Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
2
Ich denke auch langsam das dass Teil nie gelötet War, sieht eher so aus als ob das Ding nur schlampig verklebt War
Die Frage ist jetzt auch nach der Reparatur kenne mich damit nicht so aus
3
Airbrush, Painting, Altern / Re: Badger 150 Airbrsuh durch Wärme zerstört?
« Letzter Beitrag von Hans am Heute um 20:04:48 »
Was ist denn da für ein Pfusch drumherum? Sieht wirklich wie eine Klebung aus. Oder einfach schlampig gereinigt? Eine Lötung jedenfalls ist nicht durch die Wärme aufgegangen. Never.
4
Wir hatten über 200°C? :6:
Die Reste um die Stelle sehen fast wie eine alte Verklebung aus.
5
Abend heute mal was im Schrank gesucht und was fand ich meine 150 Modell von Badger leider kaputt,
hatte sie mal geschenkt bekommen und sie nach dem letzten gebrauch einfach wieder in die Ablage im Schubfach gelegt und heute festgestellt das sich die Lötnaht zwischen Gun und Becher einfach gelöst hat, ist regelrecht abgebröckelt.
da sie sicher im Schrank lag it meine Vermutung das es die Immense Wärme der letzten Wochen gewesen sein muss.
oder wie könnt ihr euch das erklären??
PS hatte die Gun nicht selber gelötet, die habe ich mal geschenkt bekommen.



6
Bauberichte / Supermarine Spitfire Mk.I, Tamiya, 1/48
« Letzter Beitrag von BAT21 am Heute um 17:03:07 »
Hallo Mitkleber,

während ich die Diskussion zum Thema Pilotenfiguren für die Spitfire verfolgte, kam bei mir der Wunsch auf, auch mal wieder eine Spitfire zusammenzukleben.
Als kleines Zwischendurchprojekt gedacht, fiel die Wahl auf den Bausatz von Tamiya im Maßstab 1/48:
https://www.scalemates.com/kits/123053-tamiya-61032-supermarine-spitfire-mk-i

Und da ja das Ganze durch die Figurendiskussion ausgelöst wurde, soll das Projekt natürlich auch Figuren enthalten:




Wie üblich beginnt der Bau mit dem Cockpit. Hier gab es ein paar Auswerfermarken zu entfernen.
Damit es nicht zu schnell geht, habe ich zum Bausatz auch noch einen kleinen Ätzteilbogen von Eduard gekauft (FE152).
Die meisten Teile davon landen im Cockpit:










Danach konnte ich auch schon die Grundfarbe im Cockpit auflackieren:








Das war es auch schon wieder für den Anfang. Danke fürs Reinschauen!

Jens  :winken:
7
wir haben ja Fliesen und kein Parkett

Meinst du?

Wir haben Parkett, aber geölte Oberfläche  X( :14: X(
8
Bauberichte / Re: Messerschmitt Me-410B-2/U4, Meng, 1/48
« Letzter Beitrag von Wolf am Heute um 16:07:22 »
Die Grundfarbe mag falsch sein aber ansonsten ist das Bild schon aussagekräftig.
Eine Bezinleitung ala Bf 109 gab es wohl eher nicht.
Bei der 109 war das eher eine Behelfslösung auf Grund des Zusatztanks.
9
Kommst du im März 2019 damit nach FFB?
10
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Bücker 131 /ICM 1:32 /Extra Gurte Eduard
« Letzter Beitrag von Wolf am Heute um 15:36:31 »
Schöne Bücker. Ich habe das Gefühl dass sich bei dir Speed und Qualität immer mehr annähern, was ja positiv ist.
Dass du der Maschine keine originale Farbgebung gegönnt hast, finde ich ein wenig schade. Mit so etwas tue ich mich schwer, wenn es ein originales Vorbild gibt.

Der Bausatz reitzt mich schon mal meine Pfade zu verlassen und aus nostalgischen Gründen ein 32er Modell zu bauen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10