Autor Thema:  Fragen zu Resin Figuren  (Gelesen 673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sergent

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 122
Fragen zu Resin Figuren
« am: 02. Februar 2018, 11:45:30 »
Ich hätte eine Frage an die Figuren-Profis:
Ich habe bisher immer Zinn- oder Hartplastikfiguren (1/72) zum bemalen mit Sekundenkleber auf Korken bzw. Flaschendeckel geklebt. Jetzt habe ich zum ersten mal Resinfiguren von Nicolai.
Wie befestige ich diese am besten zum Bemalen, ohne dass sich das Resin anlöst bzw. beim Abmachen schaden nimmt?

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 18314
Re: Fragen zu Resin Figuren
« Antwort #1 am: 02. Februar 2018, 11:56:59 »
Sekundenkleber löst Resin nicht an. Gleichwohl klebt er es sehr gut. Ich klebe Resinfiguren trotzdem mit flüssigem, auch mal gel-artigem Sekundkleber auf kleine Holzwürfel. Das Ablösen mach ich dann mit dem Skalpell, insbesondere,wenn Gefahr besteht, dass zB dünne Beinchen abbrechen. Wenn ich ein schlechtes Gefühl habe, nehm ich Zellulosekleber, also stinknormalen Alleskleber aus der Flasche, zB UHU flinke Flasche (am besten die wasserverdünnbare Version. Hab ich immer da, ist mein Standardkleber für Dioramen-Grundflächen).

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Sergent

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 122
Re: Fragen zu Resin Figuren
« Antwort #2 am: 02. Februar 2018, 12:37:52 »
Vielen Dank!

Koffeinfliege

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1626
  • Aachen - Köln
Re: Fragen zu Resin Figuren
« Antwort #3 am: 02. Februar 2018, 12:38:55 »
Grundsätzlich stifte ich Figuren und stecke sie in Korken, auch 28mm und kleiner.
Vorbohren und ein Stück dünnen Draht mit Sekundenkleber einkleben.
Der Vorteil ist, mit den Stiften kann man die Mini später perfekt auf einer Base befestigen.