Autor Thema:  Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"  (Gelesen 30039 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4152
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #15 am: 08. März 2011, 07:51:10 »
... und wieder was gelernt !  :9:  Danke


:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

Countdown bis Wilnsdorf 2018

starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #16 am: 08. März 2011, 09:55:36 »
Ein "Filtern" erzeugt bei einem Flugzeugmodell in diesem Maßstab immer eine erstaunliche Wirkung wie man sieht. Ebenso bei Modellen von gut detaillierten Unterseebooten in größeren Maßstäben.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17966
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #17 am: 08. März 2011, 11:02:51 »
Sehr anschaulicher Beitrag!  :P
Das mit dem Smoke ist für mich eine Option die ich auch noch nicht gekannt habe. Man lernt nie aus  :1:
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Schnurx

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4758
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #18 am: 08. März 2011, 11:05:56 »
Yep, ist eine gute Idee. Kenne jemand, der seine 1/144 nachträglich "maßstabsgerecht" aufhellt, indem er in den Mattlack ein winziges bischen weiß gibt und auch Filter an sich habe ich schon verwendet, aber das beimischen in den Klarlack ist eine prima Idee. Spart einen Arbeitsgang ;)

Keks_nascher

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1022
  • Eat my Shorts
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #19 am: 08. März 2011, 13:37:55 »
Genial ! Danke für den Bericht  :P
Gruß Michi

HSS

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 830
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #20 am: 08. März 2011, 14:59:19 »
Prima-Klasse-Danke!!!!  :P
Gruß

Harald

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4389
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #21 am: 08. März 2011, 18:12:52 »
Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Schön und anschaulich beschrieben. :winken:
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

Tkaner

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 527
  • Black Sheep .PMC-SAAR
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #22 am: 09. März 2011, 12:00:25 »
Sehr lehrreich, Danke dafür! :P

Nun brennt mir doch etwas auf der Seele.

Wie würdest de an einem dunklen Modell vorgehen(kennst ja meine vorliebe für die dunkelblauen Navy Kisten)?

Gruß Tkaner

« Letzte Änderung: 09. März 2011, 17:13:36 von Tkaner »

klBergmen

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 130
    • http://www.klbergmensch.de
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #23 am: 12. März 2011, 11:19:07 »
Wirklich super beschrieben und fotografiert.
Nachdem du die Unterseite mit Alclad lackiert hast ist ja im Übergangsbereich zur Oberseite die Grundierung und das Preshading vom Alclad überdeckt. Ziehst du das nach dem Abkleben der Unterseite nochmal nach oder ignorierst du das. In dem Bereich ist ja dann das Preshading weniger stark und der Untergrund anders.
Warum befestigst du die Höhenruder erst nach der Lackierung ?

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 828
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #24 am: 13. März 2011, 13:00:36 »
Vielen Dank für die tolle Lackieranleitung. Vielleicht kriege ich ja jetzt auch mal eine Kurfürst-Lackierung hin  :D

Kurfuerst

  • Gast
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #25 am: 14. März 2011, 09:32:01 »
Nachdem du die Unterseite mit Alclad lackiert hast ist ja im Übergangsbereich zur Oberseite die Grundierung und das Preshading vom Alclad überdeckt. Ziehst du das nach dem Abkleben der Unterseite nochmal nach oder ignorierst du das. In dem Bereich ist ja dann das Preshading weniger stark und der Untergrund anders.

Ja, nachdem der Übergang zwischen Ober- und Unterseite abgeklebt worden ist, ziehe ich das Preshading noch einmal nach.

Warum befestigst du die Höhenruder erst nach der Lackierung ?

Zwecks leichteren Handlings von Rumpf und Höhenleitwerken beim Lackieren.

Grüße,
Erik

Erdinger

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1942
    • Scale Plastic Aircraft Modeler
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #26 am: 14. März 2011, 10:18:25 »
Klasse Schulung, Erik!  :P

Danke!!!
Grüße!
Thomas 
____________________________________________________


BorstenTorsten

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 7
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #27 am: 29. März 2011, 11:54:24 »
Entschuldigung ????

Da wo ihr scheinbar super Bilder seht ist bei mir öde Leere. Fehlt mir da eine Einstellung damit ich auch was sehe oder was mach ich falsch  ?(

Kurfuerst

  • Gast
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #28 am: 29. März 2011, 11:58:30 »
Nee, du machst nix falsch. Ich seh auch nix.

Ich weiß auch schon, woran es liegt.  ;)

Heute Abend werde ich die Bilder zu einem anderen Hoster schieben und die Links entsprechend anpassen.
« Letzte Änderung: 29. März 2011, 12:30:39 von Kurfürst »

Kurfuerst

  • Gast
Re: Lackierung à la Kurfürst - Ein "Lackierbericht"
« Antwort #29 am: 29. März 2011, 12:41:22 »
Problem fixed.  8)

Bilder sollten jetzt wieder da sein.