Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Airbrush, Painting, Altern / Re: Halter für Modelle beim Airbrushen
« Letzter Beitrag von hausdrache am Heute um 04:18:36 »
Ich nehme die Deckel von Sprudelflaschen und klebe dort das UHU Tac drauf.
2
Airbrush, Painting, Altern / Re: Halter für Modelle beim Airbrushen
« Letzter Beitrag von Universalniet am 23. September 2018, 23:45:38 »
Ich sammle im Sommer eine veritable Anzahl von Eisstielen und nenne obiges Pattafix bzw. UHU Tac
3
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Dt. Schütze an der Ostfront 1943, Life Miniatures in 1/10
« Letzter Beitrag von tsurugi am 23. September 2018, 23:12:52 »
Der Landser ist Dir richtig gut gelungen, da macht das anschauen spass !
4
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Dt. Schütze an der Ostfront 1943, Life Miniatures in 1/10
« Letzter Beitrag von Wolf am 23. September 2018, 23:11:11 »
Toll! Wirklich unheimlich realistisch
5
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Kreuzzug 12. Jahrhundert 1/72
« Letzter Beitrag von tsurugi am 23. September 2018, 23:10:20 »
Wundervolle Szenerie !
6
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Kreuzzug 12. Jahrhundert 1/72
« Letzter Beitrag von Wolf am 23. September 2018, 23:07:19 »
Das sind so Dioramen die man mit Freude anschaut.
Die Ausstellung würde mich interessieren, leider ist mir der Weg zu weit.
7
Airbrush, Painting, Altern / Re: Halter für Modelle beim Airbrushen
« Letzter Beitrag von control am 23. September 2018, 22:40:08 »
Mit UHU Tac oder vergleichbarer Substanz vermutlich.

8
Airbrush, Painting, Altern / Halter für Modelle beim Airbrushen
« Letzter Beitrag von Johannes am 23. September 2018, 22:17:28 »
Hallo,
ich habe bereits Fotos gesehen, bei denen insbesondere kleine Modelle auf einer Art Halter (meistens ein kleiner Holzstab) mit der Unterseite befestigt waren während die Modelle mit der Airbrush farblich gestaltet wurden. Ich konnte aber noch keine Beschreibung einer solchen Halterung finden. Daher meine Frage: Wie kann ich z.B. einen Holzstab auf der Unterseite eines Modells befestigen ohne das Modell zu beschädigen?
Danke vorab für hilfreiche Hinweise!
Grüße, Johannes
9
Flugzeuge und Helikopter / Re: Orion Clipper aus 2001, Decals gesucht
« Letzter Beitrag von mause am 23. September 2018, 22:12:14 »
Unser Experte für außerirdische Angelegenheiten. :P
10
Bauberichte / Siemens Schuckert D.III, Eduard 1:48, Upd 23.9.2018 Verspannung
« Letzter Beitrag von bughunter am 23. September 2018, 21:52:55 »
Verspannung


Langsam kommt die Zielgerade in Sicht!
Es stand die Aufgabe der Verspannung an. Dazu habe ich schon mal einige benötigte Spannschlösser samt Messinghülsen aufgefädelt, so kann nichts mit einem häßlichen "Fling"-Geräusch aus der Pinzette entschwinden.

* H01_rigg.jpg (138.58 KB)



Und es sind immer noch reichlich 0,7..0,8mm Messinghülsen übrig, da ich am Freitag Abend genügend viele geschnitten und entgratet habe.

* H02_rigg.jpg (132.83 KB)



Vor der Montage des Oberflügels habe ich die Bohrungen für die Verspannung eingebracht (an den entsprechenden Stellen waren Vertiefungen vorhanden, auch in den Streben. Danke, Eduard!) und die Bewaffnung und Frontscheibe montiert. Danach habe ich leider ein Bild vergessen.

* H03_rigg.jpg (137.51 KB)



Dann hatte ich da noch etwas nachzuholen, die Decals auf den Streben waren am Fuß sehr problematisch. Hätte man sicher mit Reservestücken beheben können, aber mit ist beim Betrachten des Produktbildes der Pheon-Decals für diesen Doppeldecker aufgefallen, daß am Sockel Holz zu sehen ist! Datafile gecheckt, yepp. Ein Herstellerschildchen ist auch zu sehen.
Mit scharfem Skalpell das Decal entfernt.

* H05_rigg.jpg (143.72 KB)



Holzfarben lackiert, mit Clear Orange/yellow lackiert und mit Decalresten versorgt.

* H06_rigg.jpg (134.67 KB)



Und montiert, ein Detail mehr und ging schneller als auf Trockung der Decalaufweicher zu warten. Ach ja, die Kreuze sind auch drauf und die Flügel habe ich vor der Montage gealtert.

* H07_rigg.jpg (132.78 KB)



Mit tatkräftiger Unterstützung war die Verspannung schnell erledigt :pffft:

* H08_rigg.jpg (136.56 KB)



Zwischen den Flügeln. Die Gaspatch-Spannschlösser haben genau die richtige Länge, verglichen mit einem großen Foto im Datafile.

* H09_rigg.jpg (141.52 KB)



Innen zum Rumpf. Das hat Eduard in der Anleitung vergessen, aber es sind zwei Ätzteile dabei.

* H10_rigg.jpg (140.37 KB)



Auf der Cockpitseite auch, siehe Originalbild im MG-Update, hier sieht man auch die Frontscheibe mit Rähmchen.

* H11_rigg.jpg (143.99 KB)



Auch das Fahrwerk bekam an den hinteren Streben eine kreuzweise Verspannung.

* H12_rigg.jpg (145.07 KB)



Am Höhenleitwerk habe ich die geätzten Stangen an den Ruderhörnern entfernt, das angedeutete Loch durchgebohrt und mit den Fäden angelenkt, damit es besser zur Verspannung passt

* H13_rigg.jpg (142.61 KB)



Der aktuelle Stand mit gesteckter Luftschraube, nachdem ich eine abgebrochene Stößelstange wieder eingeklebt habe.

* H14_rigg.jpg (132.61 KB)



Ich kann versichern, daß bei diesem Update keine Spinne ein Schaden davongetragen hat! :n??:
Noch etwas Detailarbeit und MB-Galerie und Vitrine kann um ein weiteres Modell bereichert werden.

Viele Grüße,
Bughunter
Seiten: [1] 2 3 ... 10