Autor Thema:  Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben  (Gelesen 1822 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17954
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« am: 28. Oktober 2014, 10:37:34 »
Interessantes Video.

http://www.warhistoryonline.com/whotube-2/messerschmitt-262-jet-fighter-found-netherlands.html

Mit am interessantesten sind die letzten Sekunden. Ich würde sagen, unlackierte Flügelunterseite.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17303
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #1 am: 28. Oktober 2014, 11:30:39 »
Eindeutig. Allerdings mit "vollständigem" Balkenkreuz.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Harry

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 793
  • Mööööööp
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2014, 08:17:32 »
sehr professionell ausgegraben... bei jedem Hieb mit dem Spaten ging mir ein Zucken durch Mark und Bein!

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17303
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2014, 08:53:38 »
Ein Planum anlegen ist was anderes.... :D...naja, ist doch bloss Altalu....
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Bohemund

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 813
  • (Modell/Jahr)>1=Stress
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #4 am: 29. Oktober 2014, 09:46:05 »
Laut www.sim-outhouse.com handelt es sich bei der gefundenen Maschine wahrscheinlich um die Werknummer 130026, Kennzeichen 9K+AL. Diese gehörte dem 3./KG 51 an und wurde durch eigene Flak zum Absturz gebracht.

Edit: Variante der o.g. Maschine: A1a, gebaut in Leipheim.
« Letzte Änderung: 29. Oktober 2014, 09:50:02 von Bohemund »

jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1079
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #5 am: 29. Oktober 2014, 10:58:45 »
Hallo,

nach dem vorherigen link zu  ww.sim-outhouse.com hat man in diesem Fall schon vorher umgebettete Absturztrümmer ausgegraben.
Es handelt sich also nicht um den Ansturzort, sondern um einen Bombenkrater auf dem Fliegerhorst Deelen, den man
im September 1944 genutzt hat, um das Wrack damals zu entsorgen. Dies nur mal zur Vollständigkeit.

Grüsse



Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17303
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #6 am: 29. Oktober 2014, 11:17:49 »
Steht schon im ersten Link, den Wolf gesetzt hat.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 794
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #7 am: 01. November 2014, 19:40:57 »
Das Leipheim in der Nähe von Günzburg? War ich am Wochenende, mit Junior in Legoland  :D Sorry für OT.

 :winken:

MaMo

  • MB Junior
  • Beiträge: 48
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #8 am: 04. November 2014, 16:57:35 »
Und nicht bei mir im Fliegerhorstmuseum Leipheim.  :5:
Selber schuld.

Schwalbe 262

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 229
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #9 am: 04. November 2014, 18:51:43 »
Sehr interessant!  :1:
Vielen Dank für das Posten des Videos! :klatsch:

Seid ihr euch sicher, dass die Tragflächenunterseite wirklich unlackiert ist......
Schade, dass es nur "Reste" sind.....

Gruß Marcus  :winken:

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17303
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #10 am: 04. November 2014, 19:21:31 »
Ja sind wir. Gaaaanz sicher. Du siehst die handlackierten Blechstösse.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2264
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Me 262 Absturztrümmer bei Deelen ausgegraben
« Antwort #11 am: 09. August 2017, 13:35:27 »
Ich bin gerade beim schnuffeln zu einer 262 auf diesen Thred gestossen ...

Weil der Link im ersten Post tot ist hier ein frischer Link ...


... und hier gibt es eine Fortsetzung von 2016 mit den Konservierungsarbeiten. Da ist auch nochmal deutlich die unlackierte Flügelunterseite zu sehen.


Gruß
Jürgen  :winken: