Autor Thema:  suche Tipps für DSLR-Einsteiger  (Gelesen 4894 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arndie

  • MB Routinier
  • Beiträge: 91
suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« am: 29. Dezember 2013, 21:50:54 »
Hi alle miteinander,

bei mir gab's zu Weihnachten eine Canon Eos 600D mit EF-S 18-55 IS II Objektiv als Einstieg in die Fotografie. Natürlich ist das Schätzchen auch zum Fotografieren meiner kleinen 1:72er Modelle gedacht. Mein Dad ist leider im Urlaub und hat vergessen mir vorher ein Fotobuch für den Einstieg in die Hand zu drücken... Die Kamera selbst wird im Handbuch erklärt, aber grundlegende Begriffe fehlen mir eben. Ich habe nun fotolehrgang.de gefunden und will mich damit reinlesen. Habt ihr noch Tipps für gute Seiten für mich bzw allgemeine Tipps. Ein Stativ ist vorhanden, ich überlege, ob so ein Fotozelt (zB http://www.ebay.de/itm/110962275598?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649) noch sinnvoll ist. Was sagt ihr zu dem Objektiv, wäre ein anderes besser für die Modellfotografie geeignet oder unnötig?

Danke für eure Kommis,
Florian

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5922
  • Marc Schimmler
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2013, 22:13:21 »
Das Objektiv ist OK. Es gibt immer bessere, aber ich benutze es gerne. Mit Umkehrring als extrem Makro geeignet.
Hier im Board gibt es gute Fotografiertipps

http://www.modellboard.net/index.php?board=47.0

tengel

  • Globaler Moderator
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2330
    • http://www.scaleautofactory.com
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2013, 22:16:55 »
Hi,

Feines Geschenk hast Du da bekommen.
Im Netz gibts einige Tutorials: einfach googeln: eos 600d tutorial deutsch.
Ein Fotozelt hilft beim Fotografieren um den Hintergrund nachträglich per Software zu bearbeiten.
Ansonsten gilt: probieren, probieren und probieren, das Motiv mit verschiedenen Einstellungen, Blenden und Belichtungszeiten ablichten.
Das Kit-Objektiv ist recht brauchbar. Später kann man sich noch ein Makro-Objektiv zulegen.
Für Makroaufnahmen ist ein Fernauslöser zu empfehlen.
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2013, 22:19:20 von tengel »
Best Regards
Torsten
The difference between genius and stupidity is that genius has its limits - Albert Einstein

scaleautofactory

Arndie

  • MB Routinier
  • Beiträge: 91
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2013, 00:25:08 »
Danke euch beiden! Japp probieren ist eh das A und O, aber nachfragen bewahrt mich vielleicht vor einigen dummen Anfängerfehlern  :) ;) Nach so einem Umkehrring kann man sich ja mal umsehen bzw nachlesen wie der funktioniert, der scheint ja nicht so teuer zu sein. Einen Fernauslöser habe ich noch nicht, habe da aber den Selbstauslöser verwendet. Liegt der Vorteil des Fernauslösers nur darin, dass ich nicht die Zeit bis zum Selbstauslösen abwarten muss, oder gibt's da noch weitere Vorteile?

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5922
  • Marc Schimmler

Arndie

  • MB Routinier
  • Beiträge: 91
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #5 am: 30. Dezember 2013, 01:02:02 »
Haa, danke! Das hilft mir weiter, gleich wieder was zu lesen  :P :klatsch:

Flo  :winken:

pixar1744

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 473
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #6 am: 27. Januar 2014, 10:48:18 »
Servus,
als ich angefangen hatte mit meiner dslr (450d mit dem selben Kitobjektiv) habe ich mir mal folgendes Buch zugelegt:

Fotografieren: Die neue große Fotoschule   von John Hedgecoe     DK Verlag.

Anhand von sehr vielen Ilustrationen wird auf die technischen und künstlerischen Aspekte in der Fotografie eingeganen. Ein wirklich sehr schönes und empfehlenswertes Buch.

Das Kitobjektiv ist für den Anfang sehr gut.

An sonsten gibt es im Bereich Fotografie einfach tonnenweise Informationen im Netz.
Ab und zu schaue ich auch mal auf www.dslr-forum.de rein dort gibt es unzähliges nützliches aber auch unützliches Material :)

an sonsten viel spass damit, Das ist eine spitzen Kamera!
gruß Seb

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1063
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #7 am: 27. Januar 2014, 13:32:47 »
Hallo Flo,

herzlich willkommen im Kreise der DSLR-Nutzer. Auch ich bewege mich noch nicht so lange auf diesem Feld. Daher kommen meine Tipps aus aktuellem Anlaß.

Zum Thema "Modellfotografie" gibt es hier im Forum etliche Beiträge. Etwas komprimierter und verständlich aufbreitet kann ich dir DAS empfehlen.

Zum Umgang mit deiner Kamera und den Spezifika der DSLR (und du hast ja nun eine Canon) reiche ich dir noch etwas aus dem Zeitschriftenhandel nach. Muß erst schauen wie genau es heißt.

Gruß Marcus :V:
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1063
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #8 am: 27. Januar 2014, 16:29:43 »
So, nun die Info aus dem Zeitschriftenhandel: Die Publikation heißt "Das Ultimative Canon SLR Handbuch" und macht gerade Anfänger umfassend mit den Funktionen und Begriffen aus der SLR-Welt bekannt. Es ist absolut empfehlenswert!
Ich habe mein Exemplar im Bahnhof besorgt, kann dir aber nicht sagen ob es dieses noch gibt. Das Exemplar für NIKON war auf jeden Fall noch da.
Es stammt von einem englischen Verlag: Future, London.

Gruß Marcus :winken:

Bildquelle: www.myfavouritemagazines.co.uk
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4149
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #9 am: 27. Januar 2014, 16:33:03 »
Kuck mal hier ...

:winken: Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

Countdown bis Wilnsdorf 2018

Arndie

  • MB Routinier
  • Beiträge: 91
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #10 am: 02. Februar 2014, 22:53:00 »
Uii, ich dachte gar nicht mehr, dass hier noch so viele Antworten kommen! Toll, danke!  :P :P

Ich habe mich erstmal gegen den Retroadapter entschieden, da ich finde man kann auch so schon ganz gut Details zeigen. Das Buch zur EOS 600D habe ich mir mittlerweile ersteigert, sollte nächste Woche kommen :) Und nach dem Canon SLR Buch werde ich jetzt auch mal die Augen offen halten. Marcus du schriebst Zeitschriftenhandel, ist das also eher ein Heft/Magazin oder doch ein Buch? Die Links auf Modellversium werde ich mir auch mal angucken und beim DSLR-Forum bin ich schon gelandet  :6:

Hier mal mein "aktuelles Können":



Und das Canon-Programm macht auf die Schnelle das draus:


Mehr gibts noch in der Bildergalerie:
http://www.modellboard.net/index.php?topic=48300.msg728646#msg728646

Ich hab mir ein Fotozelt gekauft, das mit meinen beiden Bastelllampen beleuchtet und dann mit Stativ und Selbstauslöser fotografiert, Blendenwert hoch, ISO 100 und dann die Belichtungszeit so eingestellt, dass der Sucher mir "0 bzw normale Belichtung" anzeigt. (Tv 3.2, Av 29) Vorher habe ich noch einen Weißabgleich im Zelt gemacht.

Über Tipps und Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen  :1:
Viele Grüße,
Flo

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1443
  • Aachen - Köln
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #11 am: 03. Februar 2014, 08:45:42 »
Sieht doch schon ganz gut aus. Wobei mir die letzte Schärfe im Bild fehlt. Vielleicht mehr Licht?
Ein ähnliches Problem hatte ich mit meiner EOS. Alle Bilder waren leicht unscharf. Irgendwann habe ich Kamera und Objektive beim Canon-Service abgegeben und ließ alles justieren. Seit dem ist es besser.

Mein Fotozelt kam am Samstag. Rundum verdreckt, an einer Stelle durchgescheuert und mit einem fetten, schwarzen Stiefelabdruck auf dem Nylon. Schon das dritte Mal, dass ich gebrauchten Mist geliefert bekomme. Zweimal sogar von Amazon. Zum kotzen, jetzt habe ich wieder Lauferei mit der Rücksendung. :5:

Der Panzer sieht übrigens toll aus. Ich hätte den nicht für 1:72 gehalten... ;)

pixeluser

  • MB Routinier
  • Beiträge: 87
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #12 am: 06. Februar 2014, 17:52:10 »
Hallo Flo,

ich habe mir mal erlaubt dein Bild etwas nachzuschärfen. Sieht doch gar nicht so verkehrt aus.


VG
Jan

Arndie

  • MB Routinier
  • Beiträge: 91
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #13 am: 06. Februar 2014, 23:29:51 »
Hi Jan,

cool, kannst du mir mal sagen womit/wie du das gemacht hast?  :woist:

Viele Grüße,
Flo

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1443
  • Aachen - Köln
Re: suche Tipps für DSLR-Einsteiger
« Antwort #14 am: 07. Februar 2014, 08:07:13 »
Ein sehr gutes und mächtiges Tool ist das kostenlose Gimp. :winken: