Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Das Militär Forum / Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Letzter Beitrag von Army66 am Heute um 09:47:25 »
Moin

Nach all den Aufregungen im Weltlichen müßten diese Bausätze auch Verboten werden. Müßte aber nicht sollten. Freiheit der Phantasie :7:.

 Roger
2
Kleben, Spachteln, Formen / Re: Polieren von Weißmetall-Figuren
« Letzter Beitrag von Uwe K. am Heute um 09:41:01 »
Wenn überhaupt nutze ich auch eine Messingbürste.
3
Ich denke, ich spreche für alle, wenn ich sage, dass wir dich niemals in eine sexistische Ecke verortet haben.
Und die MB´s sind zum üben ja auch hervorragend.
Wer sonst bietet für ein so kleines Geld eine solche Quali?
Ich denke, das ist genau der richtige Weg: sich über gute Qualität zum
kleinen Preis weiter zu entwickeln. Dann können immernoch die Hochpreisigen kommen.
4
Bauberichte / Re: 82nd Airborne - Scale75 75mm
« Letzter Beitrag von Uwe K. am Heute um 09:29:47 »
Ich bewundere diese Arbeitsweise. Ich könnte nie gefühlte 20-mal über dieselbe Fläche gehen.
Habe auch mal einen Acryl-workshop (mit Ben Komets) besucht.
Allerings habe ich mich als ziemlich beratungsrestistent herausgestellt....
Mit gefällt deine Mini extrem und ich bleibe gespannt dabei!
5
Bauberichte / Re: Zeigt Eure Projekte XII
« Letzter Beitrag von Uwe K. am Heute um 09:22:15 »
Unglaublich, einfach der Wahnsinn!!
6
Das Militär Forum / Re: Neuheiten Militär - Verschiedene Hersteller
« Letzter Beitrag von Armored am Heute um 09:18:50 »
Nach all die Aufregung rund um Revell neulich, darf man so etwas noch erwähnen und gut finden?  :woist:  :pffft:

http://www.modelcollect.com/fist-of-war-series-german-bmf-101-bipedal-mittelfahrzeug-f%C3%BCr-angriff-und-infanterie-unterst%C3%BCtzung
http://www.modelcollect.com/fist-of-war-series-german-sdkfz-553a-leichte-augriff-sonderfahrzeug

Ich finde es besonders interessant das Modelcollect sich im 1:35 Reich vorschiebt...

Spontan, schweben mir da custom decals vor, ein wenig in Richtung Warhammer... Die Frage bleibt nur ob diese Bausätze im Qualität und Detaillierung mit den anderen mithalten werden oder ob sie wirklich nur als Tabletop "Spielzeug" zu sehen sind.
7
Hallo

danke für Eure Antworten.
Ich habe den Titel abgeändert und einem anderen Namen vergeben. Mir war klar, dass es sich hier um kein historisches Abbild der Götter handelt, die Figur schaute halt so ähnlich aus wie Athene und ich braute nen Namen... Aber ich sehe ein, dass des ein Schmarn ist. Mir ist ebenfalls klar, dass die Figuren von Master Box leicht sexsitisch sind und Frauen in eine bestimmete Rolle gedrängt werden. Ich finde so was eigentlich nicht Ordnung und hab die Figur nur wegen wegen der ungefähren Thematik Antike gekauft. Aber vor allem wegen dem Preis. Bei MB kosten die Figuren nur 10€ und nicht 30, 40, 40€ und zum üben reicht des ja (mehr will ich mir auch nicht leisten zum üben). Wenn ich mal besser bin in der Bemalung, dann kauf ich die bessere Figuren, Soldaten und so weiter.
Ich zeige die Figur nur her damit ich eine Meinung zur Bemalung bekomme und Verbesserungsvorschläge, nicht weil ich sie "geil" finde.
Ich wollte des jetzt nur mal so schreiben, nicht dass hier ein falsches Bild von mir entsteht. Ich hoffe ihr versteht, was ich Euch sagen will.

Fotos von vor der Bemalung habe ich leider nicht und für einen Baubericht fehlte mir die Zeit. Aber für den Super Star Destroyer mach ich einen.

Bei der Figur musste man viele Nähte nachbearbeiten und so Sachen halt.

Danke für Eure Antworten.

Servus
Simon :winken:
8
Bauberichte / Re: Zeigt Eure Projekte XII
« Letzter Beitrag von Heavensgate am Heute um 08:57:03 »
Bei mir kam jetzt ein bissi Dynamik dazu. Nicht fertig, muss noch einiges an Kleinzeugs erledigen, aber ich sehe Licht am Ende des Tunnels  :1:

 :winken: Jonns
9
Bauberichte / Re: 82nd Airborne - Scale75 75mm
« Letzter Beitrag von chilly77 am Heute um 08:15:46 »
Hi Sascha,

Ich glaube man muss sich beim Aufhellen/ Abdunkeln sehr "disziplinieren", wirklich sehr stark zu verdünnen und sich daran gewöhnen nach dem ersten Pinselstrich nicht gleich einen Kontrast zu sehen.

Ja, das ist wirklich so. Man sieht von Aufhellung zu Aufhellung eigentlich kaum einen Unterschied. Aber am Ende sieht es dann doch anders aus, und der Unterschied zur Grundfarbe ist dann doch deutlich zu sehen. Wie ich schon einmal schrieb, da muss man einfach vertrauen, das das was wird. Die erste Aufhellung habe ich komplett zweimal gemalt, die anderen eher nur einmal, hier und da vielleicht ein zweites mal. So ein wenig nach Gefühl. Am Anfang ist es auch ein wenig schwer sich zu merken, wo man welche Fläche aufgehellt hat. Aber nach der zweiten dritten Aufhellung merkt man sich das eigentlich ganz gut. Und auch hier ganz wichtig: Pinsel ordentlich ausstreichen. Sonst hat man am Ende der Linie, beim absetzen des Pinsels einen unschönen Fleck. Und Zeit sollte man sich nehmen. Für die Aufhellungen habe ich abzüglich der Pausen bestimmt 3 Std. gebraucht, bin aber auch eher der gemütliche Pinseler.

-chilly  :winken:
10
Hallo Steffen,

vielen Dank für die ausführliche Antwort! WOW!!

Ich werde es heute Abend mit dem Bausatz vergleichen und dann noch mal antworten.


Viele Grüße
Seiten: [1] 2 3 ... 10