Autor Thema:  Objektivfilter ??? sinnvoll ???  (Gelesen 2331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jacobm

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1063
  • Westerwald Kreis
    • Military Modelling Info
Re: Objektivfilter ??? sinnvoll ???
« Antwort #15 am: 12. März 2014, 12:28:14 »
Hallo toty,

ein Fotozelt brauchst du nicht unbedingt. Günstiger geht's auch mit dem STYROCUBE zum selberbauen. Ich persönlich setze den auch ein. Modellfotografie unterscheidet sich fast gar nicht von Produktfotografie. Wichtig ist hier die richtige und ausreichende Beleuchtung. Ein paar (2) Schreibtischleuchten vom schwedischen Möbelhaus mit Kaltlichtbirnen und du hast schonmal deine Grundausstattung.
Einen UV-Filter empfehle ich dir ebenfalls nur aus Schutzgründen. Solltest aber, wie bereits geschrieben, nicht den billigsten nehmen und etwas auf Qualität achten.

Weitere gute Tipps zum Thema Modellfotografie und Ausrüstung findest du bestimmt hier im Forum.

Gruß Marcus :V:
..habt Geduld. Ich lerne "immer" noch. ;-)


LEKI

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 143
Re: Objektivfilter ??? sinnvoll ???
« Antwort #16 am: 12. März 2014, 12:57:19 »
salu marcus

klar, selberbauen geht auch. im gezeigten beispiel ist die ausleuchtung von der seite nicht optimal und bei amazonien oder walimex gibts ganz gute würfel für wenig teuronen:

http://walimex-foto.at/Studiozubehoer/Lichtwuerfel-Lichtzelte:::3_54.html

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Delectronics&field-keywords=lichtw%C3%BCrfel&sprefix=lichtw%2Celectronics&rh=i%3Aelectronics%2Ck%3Alichtw%C3%BCrfel

gruss, leki
 

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2078
Re: Objektivfilter ??? sinnvoll ???
« Antwort #17 am: 12. März 2014, 15:14:27 »
Wenn man jacobm's Styrowürfel mit dünnem statt mit 20mm starkem Styropor baut, kann man auch durch das Styropor blitzen und muß kein Loch reinschneiden. Nachteil wäre allerdings etwas geringere Stabilität des Würfels. Evtl. dickes Styropor nehmen, an den Seiten großes Loch schneiden und da dünnes Styro einsetzen. Müßte eigentlich gehen, muß ich gelegentlich mal testen. Sonst gute Idee, das Ganze!
Grüße von Gilmore
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.

toty7584

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1557
Re: Objektivfilter ??? sinnvoll ???
« Antwort #18 am: 12. März 2014, 17:28:10 »
Skylight B1 bestellt aber von Hama und erst mal einen gebrauchten und ich hoffe auch wie angegeben kratzerfrei aber das wird sich zeigen.
Zum Foto Zelt naja wie gesagt der auf und Abbau und zudem die meisten die ich gesehen habe sind  40 mal 40 cm  was mir meiner Meinung nach nichts bringt, denn wenn ich aus meinem bb die 110 in 1:32 sehe würde diesen rahmen schon sprengen. An selber bauen habe ich auch schon gedacht aber faltbar aus speerholz. Dieses kann ich von innen in weis matt lackieren.  Als Beleuchtung hatte ich an eine kleine Neonröhre hinter einem  Glass entweder in Weiß oder matten Klarlack lackiert je nach dem was sich auf Arbeit findet.

Gruß
Thorsten


Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4588
  • Rhein-Neckar Kreis
Re: Objektivfilter ??? sinnvoll ???
« Antwort #19 am: 12. März 2014, 17:47:04 »
Hallo toty,

ein Fotozelt brauchst du nicht unbedingt. Günstiger geht's auch mit dem STYROCUBE zum selberbauen. [...]

Ich habe auch so ein Fotozelt (kleine Ausgabe) und das liegt seit ca. 3 Jahren ungenutzt im Schrank rum. Dank der genialen Falttechnik nimmt es daher kaum Platz weg.

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

pixeluser

  • MB Routinier
  • Beiträge: 87
Re: Objektivfilter ??? sinnvoll ???
« Antwort #20 am: 12. März 2014, 23:12:20 »
Skylight B1 bestellt aber von Hama und erst mal einen gebrauchten und ich hoffe auch wie angegeben kratzerfrei aber das wird sich zeigen.

Kratzer auf dem Filter wirst du später auf Fotos eh nicht sehen.

Vg Jan

Kurfuerst

  • Gast
Re: Objektivfilter ??? sinnvoll ???
« Antwort #21 am: 12. März 2014, 23:26:42 »
Ich hab zwar einen, aber einen Fotowürfel braucht man nicht wirklich.
Und das tragbare Fotostudio von Tamiya, das ich mir mal zugelegt hatte war eigentlich auch ein Fehlkauf...

Wie Marcus schon andeutete, ist eine gescheite Be- und Ausleuchtung viel wichtiger.

toty7584

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1557
Re: Objektivfilter ??? sinnvoll ???
« Antwort #22 am: 13. März 2014, 07:55:38 »
Hallo,

vielen dank für eure Erfahrungen.  Gut dan muß es wohl sein gut sm Sonntag ist erst einmal das modelltreffen in Gangelt und danach mache ich mir mal ein par Gedanken was ich mir da zulegen werden

Gruß Thorsten