Autor Thema: Flugzeuge Bf 109G-6 von Eduard, 1:48  (Gelesen 458 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

helicopterix

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 281
Flugzeuge Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« am: 05. Dezember 2017, 15:29:29 »
Hallo zusammen

Ja, ihr lest richtig. Als bekennender 72èr Jet- und Hubschrauberbauer hab ich mich erstmals an ein Modell aus dem WWII gewagt. Da mir der Bausatz einfach gefallen hat hab ich mich für die Bf 109G-6 late Version des Eduard Profi Packs entschieden. Auch bei den Farben hab ich Neuland betreten und die Acryl Farben von Hobby Color genommen die sich toll verarbeiten lassen.
Bauen lässt sich das Modell ohne Schwierigkeiten, nur bei Details hab ich ein paarmal Hilfe von Modellbaufreunden gebraucht da ich mich in dem Zeitraum so gar nicht auskenne. Der seitliche, untere Bereich des Rumpfes ist im Nachhinein zu dunkel geworden was auch einer "spuckenden" Airbrushpistole zu verdanken ist als ich die Abgasspuren lackiert hab.
Aber Fehler passieren in den Anfängen eines neuen Bereichs eben und darum zeig ich das Modell, auch weil es mir trotzdem gut gefällt und der Bau einfach Spaß gemacht hat.

Hier die Bilder, viel Spaß.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2017, 18:41:10 von helicopterix »
Modellbaustammtisch Nürnberg

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2022
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2017, 20:10:32 »
Gefällt mir gut, Dein Eismeerjäger - den brauchste nicht zu verstecken!    :P

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell

Taylor Durbon

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 726
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2017, 01:35:20 »
Schöner Einstand ins neue Sammelgebiet  :klatsch:

Scale35

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 185
  • We love to MB you :-)
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2017, 09:20:51 »
Für den ersten Flieger ein wirklich herzeigbares Ergebnis  :klatsch: .

Wie sind die Gunze Farben denn so vom Geruch her?  Sind die den Tamiya Farben nicht sehr ähnlich?

helicopterix

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 281
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2017, 19:42:59 »
Vielen Dank euch allen

Die Hobby Color riechen zwar etwas aber bei weitem nicht wie Tamiya. Und sie lassen sich auch völlig problemlos mit Sidolin verdünnen.
Modellbaustammtisch Nürnberg

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2470
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2017, 20:16:22 »
Moin Helikopterix  :1:

schicke 109 G6, das Flecktarn ist absolut gelungen  :klatsch:

was mir Schusselprofi auffällt, die Auspuffe könnten etwas Rost vertragen
oder mehr einen Metalleffekt, Farbe hat bei den Temperaturen keine Chance gehabt.
aber das ist dann schon Nörgeln auf hohem Niveau, was mir so ja nicht zusteht,
meine Flattermänner haben selbst mehr Mängel als Bauteile  :D
Was die Gunze Hobby Color angeht, ich finde die Geruchsneutral, die Mr. Color duften da schon deutlicher  :D
vielleicht sind es auch die Verdünner, die immer wieder zum Schnupfen reizen  :D

also nochmal, eine echt schöne Eduard Bf 109 G6  :P :P

 :winken: :winken: :winken:

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3517
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #6 am: 07. Dezember 2017, 10:27:13 »
 :P Absolut toll gelungen das Erstlingswerk, gefällt mir gut  :klatsch: :klatsch:

lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

Commander JJ

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 349
  • ich klebe, also bin ich
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #7 am: 07. Dezember 2017, 14:02:47 »
Toll gebaut und auch schön lackiert. Hier insbesondere die Fleckentarnung.
3 Sachen fallen mir auf

- es glänzt relativ stark, etwas mehr matt würde mir besser gefallen
- das abrupte Ende der Abgasfahne - die könntest Du problemlos noch nach hinten verlängern oder etwas sanfter auslaufen lassen. Vielleicht auch noch mit etwas braun / hellbraun das sehr heftige schwarz abmildern
- die Gravuren - sind die mit einem Stift nachgezogen? Sie sehen deutlich breiter aus, als von Eduard produziert - ist bestimmt kein washing, oder?

VG JJ

helicopterix

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 281
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #8 am: 07. Dezember 2017, 17:58:14 »
Mit der Abgasfahne kann ich dir nur recht geben, ggf. ändere ich das noch ein wenig. Der Mattlack ist der von Hobby Color, vielleicht kommts wg. dem Blitz ein bißchen glänzend rüber?
Die Gravuren sind noch etwas mit der Airbrush betont worden was mir eigentlich gut gefällt. Washing ist keins drauf.
Modellbaustammtisch Nürnberg

Commander JJ

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 349
  • ich klebe, also bin ich
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2017, 19:48:33 »
Mir geht es nicht um die Betonung mit der Airbrush sondern um den deutlichen "Strich" in der Mitte der Panellines. Auch rund um die MG-Mündungen auf der Motorhaube - das sieht stark nach Stift aus...
VG JJ

helicopterix

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 281
Re: Bf 109G-6 von Eduard, 1:48
« Antwort #10 am: 07. Dezember 2017, 20:22:19 »
Ist es auch. Ein weicher Bleistift
Modellbaustammtisch Nürnberg