Autor Thema: Halterungen, Montagehilfen, Aufbewahrung, etc. Kettenmontagelehre  (Gelesen 1339 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Michael-a

  • MB Routinier
  • Beiträge: 99
Halterungen, Montagehilfen, Aufbewahrung, etc. Kettenmontagelehre
« am: 13. Januar 2018, 14:51:12 »
Servus liebe Modellbaufreunde,

Jeder kennt das. Einzelgliedketten. Im Maßstab 1:32 akzeptabel, aber in 1:72 ein grauss.... .

Ich hatte letztens eine Idee, und herrausgekommen ist meine Selbstgebaute Kettenmontagelehre zum Verzugfreien Aufkleben/Trocknen.



Was brauchen wir dafür: 1x Raketenstab zb von Silvester
                                        1x Distanzmaterial( alte EC Karte zb)
                                        2x Kleber, 1x für die Plaste und 1x für Holz/Plaste(Tamiya Cement/UHU Alleskleber)
                                        Scharfes Bastelmesser, Stahlinial, Messschieber


Schritt 1: Man nehme einen Raketenstock(8mm) und Prüfe ihne auf Gradlinigkeit( wenig Torsion). Danach längt man ihn auf das gewünschte Maß, zB4x10 Kettenglieger, also ca 160mm.



Schritt 2: Nach dem man 2 gleichlange Holzstäbe hat, misst man zur zur genauen Feststellung des Benötigten Spaltmaßes die Dicke des Kettenzahnes am Dicksten Punkt, hier 1,6mm. Bei anderen Kettentypen/Maßstab ist der Wert natürlich ein anderer. :1:


Als nächstes wird etwas als Abstandshalter benötigt, eine alte EC Karte( Krankenkarte, oder die Kreditkarte der Ehefrau nehmen  :3:, oder sonstiges...). Mit 0,8 zwar nur halb so Dick, aber es ist ja nur eine simpele Montagelehre.


Schritt 3: Nun wird von der Plastikkarte ein Streifen abgeschnitten, ca 1-15mm Dick, und anschließend in ca 10mm lange Stücke abgeteilt. 4 Stücke sollten reichen bei 160mm Stablänge. Diese kurzen Stücke werden nun aufeinander geklebt. Nach dem Antrocknen werden die Plastikteilen mittels Alleskleber auf die Unteren Ecken des Holzes geklebt. Der Andere Stab wird dann gegengeklebt.


Nach dem Trocknen sollte es dann so aussehen

Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen das Thema Einzelgliedkette etwas erleichtern.

 :winken:

« Letzte Änderung: 24. Januar 2018, 19:37:07 von Michael-a »
Bilder sagen mehr als Worte

vonMackensen1914

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1598
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: Kettenmontagelere
« Antwort #1 am: 13. Januar 2018, 15:03:00 »
Ja sehr Gute Bau Hilfe und auch kostengünstig.
Eine menge Zurzeit im Bau.

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 317
  • We love to MB you :-)
Re: Kettenmontagelehre
« Antwort #2 am: 13. Januar 2018, 17:27:07 »
Hättest du das mal vor 2 Wochen geschrieben - wo bekommt man denn jetzt noch einen Raketenstab?  :2: :6:
Gruß
Markus

Michael-a

  • MB Routinier
  • Beiträge: 99
Re: Kettenmontagelehre
« Antwort #3 am: 13. Januar 2018, 19:07:55 »
A: Baumarkt

B: Ich hab genug um damit Handeln zu können... :3: :3: :3:
Bilder sagen mehr als Worte

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3964
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Kettenmontagelehre
« Antwort #4 am: 13. Januar 2018, 23:34:22 »
Guter Tipp mit dem Abstandshalter  in der Mitte, das probier ich auch mal aus :P
Ich habe bisher immer die zwei Stäbe mit Gummiringen drum herum verwendet. Dabei haben die Einzelgliederketten aber manchmal die Tendenz wegspringen  :D

lg
Walter
MACHEN ist wie WOLLEN ... nur viel besser!