Autor Thema:  Mit Emailadresse: Einzusendende Unterlagen  (Gelesen 5115 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3386
    • http://www.modellmarine.de
Mit Emailadresse: Einzusendende Unterlagen
« am: 01. November 2008, 17:25:18 »
Die einzusendenden Unterlagen

Bitte sendet eure Modellfotos und den Baubericht an folgende Emailadresse:

contest(at)modellboard.net         (at) bitte ersetzen mit @   


Wichtige Ergänzung ! Bitte beachten!

A)

Man darf/durfte die Modelle mit allen Bausatz- und Verpackungsteilen modifizieren. Niemand von uns kennt alle alten Bausätze im Detail. Aus diesem Grund sind durchgeführte Änderungen nicht immer offensichtlich oder erkennbar und werden mitunter als bausatztypisch unterbewertet.
Wie in der Vergangenheit werden zur Bewertung der Modelle nur die eingesandten Fotos herangezogen. Um den Blick dennoch auf eure Modifikationen zu lenken, dürft ihr eure sechs wichtigsten Änderungen in Stichworten angeben. Diese Angaben veröffentlichen wir gemeinsam mit den Fotos, z.B.:

- Tragfläche: scratch aus Karton
- Decals von Hairdoc
- Seitenruder abgetrennt und angestellt
- Antennen aus gezogenem Gießast
- Geschützrohr und Auspuff aufgebohrt

B)
Gebt bitte den Bausatzhersteller und das gebaute Modell an. Dies wird der Titel, unter dem euer Modell zur Bewertung präsentiert wird, z.B.

Titel: Gasehawa: 4F-T Phantom
Titel: Pevell: Focke Wulf 199, 4. Paradegeschwader, Ostfront 1944
Titel: Itolori: Sd. Kfz. 2300/4  2.Schützenpanzerlehrdivision " Luis Trinker"

C)
Benennt die Bilder bitte folgendermaßen.

1. Die Wettbewerbsbilder bekommen euren MB-Usernamen,einen Unterstrich und eine Durchnummerierung von 1 bis 6 (Fahrzeuge) bzw. 1 bis 7 (Flugzeuge). Für das Flugzeugmodell des Users "Mustermann" wäre das:

Mustermann_1.jpg
Mustermann_2.jpg
Mustermann_3.jpg
Mustermann_4.jpg
Mustermann_5.jpg
Mustermann_6.jpg
Mustermann_7.jpg

Wie ihr zusätzlich eingesandte Bilder benennt, ist euch freigestellt.



Einzusenden sind:

1.Baubericht
Dateiformate: .txt  , .doc , .rtf
Inhalt: Eine nachvollziehbare Montagebeschreibung (Baubericht) in Form eines Fließtextes, keine Stichpunkte oder  tabellarische Zusammenstellungen. Ein fehlender Baubericht führt zur Disqualifizierung des Teilnehmers.
 
2. Fotodokumentation
Format: .jpg   
Bildgröße: max. 800x600 pixel
Dateigröße: max 200kB

Eingesandte Bilder, die außerhalb dieser Spezifikationen liegen werden nicht veröffentlicht !

Nachfolgend die Beschreibungen und Musteransichten der einzusendenden Bilder. Für die Gruppe Flugzeuge sind 7 Fotos, für die Gruppe Militärfahrzeuge 6 Fotos einzusenden.

Bei den vorgegebenen Perspektiven wurden bewußt keine Gradzahlen angegeben. Die Teilnehmer sollen selbst entscheiden können, aus welchem Winkel ihr Modell den "besten" Eindruck macht.

Bei jeweils zwei Bildern in jeder Gruppe ist es den Teilnehmern völlig freigestellt, welche Bilder ihres Modells sie veröffentlichen möchten. Jede Perspektive, jeder Bauzustand und jeder Zoomfaktor sind erlaubt.

Eingesandte Bilder, die außerhalb dieser Spezifikationen liegen werden nicht veröffentlicht.







Vorgaben für Flugzeuge und Helikopter (mit Musterfotos)


1. Foto eines Details oder eine Gesamtansicht unlackiert, während der Montage




2. Foto Gesamtansicht vor der Hauptlackierung, nicht abgeklebt/maskiert




3. Foto Vorgabe: Schräg von vorn




4. Foto Vorgabe: Schräg von hinten




5. Foto Vorgabe: Rumpfunterseite




6. Foto Ansicht/Ausschnitt freigestellt




7. Foto Ansicht/Ausschnitt freigestellt






Vorgaben für Militärfahrzeuge (mit Musterfotos)

1. Foto eines Details oder eine Gesamtansicht unlackiert, während der Montage




2. Foto vor der Hauptlackierung, nicht abgeklebt/maskiert




3. Foto Vorgabe: Schräg von vorn




4. Foto Vorgabe: Schräg von hinten




5. Foto Ansicht/Ausschnitt freigestellt




6. Foto Ansicht/Ausschnitt freigestellt




 :winken: Euer Modellboardteam
« Letzte Änderung: 12. Januar 2009, 23:48:09 von Murdock »