Autor Thema:  Baumstumpf selber machen  (Gelesen 2308 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

xy65

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 137
Baumstumpf selber machen
« am: 24. Januar 2012, 20:06:02 »
Hallo zusammen,

ich will euch mal meine Methode zeigen, wie ich Baumstümpfe selber mache. Es ist sehr einfach und billiger wie Baumstümpfe aus Resin zu kaufen.

Man braucht nur:

1. Lufttrocknende Modelliermasse(Ton)/ Milliput od. ähnliches
2. Wasser (nur bei Luftrocknender Modelliermasse)
3. Skalpell
4. Pinselstiel (bei mir Griff einer Feile)
5. 20-40 min Zeit

Im Prinzip ist es egal was für eine Modelliermasse man nimmt, beide haben ihre Vor- und Nachteile.

Vorteile Lufttrocknender Ton:
- billig
- klebt nicht am Untergrund fest (wie Milliput)

Vorteile Milliput:
- leichter in Form zu bringen
- härtet schneller aus

Als erstes nimmt man ein Stück des Tons und bringt es in die gewünschte Form:

Danach arbeitet man mit dem Pinselstiel die Wurzeln oder andere Unebenheiten heraus, hierbei den Ton immer feucht halten:

Nun nimmt man das Skalpell und ritzt mit der Spitzte (Schneide nach oben) viele kleine Rillen in den Baumstumpf:



Die Körnchen die sich dabei bilden kann man nach dem Trocknen einfach abrubbeln.
Wenn es getrocknet ist kann man es mit jeder beliebigen Farbe anmalen. Ich nehme dafür immer Ölfarben.


Und Fertig ist der selbstgemacht Baumstumpf, welcher meiner Meinung nach recht gut aussieht.

Das einzige was Schwierig zu gestalten ist, ist die Oberfläche des Baumstumpfes. Um einen umgeknickten Baum darzustellen muss man hier vielleicht Holzspäne reinstecken.
Oder man legt eine Jacke, Karte,...etc drauf.

Ich Hoffe ich konnt dem ein oder anderen helfen.

Gruß
Felix  :winken:
« Letzte Änderung: 24. Januar 2012, 20:30:29 von xy65 »

tigrazor2012

  • Gast
Re: Baumstumpf selber machen
« Antwort #1 am: 24. Januar 2012, 20:44:02 »
Nicht schlecht... Aber echte Äste aus dem Wald/Park/Garten/... sehen mMn überzeugender aus. Was die Wurzeln betrifft, kann man minimal nachmodellieren. Die Baumrinde einheitich bemalen, Shading dazu, Highlights, fertig. Will man einen umgeknickten Baum draus machen, kann man das vorher schon mit erledigen und spart sich die Mühe mit dem Nacharbeiten (Ausbruchstellen usw.). So meine Erfahrungen dazu.

Rundes Plastikprofil und bemaltes, mit dem Locher ausgestanztes und mit Weissleim aufgedicktes Papier ergibt übrigens super Pilze ;)
« Letzte Änderung: 24. Januar 2012, 20:46:02 von tigrazor2012 »