Autor Thema:  Alte Decals retten  (Gelesen 2687 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

birdie

  • Gast
Alte Decals retten
« am: 27. Februar 2002, 20:24:26 »
Nach folgender Methodekann man alte Decals retten.

Bei alten Bausätzen, die lange gelagert wurden, kann es vorkommen, dass die Decals (auch Abzieh- oder Nassschiebebilder genannt) vergilben und brüchig werden.
Den „Gilb“ bekommt man in vielen Fällen dadurch heraus, indem man das Decal dem direkten Sonnenlicht aussetzt bis die weißen Bereiche wieder normal aussehen.
Ob die Decals brüchig sind oder nicht, lässt sich nur durch Ausprobieren feststellen. Dazu sucht man sich aus dem Decalbogen ein Abziehbild heraus, das man für sein Modell nicht braucht oder auf das man verzichten kann. Dieses Decal wird dann normal verarbeitet. „Zerbröselt“ es nicht zu kleinen Teilchen oder bricht nicht, ist Alles in Ordnung. Löst es sich auf, wird der Decalbogen mit einer sogenannten „Decalfixierung“ entweder mit der Spritzpistole oder einem breiten und weichen Pinsel dünn überzogen. Eventuell muss dies noch einmal wiederholt werden. Nach dem Trocknen dann am Besten noch einmal Testen. Nun muss allerdings jedes Decal einzeln aus dem Bogen ausgeschnitten werden.
Diese Decalfixierung gibt es von Microscale unter der Bezeichnung „Micro Liquid Decal Film“ und von Expert-Choice .


(Geändert von birdie um 20:26 - 27.Februar.2002)