Autor Thema:  Rundreise zu den Museumsschiffen und Museen der Ostküste  (Gelesen 3140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gessy

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 147
  • Nihil sine farinam
Re: Rundreise zu den Museumsschiffen und Museen der Ostküste
« Antwort #30 am: 31. Oktober 2017, 18:55:55 »
.... An den Brücken der USN-Schiffe sind häufig bunte Merkierungen und Buchstabenfolgen zu sehen. zuerst dachte ich, das könnte für besuchte Häfen oder Teilnahme an Operationen stehen...
 Weißt Du, wofür die Markierungen stehen? ...

Hallo, sorry wenn ich mich da so plötzlich melde, könnte es eventuell sein, dass das die Radio-Signal-Codes der Schiffe sind (sind immer vier Buchstaben, die in Form der Signalflaggen gezeigt werden)
Beispiel: http://www.usslittlerock.org/Call_Sign_Flags.html

Gessy

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3599
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Rundreise zu den Museumsschiffen und Museen der Ostküste
« Antwort #31 am: 01. November 2017, 19:39:00 »
Ich meine, dass sind verschiedene Auszeichnungen, z.B. das "Battle E": https://en.wikipedia.org/wiki/Battle_Effectiveness_Award


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Gessy

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 147
  • Nihil sine farinam
Re: Rundreise zu den Museumsschiffen und Museen der Ostküste
« Antwort #32 am: 01. November 2017, 21:26:26 »
Ja, das sieht aus wie die Ordensspangen - da hast Du vermutlich Recht!

Gessy

Darklighter

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 153
  • We love to MB you :-)
Re: Rundreise zu den Museumsschiffen und Museen der Ostküste
« Antwort #33 am: 05. November 2017, 21:32:47 »
An der nördlichen Ostküste gibt es schon eine gewaltige Konzentration an interessanten Museumsschiffen und Museen. Die gibt es so nicht in anderen Gegenden der USA.
Das kommt mir sehr entgegen, denn die Gegend interessiert mich dank NYC, Washington und Norfolk Southern ohnehin am meisten. Mal gucken, vielleicht 2019.  :1:
Gruß
Markus

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5439
  • Reling-Verweigerer
Re: Rundreise zu den Museumsschiffen und Museen der Ostküste
« Antwort #34 am: 08. November 2017, 06:38:47 »
Anlässlich zum 75. Jahrestag der Schlacht von Casablanca, in der das Schlachtschiff USS Massachusetts eine entscheidende Rolle spielte, hier Fotos von dem Museumsschiff in Fall River:

http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5036:schlachtschiff-uss-massachusetts-in-fall-river&catid=216:museumsschiffe

Beispiele:


(die noch sichtbaren Schäden aus der Schlacht von Casablanca)







« Letzte Änderung: 12. November 2017, 13:35:26 von maxim »
Im Bau: "Großer Leichter Kreuzer" HMS Glorious (Admiralty Model Works)

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5439
  • Reling-Verweigerer
Im Bau: "Großer Leichter Kreuzer" HMS Glorious (Admiralty Model Works)

Bonden

  • MB Junior
  • Beiträge: 20
  • Modellbau ist, was man daraus macht.
    • Karton im Wind
Re: Rundreise zu den Museumsschiffen und Museen der Ostküste
« Antwort #36 am: 15. Januar 2018, 18:52:07 »
Tolle Bilder, danke fürs Zeigen! :P Und wenn speziell von den Segelschiffen noch mehr Bilder kommen, hätte ich nichts dagegen.

Schade, dass die HMS Rose nicht auch noch zum Programm gehörte. (Nachbau einer britischen Fregatte aus dem 18. Jahrhundert, die "Hauptdarstellerin" in DEM Film Master and Commander).  ;)
Im Bau: HMS Mercury von 1779, Shipyard-Modell 1:72

Für die kleine Bastelpause: Karton im Wind Modellbau, Segelschiffe und mehr