Autor Thema:  Airbrushfarbe aber welche?  (Gelesen 3814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heiko1105

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 3
Airbrushfarbe aber welche?
« am: 28. Januar 2015, 15:03:58 »
Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit die komplette Heftsammlung der Bismarck von Hachette bei Ebay erstanden.
Da der Bau nun schon sehr weit fortgeschritten ist bin ich auf der Suche nach passender Airbrushfarbe.
Ich habe schon in einigen Bauberichten gestöbert, aber so richtig schlau bin ich nicht geworden.
Vallejo Farbe wird im allgemeinen gelobt, allerdings gibt es dort nur vereinzelt RAL Angaben, oder doch lieber Revell Aquq Color?
Kann mir jemand einen Tipp bezüglich seiner Farbwahl geben.

Gruß
Heiko

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2444
Re: Airbrushfarbe aber welche?
« Antwort #1 am: 28. Januar 2015, 15:26:08 »
Moin Heiko  :1:

mit solchen Fragen kann man Lawinen ins rollen bringen  :D

einfache Gegenfrage : Pinsel oder Airbrush ?
Acryl oder Enamel ?
Geruchsneutral oder ev. mit dem Alkohol oder Universalverdünnernebel ?

Gruss Jens
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

ralph21075

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1012
  • Yeah, well, that's just, like, your opinion, man
Re: Airbrushfarbe aber welche?
« Antwort #2 am: 28. Januar 2015, 15:28:37 »
Ich würde grau nehmen...  :D

Ich habe eine große Sammlung Revell Aqua, die nehme ich aber meist für Detaillierung, auch gern mal per Pinsel. Die Airbrusch-Ergebnisse sind bei mir durchwachsen, grade die matten Revells machen (bei mir wohlgemerkt) manchmal Zicken.

Deutlich besser in der Handhabung sind (wieder für mich) Gunze-Farben mit Gunze-Verdünner.

Ich lackier mit einer Evolution 2in1.

 :winken:

Heiko1105

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 3
Re: Airbrushfarbe aber welche?
« Antwort #3 am: 28. Januar 2015, 15:35:46 »
Hallo Jens,

die Farbe soll schon per Airbrush aufgebracht werden.
Bislang verwende ich immer Acrylfarben, muss aber nicht so bleiben
wenn jemand bessere Erfahrung mit Enamel gemacht hat.

Gruß
Heiko

Viquell

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2444
Re: Airbrushfarbe aber welche?
« Antwort #4 am: 28. Januar 2015, 15:38:10 »
Moin Heiko ,
dann schau mal in die Liste
sind Acryl und Enamelfarben, und , denke auch wichtig , alle Vergleichsfarben der "Gebrauchshersteller"wie Tamiya /Gunze und co.
alles mit RAL /FS/RLM usw. zu finden
als Bestelladresse würde ich HSC.de empfehlen

http://www.faller.de/xs_db/DOKUMENT_DB/www/allgemeines/MM_Farbkarte_2014.pdf

« Letzte Änderung: 28. Januar 2015, 15:40:11 von Viquell »
((( ړײ).......Nein, ich mache keine Sachen
.(▒.)..kaputt!!
.╝╚...Ich verändere nur die Gebrauchfähigkeit

Heiko1105

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 3
Re: Airbrushfarbe aber welche?
« Antwort #5 am: 28. Januar 2015, 15:54:56 »
Danke für die schnelle Antwort

pucki

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 676
Re: Airbrushfarbe aber welche?
« Antwort #6 am: 28. Januar 2015, 18:58:52 »
Wenn ich mich recht erinnere ist das Schiff wenigstens teilweise aus Holz. Dann kann ich dir nur dringend raten vorher zu grundieren.

Ich habe 2 x Kiefernholz ohne Grundierung mit der Airbrush und Revell (email 14 Farbe : 10 Verdünnung) bearbeitet und fand das Ergebnis grausig. Der Grund war das die Farbe sich in das Holz rein gesaugt hat, und dann jede Faser zu sehen war. Wenn man es grundiert, und dann vorsichtig leicht schleift (ohne die Grundierung weg zu schleifen) wird das Ergebnis um Längen besser. Notfalls nach den Schleifen noch mal dünn nach grundieren.

Ich würde dir deshalb dringend raten, falls du noch Rahmenstück hast (Müll) diese übungsweise zu bearbeiten.

Gruß

  Pucki
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

juan

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 190
Re: Airbrushfarbe aber welche?
« Antwort #7 am: 28. Januar 2015, 22:13:58 »
Welchen Farbton man für Schiffe am Besten nimmt weiss ich nicht, da ich nur Militär 1:35 baue.

Zum Airbrushen benutze ich mittlerweile nur noch Vallejo ModelAir - die sind gebrauchsfertig, stinken nicht (Wasseracrylfarbe) und decken gut.
RevellAquaColor für die Airbrush ist meiner Ansicht nach etwas heikel, da man die Farbe mit AquaDest verdünnen muss und das fand ich ein wenig tricky / umständlich.
Grundieren immer, ich nehme Grundierung aus dem Baumarkt.
Gruß, Juan