Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Das Militär Forum / Re: 155mm M1-A2 Haubitze - welche Zugmaschine
« Letzter Beitrag von jackrabbit am Heute um 12:58:45 »
Hallo,

Ach je, der uralte Airfix-Bausatz aus dem Jahr 1975. Man sieht ihm sein Alter deutlich an.   

huuhh, okay.   :woist:
Der Bausatz ist schon recht weit gebaut, mit Alurohren usw.
Dann gucke ich ihn jetzt mal kritischer an und gehe dann mal in mich.   ;)

Vielen Dank für die Infos und Grüsse
2
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Kawasaki Ki.102a (Randy)
« Letzter Beitrag von springbank am Heute um 12:56:47 »
Moin Andy,

danke dir mein Bester und ja da kommt noch was an Japanern die nächste Zeit. Auch der emily wird sich wieder zugewandt.

Gruß
Daniel
3
Moin Markus,

danke Dir fürs Lob. Ja ich finde sie trotz der Masse auch unheimlich schnittig und elegant :P

Moin Christoph,
Besten Dank und du müsstest dann aber auf den Anigrand Bausatz zurückgreifen denn, der stellt die serienreifen warscheinlichste Variante da, die wohl auch so gebaut werden sollte.

Gruß
Daniel
4
Hallo liebe Yoshi,

Alles Gute zu Deinem 11. Geburtstag. Hach wäre ich auch gerne wieder mit dem wissen von heute natürlich.
Lass Dich reich beschenken und sorg dafür das Dein Papa sich wieder öfter an den Basteltisch setzen kann ;)

Liebe Grüße
Daniel
5
Happy Birthday / Re: ... und der Uwe B auch ...
« Letzter Beitrag von springbank am Heute um 12:51:20 »
Moin,

Alles Liebe und Gute die 3G'S und jede Menge Punkte gegen den Abstieg wünsch ich Dir junggebliebenem Zebra  :P

Gruß
Daniel
6
Happy Birthday / Re: springbank ist heute dran ...
« Letzter Beitrag von springbank am Heute um 12:49:54 »
Moin,

danke euch liebe Leute! Das ist wirklich lieb und freut mich wirklich sehr :1:

Ich mache noch echte Nipponophile aus euch :D


Und ich habe Zeit endlich Zeit fürs Hobby etc.  1 ganzes Jahr bis nächsten November.. Das größte Geschenk gabs vom Chef dank sabbatical :P :P

Vielen Dank nochmal
Gruß
Daniel
7
Das Militär Forum / Re: 155mm M1-A2 Haubitze - welche Zugmaschine
« Letzter Beitrag von Steffen am Heute um 12:47:28 »
Ach je, der uralte Airfix-Bausatz aus dem Jahr 1975. Man sieht ihm sein Alter deutlich an.

Der Bausatz stellt eine 155mm M1A2 Howitzer dar, die wurde nach dem 2. Weltkrieg eingeführt. Wie von Warlock geschrieben ; Standard Zugmaschine war der Daimond T, bei Verfügbarkeit wurde aber auch gern der M5 HST genommen.

Den M5 HST gibt es im Maßstab 1:35 von Commander Models, Cromwell Models, Crossroads Scalemodels und von Hobby Fan. Allesamt Resin-Bausätze und kaum zu bekommen. Mirror Models hat schon seit dem Jahr 2013 den M5 HSt in Plastik angekündigt ... .

Dafür bietet Mirror Models den Daimond T 986 als Hard Top und als Soft Top an:
https://www.scalemates.com/kits/204549-mirror-models-35803-diamond-t-968a-cargo-truck
https://www.scalemates.com/kits/949616-mirror-models-35805-diamond-t-968-cargo-truck

Hilfreich beim Bau des alten 155mm M1A2 Howitzer Bausatzes dürfet diese Seite sein : http://www.usarmymodels.com/ARTICLES/Building%20155mm%20Gun/building155mm.html

Mein Rat wäre ; baue den alten Bausatz ohne Zugmaschine in Feuerstellung. In Kombination mit den aktuellen und wesentlich besser detaillierten Zugmaschinen fällt die "spielige" Detaillierung der alten Haubitze besonders ins Auge. Wenn du ein solches Gespann möchtest, dann bist du mit der neuen Haubitze von BRONCO besser beraten. BRONCO bietet beide Varianten der Haubitze an, WW II und Vietnam.  ;)
8
Das Militär Forum / Re: 155mm M1-A2 Haubitze - welche Zugmaschine
« Letzter Beitrag von Army66 am Heute um 12:46:46 »
Kann jetzt nur für den WWII Sprechen: M5 HST, Diamont T 967/968 sind dafür vorgesehen. Prinzipiell sind alle mit passender Zuglast möglich. Auch ein M4 HST oder White 6ton.
Airfix/ Italeri eher für danach (M114). Erkennbar an der vorderen Hubstütze (Rund ). Unterschiede liegen in der Lafette begründet. M1 Lafette Elektische Bremse,M1A1 Druckluft, M1A2 ab anfang 45 Druckluft und Runder Stütze.
9
Moin Leute,

erstmal danke fürs Reinschauen und das euch das Ergebis japanischer Größenwahnfantastereien gefällt.. :P
@Jürgen danke Dir und siehe edit im Text. Fujimi hat tatsächlich versucht  den ursprünglichen Monsterentwurf umzusetzen.
Der Kit ist btw eher als SPielzeug ausgelegt mit dicken Zapfen und man muss viel anpassen und schleifen um das alles gut und bündig zusammen zu bekommen.
Den gabs als Neuentwicklung am Anfang vorlackiert zum Zusammenstecken und darauf basiert auch diese Variante.

@Wolfgang
Vielen Dank und ich habe einige Daten in den Text oben engefügt und werde noch einige BIlder einstellen bei besserem Licht
@Andy Danke Dir vielmals und ja kommen noch ein paar Bilder. ist wirklich ein imposantes Teil, auch wenn nur auf dem Papier Gestalt annahm.

@Commander
Lieben Dank für die lobenden Worte. Ne B-29 hätte klein gewirkt neben diesem Monster.

Gruß
Daniel
10
Hi Daniel,

gefällt mir sehr gut, danke fürs Zeigen.

Gemäß der neuen Abenteuer von Buch Danny gäbe es auch eine andere Lackierung:
https://salleckpublications.eu/Gesamtverzeichnis/Die-neuen-Abenteuer-von-Buck-Danny/neuen-Abenteuer-von-Buck-Danny-4-Die-Teufelsinsel.html?listtype=search&searchparam=danny

muss ich mal im Hinterkopf behalten  :D

Christoph  :winken:
Seiten: [1] 2 3 ... 10