Autor Thema:  Contestmodell 8 - Ronald  (Gelesen 5860 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Warlock

  • B.A.f.H in Rente
  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5079
  • Dirk Fries
Contestmodell 8 - Ronald
« am: 12. Februar 2012, 17:20:03 »

Ein Modell kann eine Geschichte erzählen. Aber ein Modell in einem Diorama kann das noch besser.

Der Gedanke zum Contest-Modell:
Stellt euch vor das ModellBoard hat ein Vereinshaus. Klasse oder? Endlich ein Ort an dem man seinem Hobby frönen kann, sich mit Gleichgesinnten trifft, in dem auch Nachwuchsförderung betrieben wird und man auch mal alles stehen und liegen lassen kann ohne das die Holde daheim Stress macht. Das Vereinshaus ist dem MB vor 10 Jahren von einem Modellbauer vererbt worden und befindet sich in der 10-Zehenstraße Nr. 10 (s. Hausnummer an der Tür) Zum 10 jährigen Jubiläum haben wir einen Tag der offenen Tür veranstaltet, bei der auf der MB eigenen Echtdampfmodellbahn im großen Maßstab jeder mitfahren darf. Leider hat die Dampflok einen kleinen Schaden und steht daher im Lokschuppen, so das ersatzweise mit dem Schienenbus gefahren wird. Alle unter 10 Jahren fahren 10 Runden umsonst mit. Alle anderen zahlen 10 Euro, die einem guten Zweck zugeführt werden (dem Ankauf neuer Bausätze für Mitglieder!). Es gibt im Garten reichlich zu essen und zu trinken und im Haus findet ein Wettbewerbsbasteln statt. Alle Räume sind der Öffentlichkeit zugänglich. Das zum Lokschuppen umgebaute Nebengebäude ist aus Sicherheitsgründen und wg. möglichem Werkzeugklau verschlossen. Dort werden aber geführte Touren veranstaltet.
Das Vereinshaus hat seine Fenster von innen und auch die Außenfassade mit diversen Werbepostern beklebt, z.T. sind dies Sponsoren unseres MB.
Uschi, die Frau eines MB-Moderators mäht gerade die letzten Flecken mit ihrem Aufsitzrasenmäher frei, damit noch mehr freie Fläche für die Feier im Freien entsteht und für die Vorführung von RC-Modellen.(s. Hubschrauber – der Typ im weißen Hemd steuert ihn) Die letzten Handgriffe für das große Banner auf dem Dach sind auch schon fast erledigt, nur zwei Halteseile von ursprünglich 10 geplanten werden noch verspannt. Der Motorradclub der Freebiker (mehr als 10 Mitglieder) ist auch im Anrücken und will sich das Ereignis nicht entgehen lassen.

Baubericht MB-Vereinshaus:
Der Bausatz „Wohnhaus mit Nebengebäude“ erstand ich bei einer Tombola am Flughafenfest Gatow. Bei Ausrufen des Contests war mir sofort klar was ich daraus mache, sonst wäre das Set vermutlich für Jahre im Keller verschwunden. Die Größe der Grundplatte fand sich nachdem das minimalste Gleisoval feststand, das auch zu erst eingeschottert und aufgeklebt wurde. Danach wurden die Grundstücksmaße festgelegt und der Straßenverlauf. Das Haus wurde zusammengebaut und gealtert, auch ein Novum für mich, sowie mit allerhand modellbautypischen Werbepostern versehen, was natürlich auch die Aufgabe haben soll, Vorbeifahrende auf uns aufmerksam zu machen, also eine Art Werbung im eigenen Sinn. Die Türen wurden geöffnet, der Dachgang für den Schornsteinfeger mit Echtholz versehen und eine Innen- sowie Außenbeleuchtung installiert und dafür das Haus von innen lichtundurchlässig gemacht. Dann erfolgte der Umbau des Nebengebäudes in einen Modellbahnlokschuppen mit Werkstatt. Nachdem ein geeignetes schmiedeeisernes Tor in der Grabbelkiste gefunden wurde, musste die Wand ausgeschnitten werden und die nun nicht mehr benötigten Seitentüren wurden mit Echtholz verschlossen. Auch hier wurde eine Beleuchtung eingebaut.
Jetzt ging es an die Gestaltung der Straße. Der Asphalt wurde mit Plaka aufgemalt, fotogeätzte Gullideckel installiert wobei sich die Frage stellte, wie man eckige Löcher in eine Sperrholzplatte bohrt?! Die Fahrbahnmarkierungen wurden aufgerieben (Faller aus der Grabbelkiste) der Bürgersteig und auch die Randsteine aufgeklebt. Jetzt kam das Gelände bzw. die Grünfläche dran. Mit Grasmattenflecken und allerhand Streumaterialien habe ich versucht eine mögl. abwechslungsreiche Fläche darzustellen. Der Zaun hat auch lange aufgehalten, da viele Pfähle einzubohren waren und das schwabbelige Drahtgeflecht vor Einbau auf der gesamten Länge in der Höhe gekürzt werden musste. Die Bäume entstanden aus Meerschaum und Streumaterial. Dabei hat sich herausgestellt, dass eine Mischung aus Wasser und Weißleim das Laub am besten an den Meerschaumbäumchen haften lässt.
Ich wollte nicht zu viel Vegetation aufbringen, es soll ja das Modell bzw. das Event im Vordergrund stehen.
Die Banner sind Decals, die auf hauchdünne Alufolie geklebt sind damit sie sich noch etwas gestalten lassen, so dass sie aussehen als würde der Wind an ihnen zerren.
Die Banner an den Strinseiten des Hauses haben auch winzige Metallösen.
Der Zeitungsmann auf dem Diorama verkauft die neueste Ausgabe des ModellFan. Hinter dem zum Lokschuppen umgebauten Nebengebäude sitz ein "Aufpasser, falls sich Besucher auf dem Grundstück verlaufen. Auf dem Tisch vor ihm eine Mini-Ausgabe der MF. An den Baum hinten links pinkelt ein Mann, er hat wohl die aufgestellten Toilettenhäuser nicht bemerkt. Vorne lehnt ein Besucher am Zaun und findet die Motorradgruppe wohl interessanter als die 10 Jahresfeier hinter sich.
Der Hubschrauber wurde aus einem 1:700 Bausatz zusammengebaut und lackiert sowie mit drehenden Rotoren (Klarsichtscheibe) versehen und auf eine Handfegerborste geklebt. Es findet eine Tombola statt, bei der es viele Bausätze zu gewinnen gibt (10 Lose für 10,-€) und Gaby lässt im Hintergrund den Lenkdrachen steigen (dünner Draht und Papier).
Einige Figuren mussten umlackiert und umgebaut werden (Arme amputieren, Köpfe versetzen) damit sie zur Szenerie passten. (z.B. Lokführer –blickt nach hinten zu den Fahrgästen- die zwei, die das Banner am Haus abspannen, Motorradfahrer usw.).
Der Waggon wurde von seinen Biercontainern befreit um Platz für Hocker und Sitzende Personen Platz zu haben sowie das für den Lokführer gebaute Bedienpult. Von diesem führt ein Kabel zum Schienenbus um ihn zu steuern (Gas/Bremse).
Sicher habe ich noch etwas vergessen zu erwähnen aber vielleicht entdeckt ihr noch das eine oder andere Detail.

Viel Spaß beim betrachten der Fotos,
« Letzte Änderung: 11. März 2012, 20:54:24 von Warlock »
[size=7.5pt]MB-Portfolio[/size]

modelmaster

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 145
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #1 am: 10. März 2012, 19:36:08 »
Hi Ronny

Herzlichen Glückwunsch zum 3.Platz im Contest. :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Dein Dio hatte den wohl mit großem Abstand direktesten Bezug auf das zehnjährige Jubiläum des Modellboards.
Klasse Umsetzung des Themas und mehr als verdienter dritter Platz.Im größeren Maßstab wäre wohl noch mehr dringewesen als Bronze.

LG Michael  :winken:

Tarab

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 553
  • Der 1:87er
    • http://www.modellwelt-1-87.de/
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #2 am: 10. März 2012, 19:39:45 »
Sehr tolles Dio und natürlich der einzig wahre Maßstab  :pffft:

HSS

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 830
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #3 am: 10. März 2012, 19:48:28 »
Schönes Fest, aber wo sind Flugzeug, Panzer und Schiffe?  :D

Glückwunsch zur Umsetzung des Themas und natürlich zum 3. Platz.  :klatsch:
Gruß

Harald

modelmaster

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 145
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #4 am: 10. März 2012, 19:58:27 »
Flugzeuge,Schiffe und Autos gibt es doch bei der Tombola zu gewinnen. X(

Einen schönen Resturlaub auf Lanzarote noch Ronny.Kannst langsam zurückkommen,das Wetter wird auch hier besser. :winken:


Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8753
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #5 am: 10. März 2012, 20:04:15 »
Hier steckt Herzblut drin. Und das nicht zu knapp. Ich finde das klasse und das sollte auch belohnt werden. Ist es zum Glück auch!

Glückwunsch Ronald.

Ulf :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6078
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #6 am: 10. März 2012, 23:50:44 »
Mit einer meiner persönlichen Favoriten.
Alleine die Idee ist echt Klasse :D

Und dann die ganzen Details die es zu sehen gibt.
Von den Kartons der Tombola, über den Aufsitzmäher der seine Runde dreht bis hin zu den Gästen. 8o

:winken:
Open your scars and the sky opens wide, the world is filling your mind.
Believe in yourself and you will survive!


Believe and you´ll never die!

mumm

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2888
  • Peter Justus
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #7 am: 11. März 2012, 07:05:50 »
"Immer wieder neues zu entdecken" scheint mir hier das Motto zu sein.

Toll gemacht, schöne Details, wunderbar umgesetzt, Glückwunsch zum dritten Platz.

Peter  :klatsch:

PS: aber hätte der Platzwart nicht einen Tag vor dem Jubiläum mähen können, nicht das der noch jemanden umfährt... :D

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3303
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #8 am: 11. März 2012, 08:24:52 »
Hier steckt Herzblut drin. Und das nicht zu knapp.
Das trifft es auf den Punkt! Die Detailliebe in diesem Dio ist schon große Klasse!

Herzlichen Glückwunsch! :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6033
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #9 am: 11. März 2012, 09:22:45 »
Das Dio hat mich fatal daran, erinnert, dass ich irgendwann mal eine Modellbahnanlage bauen wollte.

Tolle Idee und gelungene Umsetzung  :klatsch:
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13983
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #10 am: 11. März 2012, 09:31:13 »
Toll! Mir sprang das Diorama als Spur Z-Fan natürlich sofort ins Auge, und ich mag die vielen schönen Details. Aber vor allem auch die Idee an sich ist einfach super, für mich einer der Favoriten, was Krativität und auch Umsetzung angeht.

Großes Kompliment!

Schöne Grüße
Klaus

Weme65

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1030
  • Werner M.
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #11 am: 11. März 2012, 22:11:06 »
das Thema aufwendig und umfangreich umgesetzt. Viele gute Ideen drin ( z.B. ferngesteuerter Hubi ) und man findet immer neue Details. Top.

gruß Werner  :winken:
Unterfranke

Ralf_B

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 471
  • Realspacenut --Restaurator--
    • Meine Modellbauseite (under construction)
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #12 am: 12. März 2012, 10:25:32 »
Ronni -

viele meiner Vorschreiber habe es schon erwähnt: Besonders die vielen liebevollen Details und die Möglichkeit, immer wieder was Neues zu entdecken machen Deinen Beitrag zu recht zu einem der Gewinner! Was Dir besonders gelingt ist, dass der Betrachter praktisch in Dein Diorama eintauchen kann. Jedes Mitglied des Modellboard kann sich selbst mit einer der dargestellten Figuren identifizieren - (wenn ich genau hinschaue sehe ich mich da am Würstchenstand stehen! ;) )

Klasse Dio, das immer wieder Spaß beim Betrachten macht!

Gruß

Ralf
Ich versuche mich zu bessern! :V:
Apollo 13 in 1:48

Ronald

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 218
Re: Contestmodell 8 - Ronald
« Antwort #13 am: 19. März 2012, 08:00:43 »
Hallo zusammen,

wat 'ne schöne Überraschung, oder frei nach unserem neuen Bundespräsidenten: "Was für ein schöner Montag!"
Sonnengegerbt aus Lanzarote zurück, zwei Wochen offline und nun eine Urkunde für den 3. Platz in der Hand haltend. :D
Vielen lieben Dank für die netten Kommentare zu meinem Beitrag. Ich freue mich sehr über die gute Platzierung aber noch mehr, dass ich wohl doch einigen hier eine Freude damit machen konnte. Mir hat der Bau jedenfalls großen Spaß bereitet und darauf kommt's ja beim Modellbau vornehmlich an.
Alle Teilnehmer haben sich total Mühe gegeben und sind aus meiner Sicht alle Gewinner, genau wie die Mitglieder, die diese genial umgesetzten Ideen bestaunen durften.

Vielen Dank an die Wähler und ganz besonders an das Team, dass diesen Contest mit viel Mühe initiiert hat. :P :P :P

Herzlichen Gruß
-Ronny