Autor Thema:  Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg  (Gelesen 139 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5472
  • Reling-Verweigerer
Erste Internationale Schiffsmodellbautage in Hamburg
« am: 14. Februar 2018, 18:36:24 »
Eine Nachricht von Frank Ilse:

Das Internationale Maritime Museum Hamburg (IMMH), die weltweit größte maritime Privatsammlung von Prof. Peter Tamm, wird vom 14. bis 16. September 2018 Schauplatz der ersten „Internationalen Schiffsmodellbautage in Hamburg“. Schiffsmodellbauer und Modellbauclubs aller Sparten – vom historischen Segelschiff aus Holz über RC-Schiffsmodelle, Sammlermodelle in 1:1250, Dioramen und Kartonmodellbau bis zu Modellen aus Styrene, Metall, Resin oder multimedialen Modellen - sind eingeladen, ihre Exponate zu präsentieren. Das Treffen ist zugleich als große Plattform für die Modellbauer aller Sparten gedacht, sich intensiv miteinander zu vernetzen.

Die Ausstellung wird im Foyer des IMMH sowie auf den beiden ersten Ausstellungsebenen präsentiert. Insgesamt stehen rund 2500 Quadratmeter Fläche für die Teilnehmer zur Verfügung. Den besonderen Rahmen dieser Präsentation bilden die hochwertigen Museums-Exponate im Kaispeicher B und dessen prominente Lage mitten in Hamburgs neuer HafenCity und gegenüber der historischen Speicherstadt. Im Außenbereich ist ein großes Becken für RC-Modelle vorgesehen. Begleitet wird die Modellschau von Händlern, die ihre Produkte zum Thema präsentieren, und  einem Modellbauwettbewerb. Natürlich wird es auch Angebote für Kinder und Jugendliche geben, um deren Interesse für den Schiffsmodellbau zu wecken. Während der „Internationalen Schiffsmodellbautage“ wird das IMMH seinen Besuchern einen ermäßigten Eintritt gewähren.
Im Bau: Fregatten HMAS Anzac und HMAS Warramunga (Dodo Models)