Autor Thema:  Die schrägen 70er Jahre & die schrägen C-Modelle  (Gelesen 57748 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5748
  • Klaus Kluge
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Die schrägen 70er Jahre & die schrägen C-Modelle
« am: 01. November 2008, 17:04:26 »
Nun geht es los, nun wird gebastelt wie in den 70ern und hier machen wir ein Step back in die Contestzeit. Haben wir damals in den 70ern nur gebastelt?

Nein da gab es noch diese unnütze Schule, Schularbeiten, die Disco mit Ilja Richter in Schwarz Weiß auf einem der 4 Programme die man mit dem Fernsehn damals empfangen konnte. Da gab es sogar noch das Testbild in der Nacht. Gute Bürger haben in der Nacht noch geschlafen, nicht so wie Heute die halbe Nacht im Chat herumhängen. Dann 1978 haben wir sogar ein eigenes Telefon bekommen, das war noch was in den 70ern.;)


Ja ich mußte 1970 in die Schule. Meine Eltern haben es mir mit einer großen Schultüte schmackhaft gemacht aber ich sage euch die haben mich betrogen, ganz schamlos.
Naja immerhin durfte ich in den Pausen mit meinen Matchbox Autos weiter spielen.

Dann war 1974 Klassenreise und ich habe mir mein erstes Modell im Zeitungsladen gekauft. Nach 2 Stunden hatte ich mich entschieden und mein ganzes Taschengeld war weg. Aber ich war stolzer Besitzer einer Avro 504k in 1:72 von Airfix und einer Tube Kleber. Farben hatten wir damals noch nicht, das war nur was für reiche Angeber.;):D Das einzige Modell was ich aus der Zeit etwa 1976 noch habe, habe ich eben mal fotografiert.










Achja sagte ich schon, Mädchen waren natürlich damals ja so doof.:D


1975 habe ich dann meine erste Schallplatte gekauft. The Higher They Climb the Harder They Fall von David Cassidy http://www.amazon.co.uk/Higher-They-Climb-Harder-Fall/dp/B0000V4MDK/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=music&qid=1225555156&sr=8-3  Wie hörte sich das an?

So und nun will ich von euch wissen, welches war euer erstes Modell, was für Modelle habt ihr damals gebaut, welche Musik habt Ihr gehört, welches war eure erste Schallplatte, auf welchen Konzerten wart Ihr, wo ist mein geliebter Glam Rock geblieben, welcher Starschnitt hing an eurer Wand, was habt Ihr für Klamotten getragen,  was habt Ihr im Fernsehn gesehen, an was erinnert Ihr euch noch, was habt Ihr damals peinliches angestellt, waren Mädchen wirklich nur Doof... Nun bin ich richtig gespannt was euch alles noch so einfällt. :tröt: :winken:



« Letzte Änderung: 31. Dezember 2008, 00:42:53 von Murdock »

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13975
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #1 am: 01. November 2008, 17:35:17 »
VIER Fernsehprogramme? Hut ab, wir hatten derer nur drei. RTL kam erst in den 80ern dazu.

Musik? Pink Floyd, Pink Floyd, Pink Floyd, Manfred Mann, Supertramp, Alan Parsons Projekt... und ja, ich bin heut noch bekennender ABBA-Fan. :D

Die Frage nach meinem ersten Modell ist schnell beantwortet:

http://www.modellboard.net/index.php?topic=21284&sid=

Schöne Grüße
Klaus

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 17955
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #2 am: 01. November 2008, 17:40:37 »
Ich glaube, das ist das erste gebaute Modell welches ich von dir sehe. Modelle aus den 70er Jahren habe ich, glaube ich, keins mehr. Die ersten Modelle überhaupt hat mein Vater gebaut, eine Airfix Arado 196 und eine Ju 87 Stuka. Das war so Anfang der 70er. Damals wurde noch mit den originalen, stinkenden hochglänzenden und nie trocknenden Airfix Farben lackiert.

Die Arado geriet auch direkt zum Desaster. Er hat die Flügel zum trocknen auf den Kachelofen gelegt.....am nächsten Tag sahen sie aus wie Wellblech. Meine ersten Flugzeuge waren von Lindberg. Da gab es damals im Versandkaufhaus (Quelle oder Neckemann, weiß ich nicht mehr so genau) ein Set mit 4 deutschen Flugzeugen. He 100, Me 163, Fw 190 D-9 und He 162.

Da ich mit acht Jahren 1969 den Film "Luftschlacht um England" gesehen hatte waren alle meine ersten Modelle von diesem FIlm geprägt. Die deutschen waren alle hellgrün/dunkelgrün/blau und Engländer alle dunkelgrün/dunkelbraun/blau.  

Meine ersten selbtsgekauften Platten waren Teenage Rampage von Sweet und Dan the banjo man..........aber das war alles schon viel später.
« Letzte Änderung: 01. November 2008, 18:42:53 von Wolf »
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3386
    • http://www.modellmarine.de
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #3 am: 01. November 2008, 17:49:33 »
Undisziplinierte Bande.  :5:
Der Contest startet um 18:00 Uhr. Nächstesmal bekommen alle Mods eine Schreibsperre.  :D

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #4 am: 01. November 2008, 18:26:14 »
Mist ich finde einfach keinen Bausatz von Hobby Boss aus der Zeit  :7:....Jetzt muß ich mich mit meinen 25 Lenzen doch noch mit solchen alten Schinken befassen  :D.

Na mal sehen wie ich mit dieser Zeitreise klar komme. Interessant ist es allemal.

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8754
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #5 am: 01. November 2008, 18:40:54 »
Die Idee hat was. Find`ich klasse.

Und endlich einmal ein Model von FC bestaunen zu dürfen ist eigentlch ähnlich klasse. ;) :D

Meine erste LP war übrigens die giftgrüne "Billion Dollar Babies" von Alice Cooper. Dafür musste ich seinerzeit einer Friseur besuchen..... :D

Ulf :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3386
    • http://www.modellmarine.de
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #6 am: 01. November 2008, 18:43:21 »
@Spritti
Zitat
Die Idee hat was. Find`ich klasse.

Und warum sehe ich Deine Anmeldung nirgendwo ?

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5748
  • Klaus Kluge
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #7 am: 01. November 2008, 18:51:15 »
Halo Spritti, geile LP Alice Cooper im Duet mit Donavan.  :9: :winken:

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #8 am: 01. November 2008, 18:55:36 »
 :3:

So und nun will ich von euch wissen, welches war euer erstes Modell,

Ich glaube eine Fokker Dr1 oder dieser komische Walfisch aus Airfix WW1-Serie. Zusammengebappt, Decals drauf, als ich fünf hatte hat Mama ein Mobile draus gemacht. Das erste bemalte Modell war eine Polikarpov Rata von Revell, einfach nett. Das erste nicht nach Bausatzvorgabe bemalte Modell war eine P-schiessmichtot in experimenteller Tarnlackierung, aus einem bei einer Ausstellung auf dem Grabbeltisch gekauften IPMS-Magazin.

was für Modelle habt ihr damals gebaut,

Alles ... was es unter'm Weihnachtsbaum oder im Laden gab. Gerne die Aurora-Monster. Um 1977 zum Jahrestag der Oktoberrevolution eine Aurora aus sowjetischer Produktion. Die Wasa von Airfix. Dazwischen baute ich Flugzeuge, Schiffe, Autos, Panzer ... was es so gab. Bis ich dann in den H0-Autosumpf absackte, aber da waren schon die 80er ...

welche Musik habt Ihr gehört,

Argh ... die 70er waren lang! Sweet, Suzi Quattro, Smokie ... David Bowie, Fleetwood Mac, Thin Lizzy ... Irish Folk von den Dubliners ... Ougenweyde und andere langhaarige Bombenleger. Aber bekennend mehr Mainstream als Intellektuelles. Und immer mit einem weichen Herzen für Glam-Rock (mit fliessendem Übergang zu den New Romantics).

welches war eure erste Schallplatte,

Irgendeine von K-Tel aus der Fernsehwerbung. Der Fluch dabei ... später (viel später) habe ich die Dinger am Telefon vertickern dürfen.

auf welchen Konzerten wart Ihr,

Joy Fleming, Truck Stop, Torfrock, Dubliners ... und irgendwann 'mal bei Status Quo.

wo ist mein geliebter Glam Rock geblieben,

Im Kleiderschrank Deiner Frau nachgeschaut?  :6: Ne, ernsthaft ... jibbet doch immer noch.

welcher Starschnitt hing an eurer Wand,

Keiner ... ich hatte mehr die kleinen Poster. Unter anderem Jochen Rindt, Cassius Clay, Mark Spitz. Wurde schnell durch Kinoplakate abgelöst, die man für ein paar Groschen kaufen konnte.

was habt Ihr für Klamotten getragen, 

Dazu mache ich ohne meinen Anwalt nur folgende Aussage: Meine Mutter hat die gekauft und mich gezwungen, so aus dem Haus zu gehen!

was habt Ihr im Fernsehn gesehen,

Percy Stuart, Die Zwei, SRI und die unheimlichen Fälle, Diamantendetektiv Dick Donald ... das sind so die, an die ich mich am meisten erinnere. Auch Die Rebellen vom Liang Shan Po, Starsky & Hutch, Die Strassen von San Francisco. Und "The World at War". "Smog". ZDF-Magazin ... und die Horrorfiolme spätabends mit dem Trailer "Menschen ... Monstren ... Mutationen" (immer nach dem Wort zum Sonntag ... der Terror nahm kein Ende!). Und Nachrichten - der "Deutsche Herbst" etwa.

an was erinnert Ihr euch noch, was habt Ihr damals peinliches angestellt,

Dazu sage ich nix ... würde auch zu lange dauern.

waren Mädchen wirklich nur Doof...

NEIN! Man musste doch herausbekommen, ob das, was man im "Musikladen" sah, nur Special Effects waren oder in freier Natuir auch da! Nicht, dass ich auf diesem Gebiet nun besonders erfolgreich war ...

oZZy

  • -----°V°-----
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4862
  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
    • Modellboard
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #9 am: 01. November 2008, 19:05:23 »
Mein erstes Modell war eine eine Airfix Spad VII die unterm weihnachtsbaum lag, so eine wie auf diesem foto...

http://www.wwi-models.org/Images/Balladares/SpadGuynemer/MVC-035F.JPG

Ich hatte sie natürlich weder bemalt, noch sonst irgendwie grossartig gesäubert.. einfach zusammengeklebt, decals drauf... und irgendwann gab es sie nicht mehr.  Ich bin als kind mit spielzeug nicht sehr zimperlich umgegangen...  Danach folgte lange zeit nichts mehr... irgendwann anfang der 80er hab ich dann noch mal was gebaut.. einen Hubschrauber von Revell ( kiowa ) und eine phantom. Auch nicht bemalt, weil das grün des plastiks fand ich schon sehr ansprechend.  :8: Leider gibt es diese Modelle auch nicht mehr....

Ich kann mich auch noch gut an meinen ersten schultag (1977) erinnern. Die schultüte von damals hab ich immer noch irgendwo herumliegen... drin war ein kleiner blechfrosch, auf dem man draufdrücken konnte, und dann knackte es ganz laut.... die Lehrer hats gefreut. Und ich konnte mich nicht neben einen guten freund setzen, weil dort schon besetzt war...  Mein erstes Heft, mit dem ich schreiben gelernt hab, hab ich auch noch aufgehoben.... mein erster buchstabe war demzufolge ein kleines L   8)

Ich hab auch schon im alter von 5 Jahren hubschrauber, panzer und baukräne :rolleyes: gemalt...deshalb waren auch alle grünen und gelben filzstifte immer als erstes leer.... 

so ... mehr fällt mir jetzt nicht ein :)

gruss
ozzy :winken:

achja.. meine ersten platten waren Märchenplatten wie z.B. zwerg nase, kalif storch oder Der Kleine Muck... :winken:

youtube.com/watch?v=BU9w9ZtiO8I 
youtube.com/watch?v=rCg-wE1d2Q0

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8754
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #10 am: 01. November 2008, 19:19:34 »
@FC

Donovan?

@Murdock

Sobald ich eine realistische Möglichkeit sehe den Bau fristgerecht zu beenden und dann noch einen "passenden" Bausatz gefunden habe, melde ich mich an. Ehrensache!

Ulf :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5748
  • Klaus Kluge
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #11 am: 01. November 2008, 19:32:23 »
Ja Spritti bei Billion Dollar Babies singt Donavan die 2 Stimme neben Alice.  :winken:

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan

panzerchen

  • Gast
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #12 am: 01. November 2008, 19:36:22 »
Die Überraschung ist gelungen, das Thema ist recht reizvoll, erfordert keinen hohen finanziellen Einsatz, läßt auch den weniger Versierten gewisse Chancen, aber 1:72 will ich doch gar nicht bauen, den Maßstab habe ich doch damals abgelegt !      :5:
Aber ich habe meine Teilnahme zugesagt ( außer bei Erotikfiguren  8) ), ich mach also mit !
Nur zu doof, daß ich ein paar seit Jahrzehnten auf Halde liegende passende Flugzeugbausätze erst im vergangenen Jahr auf unserem Flohmarkt abgegeben habe.    :12:
Dabei wäre doch die Nakajima "Gekko"  perfekt geeignet !
Na gut, beschaffe ich eben was Anderes.

Mein 1. Modell ?
Das war wohl ein Bausatz eines offenen HO Güterwagens, die Bordwände aus bedrucktem Karton auf ein Sperrholzplättchen ( Ladefläche ) zu kleben, aus Alublech gebogene Radlager, richtige Radsätze aus Metall, und 2 Anhängehakenaus Aluminiumblech, wirklich nur simpelste Haken, einmal um 90 Grad verdrillt.
Aber das ist schon weit über ein halbes Jahrhundert her !

Mein 1.Modell in den 70-ern:
Der Fieseler Storch von Airfix, als billige Wochenendbeschäftigung gekauft, weil ich frisch bei AUDI-NSU angefangen hatte und das erste Gehalt noch nicht ausgezahlt war. Das war schon einer von den Besseren !
Das war mein zweiter Bausatz, die Commenwealth Boomerang, auch von Airfix, ein herziges Fliegerchen:



In den 70-ern hatte ich fast exzessiv 1:72 Flugzeugmodelle gebaut, ein Teil von den fast archaischen Modellen habe ich ja schon hier gezeigt. Zum Schluß waren es 182 Flugzeugmodelle.

http://home.arcor.de/fliegerchen/index.htm

Schule ? Nix da, ich habe arbeiten müssen, war aber riesig interessant, so als Versuchsingenieur im Wankelversuch, und später HKM und dann Dieseldirekteinspritzer im PKW, AUDI war da ja wegbereitend !

Ob Mädchen doof sind wußte ich damals noch nicht, in den 70-ern hatte ich nur Söhne.    :4:

Schallplatten ? jedenfalls nicht Alice Cooper, eher "Musik im Balkangrill".
Middle of the road z.B. auch.

Fernsehen war schwarz-weiß, Sender noch per Drehknopf einzustellen !
Der diente aber auch als Monitor für meinen Apple, damit war ich Anfang der 70-er Pionier. Heute will ich mich damit nicht intensiv beschäftigen.

Ach ja, ich wollte Pilzberater werden. Und Aquarien hatte ich mehrere.

Peinlich ?
Der getrocknete Bergmolch in der Wohnung, den meine Frau später unten an der Einkaufstasche kleben hatte !
Und die junge Ringelnatter,die ich gerade noch erwischte als sie bereits halb aus dem Glaskasten gekrochen war ( freilich hatte ich sie dann im Freien wieder ausgesetzt ).
Und der Dendrobates Histrionicus ( ein Pfeilgiftfrosch ) mit abgefaulten Füßen, den hatte ich wohl zu kalt gehalten.
U.A. das war dann der Anlaß, von Terrarien Abstand zu nehmen, ich hätte die Tiere nur unnütz gequält.

Kleidung ?-->Schlips und Kragen, was sonst ???
Bis zu dem Augenblick wo mir auf dem Motorprüfstand der Schlips zwischen den rorierenden Teilen runterbammelte und mir siedendheiß bewußt wurde:
Wenn der jetzt z.B. von der Keilriemenscheibe gepackt wird, dann würgt es Dich in Sekundenschnelle zu Tode !
Also:
seit Anfang der 70-er sieht man mich nicht mehr mit Schlips.  
Karrierebremse ????     :15:

oZZy

  • -----°V°-----
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4862
  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
    • Modellboard
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #13 am: 01. November 2008, 19:42:29 »
Ach ja, ich wollte Pilzberater werden.
?( Du wolltest Pilze beraten...?  :6:
youtube.com/watch?v=BU9w9ZtiO8I 
youtube.com/watch?v=rCg-wE1d2Q0

FlyingCircus

  • Galeristen
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5748
  • Klaus Kluge
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Die schrägen 70er Jahre
« Antwort #14 am: 01. November 2008, 19:57:33 »
Auja ein Pilz hab ich noch im Kühlschrank Prost

„Ich weiß, dass Sie glauben, Sie wüssten, was ich Ihrer Ansicht nach gesagt habe. Aber ich bin nicht sicher, ob Ihnen klar ist, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meinte.“ Alan Greenspan