Autor Thema:  Solferino 1859  (Gelesen 975 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
    • Geschichte in Miniaturen
Solferino 1859
« am: 29. März 2018, 08:18:54 »
Solferino 1859

Wir haben in unserem Verein ein neues Dioramenprojekt gestartet. Ein Diorama über die Schlacht bei Solferino. Wie immer bei uns alles im Maßstab 1/72!

https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_von_Solferino

Das Diorama wird durch Patrick Ullrich gebaut und wird mindestens 1,60 Meter x 2,40 Meter groß werden. Sehr wahrscheinlich wird es größer werden. Zu sehen sein wird der französische Sturm auf das Dorfzentrum von Solferino.
Es wird diesmal ein sehr dynamisches Diorama werden, mit extremen Kampfhandlungen rund um die Kirche von Solferino.
Von der Topografie her und der Architektur wird es hier einen sehr interessanten und reizvollen Dioramenbau geben. Hier werden die Kirche und vielleicht noch andere Gebäude im 3-D Druck erstellt. Der Rest des Dorfes wird dann wie immer bei uns handwerklich aus Resin und Hartschaum erstellt.
Eine Herausforderung war natürlich die passenden Figuren zu finden, um solch ein dramatisches Ringen im Straßen- und Häuserkampf auch historisch korrekt darstellen zu können. Aber nicht nur die Kampfhandlungen sollen hier dargestellt werden, auch anmarschierende oder in Reserve stehende Einheiten sollen im Diorama zu sehen sein.
Dazu sollen ja dann auch die beiden Armeen der Franzosen und der Österreicher als Figuren entstehen, mit all ihren Waffengattungen, Infanterie, Kavallerie und Artillerie. Dazu noch viele Spezialfiguren zu Führungsfiguren bzw. Verwundeten und Gefallenen.
Zuerst stand hier die Recherche zu den Truppen, die an dieser Schlacht mitgewirkt haben. Da haben wir auf den Riesenfundus von Alfred Umhey zurückgreifen können, der uns bei der Recherche sehr geholfen hat.
Dadurch können wir jetzt alle Figuren historisch genau für dieses Diorama anfertigen lassen.

Es werden also hunderte verschiedene Figuren bzw. Zubehör aller Waffengattungen werden. Als Figurenmodelleur haben wir dafür Massimo Costa aus Italien gewinnen können. Massimo versteht es wie kein zweiter solch dynamische Figuren zu kreieren. Seine Figurengruppen quer durch alle Epochen scheinen immer aus Fotografien oder Gemälden zu entspringen. Er versteht es wirklich in sich geschlossene Szenen zu entwickeln, welche ein Diorama mehr als aufwerten.

Der Dioramenbau dazu hat schon begonnen, die Kirche von Solferino ist in 3D gedruckt worden und wird gerade in verschiedenen Resin-Segmenten durch Patrick eingeformt und gegossen werden um sie dann fertig bauen zu können.
Es wird ein Schmuckstück im Diorama werden, das kann ich jetzt schon sagen.

Die Figurenproduktion läuft auch auf Hochtouren, über 80 verschiedene Figuren der französischen Armee sind schon fertig und in der Bemalphase. Dabei handelt es sich um Infanterie, französische Jäger und Zouaven.
Wir wollten diese schönen Figuren der Hobbygemeinde aber nicht vorenthalten, deshalb werden wir sie ab Sommer 2018 auch zum Verkauf anbieten. Die Figuren werden dann bei Schilling-Figuren in Zinn abgegossen werden. Über Preise können wir zurzeit noch nichts sagen.
Jedenfalls kann sich der Sammler auf zwei geschlossene Armeen der Franzosen und der Österreicher freuen. Die fertigen Figuren sind einfach traumhaft gemacht.
Wir werden hier über Figurenproduktion bzw. über unseren Dioramenbau natürlich weiter berichten.

Aufs Diorama selbst, werden einige Tausend Figuren kommen. Wann es fertig gestellt wird, müssen wir auch noch offen lassen, aber wenn die Figurenproduktion weiter so gut läuft, bin ich sehr optimistisch dass es nicht Jahre dauern wird.

Schöne Grüße,

Wolfgang

Hier die ersten Französischen Chasseurs:



















Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #1 am: 29. März 2018, 08:23:48 »
Hier die nächsten französischen Infanteristen:


























Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #2 am: 29. März 2018, 08:26:38 »
So sehen dann die ersten Figuren bemalt aus.

Die erste Vignette mit diesen schönen Figuren von Massimo. Klasse bemalt von Massimos Freund Andrea Melani!















Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #3 am: 29. März 2018, 08:33:10 »
Die Kirche von Solferino:

Hier in einer frühen Phase des 3D Drucks.

Mittlerweile ist die Kirche in ihren Einzelteilen fertig gedruckt. Sie ist so groß, dass man sie nicht an einem Stück drucken kann. Wir haben also immer einzelne Segmente, diese formen wir gerade ab und gießen sie in Resin. Dann abschließend wird die Kirche zusammengebaut, verfeinert mit allen Details, Aufbringung der Oberflächenstruktur etc.

Wir werden berichten wie es weitergeht:





Liebe Grüße,

Wolfgang

Scale35

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 518
  • We love to MB you :-)
Re: Solferino 1859
« Antwort #4 am: 29. März 2018, 08:39:22 »
Ich freue mich schon sehr auf meinen ersten Besuch der Dioramica und das neue Diorama wird, wie ich sehe, wieder ein echter Leckerbissen  :klatsch: .
Hold The Ears Stiff

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5543
  • Reling-Verweigerer
Re: Solferino 1859
« Antwort #5 am: 29. März 2018, 10:09:41 »
Deine Dioramen sind immer sehr spannend!

Dachte beim Lesen des Betreffs erst, dass es um dieses Schiff ginge:


https://commons.wikimedia.org/wiki/File:FMIB_37100_Vaisseau_Cuirasse_le_Solferino,_construit_sur_les_plans_de_Dupuy_de_Lome,_lance_a_Lorient_en_1861.jpeg

Aber die lief ja erst zwei Jahre später vom Stapel und war natürlich nach der Schlacht benannt.
Im Bau: Geschützte Kreuzer USS Olympia (WSW) und USS Raleigh (Modelkrak)

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17656
Re: Solferino 1859
« Antwort #6 am: 29. März 2018, 11:04:28 »
Auf dem Brett bitte ein kleine Widmung für Henry Dunant anbringern
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #7 am: 29. März 2018, 11:28:55 »



Auf dem Brett bitte ein kleine Widmung für Henry Dunant anbringern

Henry Dunant wird bei der Dokumentation in unserem Museum eine herausragende Rolle spielen!

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17656
Re: Solferino 1859
« Antwort #8 am: 29. März 2018, 15:14:34 »
Super  :P :P
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #9 am: 08. April 2018, 12:49:39 »
Hier schon einige Bilder der noch unfertigen Kirche.
Der Glockenturm mit seinem hölzernen Innenleben und den Glocken, Ausbauarbeiten am Dach, einige Statuen, Kreuze und kleine Details fehlen noch.
Die endgültige Verschmutzung wird erst vorgenommen, wenn alle Gebäude fertig sind.

Mehr Bilder auf unserer Website:
http://www.geschichte-in-miniaturen.de/forum/viewtopic.php?f=36&p=6217#p6217











LG Wolfgang

Scale35

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 518
  • We love to MB you :-)
Re: Solferino 1859
« Antwort #10 am: 08. April 2018, 17:45:40 »
Sehr schön  :klatsch: .
Hold The Ears Stiff

VoodooRacer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2087
  • "Walking Dead-Survivor"
    • Ein Teil meiner Arbeiten auf MV
Re: Solferino 1859
« Antwort #11 am: 08. April 2018, 18:50:04 »
*Wow...mal wieder ein richtiger Hingucker  8o

Gerade die Figuren neigen zum gefallen. Wirklich gute Qualität und eine schöne Alternative zu diesen ganzen Weichplastik-Müll...

Die Kirche kommt farblich auch sehr gut rüber.... :P
Im Bau (natürlich 1:72)    
- im 28mm-Figurenbereich: "Return of the living dead"-Diorama...
- 15cm Haubitze 1913/02 (lang)...

Pinguin

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 178
Re: Solferino 1859
« Antwort #12 am: 08. April 2018, 21:13:52 »
Hallo Wolfgang,
sehr imponierend, was ihr macht.  :klatsch:
Alleine schon bei der Dachgestalltung und der Farbgebung des Daches der Kirche sieht man die Liebe zum Detail.
Die Figuren sehen auch meisterlich aus.
Da kommt warlich Vorfreude auf die nächsten Bilder auf.
Viele Grüße  :winken:
Patrick
P.S.
Vielleicht eine etwas blöde Frage, aber bei der hohen Qualität der Figuren doch denkbar.
Werdet ihr bzw euer Team selbst auch durch eine oder mehrere Figuren auf dem Diorama dargestellt ?

Wolfgang Meyer

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 323
    • Geschichte in Miniaturen
Re: Solferino 1859
« Antwort #13 am: 09. April 2018, 15:42:31 »
Danke euch für die netten Kommentare!

@Patrick

Wir sind zwar letztens schon mal von einem Hobbyfreund eingescannt und in 1/72 gedruckt worden, aber auf unseren Dioramen sind wir noch nicht im Einsatz! Unser Teutonic-Order 1329 Mittelalterdiorama bekommt noch ein Badehaus, vielleicht ergibt sich da was! :D

Liebe Grüße,

Wolfgang

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2424
  • Hoisdorf - Stormarn - Schleswig-Holstein - Erde
Re: Solferino 1859
« Antwort #14 am: 14. April 2018, 23:48:50 »
Ich finde Euer Projekt und die bisherige  Ergebnisse absolut atemberaubend. Das ist im Dioramenbau wirklich die modellbauerische Champions-League.  :P
Jens  :winken: