Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
... ich glaube die Messeleitung hat schon erkannt, dass weiniger Besucher kommen - ich hatte meine Karten ja schon im Voraus online geordert (zum selberdrucken) war dann am Donnerstag auf der Messe und erhalte bereits einen Tag später via Mail einen Gutschein für einen weiteren kostenlosen Besuch ...

Gessy
2
jo. Die Starwarsler:  Ich denke, dass der Atem von Darth Vader in diesem Jahr nicht durch einen Soundgenerator erzeugt wurde.
Trotzdem natürlich: RESPEKT!
Ansonsten hat sich mal wieder bestätigt, dass Lübeck eine der Ausstellungen ist, die einen eigenen Charakter aufweisen. (Als Reklamemensch würde ich ansonsten schreiben ... "eine Klasse für sich darstellen:"
Da ploppen immer wieder richtig gute Modelle auf, aber gerade in Lübeck findet sich auch immer wieder eine große Zahl an Mitstreitern denen - ganz unabhängig von der Qualität ihrer Exponate - das Hobby sichtlich Spaß bereitet.
Und immer wieder kommt man sehr nett ins Gespräch.
Da ich nach all den Jahren auch eine Reihe der Aussteller und Besucher persönlich kenne, hat das Ganze inzwischen auch was Bundespresseballhaftiges, es fehlten also noch ein paar Servicekräfte, die Schnittchen und Sekt reichen. (Aber man kann auch nicht alles haben)
Wie leider zu Recht erwartet, hat mein Geldbeutel schwer gelitten. Thema hier: Alte Schätzken.
Kurzum: Es war mir ein Fest und ich freue mich aufs nächste Mal.
EIN GROSSES DANKESCHÖN AN DIE VERANSTALTER!!!!

 :winken:

Russie
3
Hallo Ihr Lieben,
unsere Ausstellung hat dann für dieses Jahr die Pforten geschlossen.
Ich möchte mich bei allen Beteiligten herzlich bedanken.
Mir hat es wieder irre viel Spass gemacht und wie ich den Reaktionen der anderen Besucher und Aussteller entnehme, geht es allen so.
Es war ein tolles Wochenende.
Ich hoffe, wir können es in zwei Jahren wiederholen.

Mein besonderer Dank gilt den Mädels und Jungs vom Star Wars Dinner Hamburg, die sich bei der Hitze in ihre Kostüme gezwängt haben und alle mit Ihrer offenen Art begeisterten.
4
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Letzter Beitrag von bughunter am 22. April 2018, 21:50:57 »
Sehr schöne MiG! Und Klasse Zubehör :P
Wobei ich ich jedes mal wieder wundere, wenn ich die Cockpit-Farbe sehe, daß die armen Piloten kein Augenkrebs bekommen haben :6:

Insbesondere das Rumspielen mit verschiedenen Alclad-Alutönen hat richtig viel Spaß gemacht
Mein Reden, die Farben (und Grundierungen) von denen mag ich auch gern.

Danke fürs Zeigen,
Bughunter
5
Bauberichte / Re: Fujimi Vodafone McLaren Mercedes MP 4-27 Australia GP 2012
« Letzter Beitrag von Ross Braun am 22. April 2018, 21:44:24 »
So. Nach langer langer Zeit, wurde mal probiert Chrom zu lackieren. Nach Aussage eines Lackiermeisters geht das eigentlich nicht. Das hat mit den Metallicflocken im Lack zu tun.
Ich hab es trotzdem mal probiert. Und muß sagen, einmal und nie wieder.
Der Chromlack verzeit keine Unebenheit. Desweiteren  kann er nicht geschliffen werden.
Man muß wirklich von Anfang an super genau arbeiten, und ich muß ehrlich sagen, das ist nichts für mich.
Ich werde zwar den McLaren weiterbauen, aber den Baubericht besser nicht weiterführen.
6
Bauberichte / Re: GB-Panther Tamiya 1/35 Jagdpanther
« Letzter Beitrag von vonMackensen1914 am 22. April 2018, 21:41:13 »
Dank euch, bin noch beim lackieren, da morgen noch Urlaub kann ich mit Stempelmethode die Octopus Tarnung auftragen.
7
Airbrush, Painting, Altern / Re: Orangenhaut bei Humbrol Clear
« Letzter Beitrag von vonMackensen1914 am 22. April 2018, 21:38:38 »
Mmmm Staube Oberflächen, kenne ich bisher nur von den Mig Grundierungen, nach allen "Lagen" ist es aber wieder weg.
8
Bauberichte / Re: GB-Panther - Sd.Kfz.171 Panther Ausf.A 1/35 (Meng)
« Letzter Beitrag von Bohemund am 22. April 2018, 21:36:30 »
So Leute, gebastelt wird hier auch noch.  ;)

Die Zimmerit-Aufkleber hinterlassen einen zwiegespaltenen Eindruck. Ich fasse das mal wie folgt zusammen:
Passgenauigkeit:Perfekt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Selbst die Kleber mit den komplexesten Geometrien haben an allen Kanten wenige 1/100 mm Abstand zu den Bausatzteilen.
Materialstärke:Ich würde sagen Maßstabsgerecht. Besser geht's nur wenn man das Zimmerit selber macht oder der Hersteller es direkt in die Form einbringt (Hallo Meng, Zaunpfahl!).
Haftung:Ungefähr so viel wie bei Flohmarktkäufen. Ich musste fast alle mit Sekundenkleber fixieren, selbst auf absolut planen Untergründen lösten sie sich während des Trocknungsprozesses großflächig ab. Aber warum dann Nassschiebebilder?

Nun denn, das Zeug ist wo es hin soll und der Bau bis auf ein paar Kleinteile abgeschlossen.
 

* WIP_Panther_10.jpg (81.42 KB)

 

* WIP_Panther_11.jpg (76.87 KB)

 

Eine der Ketten ist fertig. Jetzt fehlt nur noch die zweite...
 

* WIP_Panther_13.jpg (73.75 KB)


9
Bauberichte / Re: Jagdtiger L/66, Dragon und andere in 1/35
« Letzter Beitrag von vonMackensen1914 am 22. April 2018, 21:33:16 »
Cool, hast du die Octopus Kreise mit Stempeln gemacht? kommen bei meinem Jagdpanther auch noch.
10
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: MiG-21 PFM "Vietnam" Eduard 1:48
« Letzter Beitrag von Taylor Durbon am 22. April 2018, 21:08:41 »
Schönes Tabletop! Toller Paintjob. Gefällt mir!
Seiten: [1] 2 3 ... 10