Autor Thema: Schiffe 1:200 USS Missouri BB-63 + Pontos Set -- Fertig --  (Gelesen 20739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Knutelod

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Kölner Modellbauforum
Schiffe 1:200 USS Missouri BB-63 + Pontos Set -- Fertig --
« am: 23. Mai 2014, 12:21:38 »
Hallo zusammen,

bald ist es soweit. Mein U-Boot ist in den letzten Zügen und als nächstes ist dann wieder ein Schiff dran.
Zur Wahl stand die Missouri in 1:200 inkl. Pontos Set oder der Flugzeugträger USS Enterprise in 1:350 inkl Gold-Medal Set und einer Menge zusätzlicher
Flugzeuge und Deckfahrzeuge. Am ende hab ich mich doch dann für die Missouri endschieden.

Meine Bausatzvorstellung findet ihr hier http://www.modellbauforum-koeln.de/index.php/Thread/17-USS-Missouri-BB-63-1-200/ ...


und die des Pontos-Sets hier http://www.modellbauforum-koeln.de/index.php/Thread/5-Pontos-1-200-USS-BB-63-Missouri-1945-DETAIL-UP-SET-Blaues-Holzdeck/ .


Bauen möchte ich die Variante mit dem Blauen Deck. Da ich im Internet kaum Infos gefunden habe zur dieser Variant, also am besten Bilder in Farbe usw, habe ich mir ein Paar Bücher gekauft.
Diese sind zwar sehr interessant aber haben mir nicht wirklich weiter geholfen. 90% der Bilder sind in Schwarz/Weiß.

Welches Farbschema könnt ihr mir empfehlen? Das von Trumpeter oder das von Revell. Einfacher wäre für mich Revell aber es soll ja ein wenig der Realität entsprechen.

LG

Kurt
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2017, 12:22:36 von Knutelod »

maxim

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5438
  • Reling-Verweigerer
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #1 am: 24. Mai 2014, 18:00:12 »
Die Tarnschemen der Schlachtschiffe der USN sind hier beschrieben:

http://www.shipcamouflage.com/usn_bb.htm

Das Deckelbild zeigt Missouri in Schema 22 (Measure 22):
http://www.shipcamouflage.com/measure_22.htm

Das besteht aus Navy Blue 5-N (der dunkle Teil am Rumpf), Haze Gray, 5-H (alles darüber) und alle Decks Deck Blue, 20-B (auch die Holzdecks!).

z.B. ein Farbfoto:
http://www.history.navy.mil/photos/images/k09000/k09343.jpg
http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Surrender_of_Japan,_2_September_1945#mediaviewer/File:Japanese-delegation-leaving-uss-missouri-k15394.jpg

Da die Farben sich sowieso durch Alterung verändert haben und je nach Licht anders wirken, würde ich einfach nach den genannten Farben suchen und etwas passendes von den Farbherstellern, den Du favorisierst, heraussuchen.

Dafür kannst Du auch nach Fotos von anderen Schiffen in Measure 22 suchen, z.B.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d5/USS_Kidd_%28DD661%29_Baton_Rouge.jpg
http://abbot.us/DD629/reunion2003/AbbotReunion47.JPG
http://www.steelnavy.com/images/alabama/al12.jpg
(das sind natürlich jetzt alles Museumsschiffe gewesen)

In Bezug auf das Tarnschema musst Du natürlich auch den Bauzustand des Bausatzes beachten. Missouri hatte davor auch ein Tarnanstrich nach Schema 32/22d, aber ob die sonstigen Details damals gleich waren, z.B. die Flakbewaffnung und Ausstattung mit Radar - keine Ahnung...
Im Bau: "Großer Leichter Kreuzer" HMS Glorious (Admiralty Model Works)

Knutelod

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Kölner Modellbauforum
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #2 am: 24. Mai 2014, 20:01:47 »
Warnsin, danke :-)

LG

kurt

Knutelod

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Kölner Modellbauforum
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #3 am: 01. Juni 2014, 15:33:48 »
Hallo zusammen,

so langsam geht es los und ich bereite mir schon einmal vor.
Wie soll es anders sein hab ich gleich zu beginn fragen.

Am Rumpf werden die Sprossen abgeschliffen und durch Ätzteile ersetzt. Für mich sieht es so aus als würde ein teil der Wasserlinie dort ran kommen.
Wenn die Sprossen einmal geklebt sind gibt es ja nichts mit abkleben.
Soll ich erst lackieren und danach die Sprossen anbringen um diese danach mit einem Pinsel zu streichen oder übersehe ich wieder einmal den einfachen weg?





Und die zweite frage. Ich möchte den Rumpf gerne auf 2 Messingsockel stellen.
Ich habe im Inet gesucht aber egal wie ich es eintippe ich finde keinen Händler. Kennt ihr einen der so etwas Verkauft?

LG

Kurt

Knutelod

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Kölner Modellbauforum
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #4 am: 19. August 2014, 16:13:07 »
Hallo zusammen,

der Startschuss ist gefallen und wie soll es anders sein, habe ich mit dem Rumpf angefangen.
Anders als bei der Bismarck musste ich hier ordentlich dran arbeiten. Eine menge Grad der überstand und weg geschliffen werden musste.






Auch anders als bei der Bismarck, ist der Rumpf hier nicht aus einem Guss sondern diesmal aus 3 teilen.
Der Schiffsbug wurde hier zweigeteilt.






Stehen soll der Rumpf auf zwei Messingsäulen. Nach wochenlanger suche im
Internet und Baumärkten hab ich aufgegeben und mir die Teuren Pontos-säülen in Japan gekauft.




Dazu hab ich erstmal zwei 5mm löschen in den Rumpf gebohrt.






Im Rumpf wurden noch 3 Stege eingeklebt.





Nur ein anfang aber der hat sich echt hingezogen.

LG
Kurt
« Letzte Änderung: 23. August 2014, 13:29:25 von Knutelod »

Claas

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 339
  • Die Luft über See gehört dem MFG!
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #5 am: 19. August 2014, 22:22:08 »
Ich setz mich mal dazu...

Knutelod

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Kölner Modellbauforum
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #6 am: 04. September 2014, 15:39:03 »
Tja weit bin ich nicht gekommen.
Der Schiffbug bringt dieses mal eine menge Schleifarbeit mit und ich brauche dringend gröberes Papier, das ist mal sicher.
Dennoch hab ich ein paar wenige Bilder mitgebracht.

Einmal die Muttern für die Messingfüße.




Das Deck ist auch schon angebracht.






Eine menge Werkzeug und Zubehör habe ich mir auch diesmal zugelegt.
Ob es was bringt werden wir ja sehen. Bei der Biegemaschine hab ich zB keine Ahnung wie das gehen soll.

Den anfang machen 2 neue Airbrushpistolen die FineTune EXCALIBUR II ...



und die FineTune EXCALIBUR III. Danke Peter für den Tipp :)




Da ich dieses mal auch eine Takelage machen möchte und der Nanofaden nicht so mein Ding war, versuche ich es mit was anderem.
Den Faden von EZ Line.




Einen neuen Wasserlinien zeichner hab ich mir auchnoch zugelegt.




Und zu guter letzt das Biegewerkzeug von RP TOOLZ. Wie gesagt. Keine Ahnung wie das funktioniert. Habe gehoft das in der schachtel was zu finden ist.




Auf den ersten Bildern seht ihr meine ersten Schleifversuche am Rumpf. Anfänglich war ich auch zufrieden und dachte das würde reichen.
Leider stellte sich das Gegenteil heraus was ich beim Grundieren feststellte.






Das muß noch alles an den Rumpf bevor ich Grundiere.




Wie ober ja schon angesprochen das das Schleifen alleine nicht gereicht. Also her mit dem Spachtel und los gehts.




Das Ergebnis nach Spachteln und Schleifen.




 So, nun noch den Rest an den Rumpf angebracht.







Am Wochenende findet sich hoffentlich die Zeit zum Grundieren.

LG

Kurt

control

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 830
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #7 am: 04. September 2014, 17:20:29 »
Netter kleiner Pott, ich setze mich auch mal dazu :D

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5985
  • Marc Schimmler
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #8 am: 04. September 2014, 22:51:35 »
Ich weiß ja nicht wie gut Dein Englisch ist, aber bevor ich tausend Worte Schreibe wie das Biegetool verwendet wird schau Dir einfach mal das hier an:

https://www.youtube.com/watch?v=XqpfVkxexHQ#t=3m40s

Gruß,

Marc

Knutelod

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Kölner Modellbauforum
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #9 am: 05. September 2014, 08:25:06 »
Danke MArc,

da sind ja gleich noch mehr Videos dazu :-).


Marstec

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 521
  • Frag wenn du was wissen willst.
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #10 am: 05. September 2014, 11:17:53 »
Rückt alle mal ein Stück zusammen, das wird ja ein Badewannenfüller
An manchen Tagen gewinnt man,an manchen verliert man.

Knutelod

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Kölner Modellbauforum
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #11 am: 05. September 2014, 18:57:12 »
Hallo zusammen,

gibt es sowas wie eine norm was die höhe der Wasserlinie angeht oder weis das zufällig bei der Missouri?

LG

Kurt

Knutelod

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Kölner Modellbauforum
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #12 am: 01. Oktober 2014, 16:04:28 »

Kann mir jemand sagen welche Farbe die Opferanoden hatten?

LG

Kurt

nightrider

  • Gast
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #13 am: 01. Oktober 2014, 17:50:34 »
Opferanoden haben in der Regel einen hohen Magnesiumanteil, ergo kannst du mit silber nix verkehrt machen.

Sparky

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2045
Re: USS Missouri BB-63 + Pontos Set
« Antwort #14 am: 01. Oktober 2014, 18:04:01 »
...etwas abgedunkeltes silber, zinkfarben eben. Wenn sie denn ihren Job machen, oxidieren die Dinger weißlich, dürfte aber bei dem Maßstab keine große Rolle zu spielen!

 :winken:
Sparky


"People sleep peaceably in their beds at night only because rough men stand ready to do violence on their behalf." -- George Orwell