Autor Thema: Farben und Farbverarbeitung Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben  (Gelesen 6567 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17924
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Farben und Farbverarbeitung Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« am: 01. November 2015, 18:53:35 »
Wundermittelalarm oder nur einer von vielen Verdünnern?

Man liest immer wieder die Fragen zum Thema Farben und deren Verdünnung. Bei Enamel Farben ist das noch relativ leicht, aber bei Acrylfarben wird das schon ein wenig trickreich. Denn nicht alle Acrylfarben reagieren gleich auf Verdünner, denen man nachsagt, dass sie für Acrylfarben geeignet sind.

In der Regel lassen sich alle Acrylfarben mit Wasser mehr oder weniger gut verdünnen. Aber damit erzielt man nicht unbedingt das optimale Ergebnis. Manche Farben, wie z.B. Gunze und Tamiya lassen sich besonders gut mit Verdünnern auf Alkoholbasis verdünnen. Andere Acrylfarben wiederum reagieren auf Alkohol mit ausflocken oder eindicken.

In der Regel ist die Optimallösung (laut Hersteller) wenn man den vom Anbieter propagierten Verdünner verwendet. Aber auch das funktioniert nicht immer, was in der Natur der Farben liegt. So muss z.B. beim airbrushen oftmals noch ein Trocknungsverzögerer hinzugegeben werden.

Der Hersteller von Ultimate Thinner tritt mit dem Anspruch an, "Der Verdünner" für alle Acrylfarben zu sein. Das war natürlich eine Sache von der ich sage, das will ich testen. also habe ich mir den Verdünner mal besorgt. Da ich keinen deutschen Anbieter kenne, habe ich mir den Verdünner direkt in England beim Anbieter bestellt. Eins vorneweg: Für Sparfüchse ist das nichts.

Natürlich habe ich nicht alle Acrylfarbe, aber ich habe zumindest ein paar gängige Farben bzw. Farben die die verschiedenen Kategorien abdecken. Zum gegentesten habe ich Wasser, Spiritus (die beiden Produkte für Sparfüchse) und Tamiya X-20A genommen.

Ultimate gibt verschiedene Verdünnungsverhältnisse für die jeweiligen Farben an. Siehe Liste:


Quelle: Homepage Ultimate Products http://www.umpretail.com/products/ultimate-airbrush-thinner

Getestet habe ich aber immer mit einem Verdünnungsverhältnis von 50/50

Um nicht auf alle Einzelheiten einzugehen: Die Billiglösungen Wasser und Spiritus haben zwar teilweise funktioniert (Wasser immer, Spiritus oftmals nicht, Grund siehe oben), haben aber jeweils das schlechteste Ergebnis gebracht (schlechteres Fließverhalten, fleckige Oberflächen, grobere Zerstäubung, schnelles verstopfen der Nadel, frühzeitiges antrocknen der Farbe auf dem Weg zum Modell)

Allgemein kann man sagen, dass der Ultimate Thinner bei allen getesteten Farben funktioniert hat. Ausnahme: Hataka Farben. Aber die haben auch nicht mit den anderen Mitteln funktioniert und sind, was das angeht, eine Enttäuschung.
Ob die Hataka Farben mit ihrem Originalverdünner funktionieren, kann ich nicht sagen da mir dieser nicht vorliegt. Genauso wenig kann ich beurteilen ob die anderen Farben mit ihren Originalverdünnern besser funktionieren als mit dem Ultimate Thinner.
Man sollte aber annehmen/hoffen, dass sie zumindest genauso gut funktionieren.
Aber wir wollen ja der Frage nachgehen, ob es eine Universallösung gibt, die es obsolet macht, dass man zu allen Farben den passenden Verdünner kaufen muss.

Getestete Farben: Gunze, Tamiya, Citadel, Vallejo (Model Color und Model Air), Revell, Hataka, JPS (alt und neue Formel).
Die JPS Farben sind zwar nicht mehr erhältlich, jedoch habe ich diese mit getestet, weil die alten JPS Farben ein typischer Vertreter jener Farben waren, die mit Alkohol überhaupt nicht wollen und und die neuen JPS Farben Acryfarben waren, die sehr hoch deckend sind und sich gut mit Tamiya X-20 A verdünnen lassen.

Der Test (in erste rLinie für Airbrush): Zunächst habe ich mal klassisch gerochen und getastet. Ultimate Thinner richtig milder als Tamiya X-20A. Wenn man ihn zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, ist er geschmeidiger und etwas seifiger als der Tamiya Verdünner. Im Vergleich Spiritus: Dieser wirkt stumpf und verflüchtigt sich sehr schnell.

Gunze und Tamiya: Die Farben lassen sich gut verdünnen, der Sprühnebel ist sehr fein und die Farben trocknen mit einer seidigen Oberfläche auf und sind relativ schnell griffest. Gefühlt würde ich sagen, der UT geht etwas besser als der X-20A. Es wird aber weniger vom UT benötigt um den gleichen lasierenden Auftrag zu erhalten.

Citadel: Beide verdünnen die Farben gleich gut. Farben lassen sich beide gut lasierend pinseln. Beim sprühen verhält sich der UT etwas besser.

Vallejo Farben: diese Farben verhalten sich mit dem UT besser als mit X-20A. Zwar fängt auch hier irgendwann das antrocknen der Nadel an, jedoch um einiges später. Besonders wenn man die Farbe im Fluss hält. Auch die Neigung zu spratzeln ist geringer.
Das gilt sowohl für Model Color wie auch Model Air. Einziger Unterschied ist, dass erstere mehr verdünnt werden müssen.

Revell: Hier ist der Tamiya Verdünner besser. Beide lassen sich spritzen, aber mit Vorteilen auf der X-20A Seite. Außerdem verbindet sich der UT schlechter mit der Revell Farbe (man muss intensiver rühren). Nach einer gewissen Ruhezeit trennten sich die Farbe und es setzten sich hellere und dunklere Farbbereiche ab.
Hataka: Beide Verdünner gleich schlecht. Die Airbrush setzt sich nach wenigen Farbstößen zu und spratzelt nur noch. Auch unterschiedliche Verdünnungsverhältnisse besserten das nicht bzw. die Farbe war dann so dünn, dass sie nicht mehr kontrollierbar war. Ich habe aus Zeitgründen nur eine Hataka Farbe getestet und mache bei Gelegenheit einen Test mit einer weiteren Farbe.

JPS alt: die Farben lassen sich mit Ultimate Thinner im Verhältnis zu anderen Verdünnern, deutlich besser lackieren. Das heißt zwar nicht dass es sehr gut geht, aber immerhin gut. Wenn ich Noten vergeben müsste, dann UT 2- mit JPS und Tamiya 3 - 3-.

JPS neu: Farben lassen sich gut - sehr gut mit UT spritzen. Der Tamiya steht aber hier dem UT nur marginal nach.

So, das sind meine Erfahrungen. Beim lackieren habe ich auch insbesondere darauf geachtet, wie sich die Farben im Fein- und Feinstbereich verhalten. Beim flächigen lackieren sind die Farben durch die Bank leichter zu verarbeiten (das heißt nicht, dass es immer gut ist)

Getestet wurde vor allem für das airbrushen. Beim Pinseln würde ich eher auf nicht alkoholische Verdünnungen zurückgreifen, da ich nicht weiß wie sich die Farben, auch wenn sie getrocknet sind.

Mein Fazit: ein empfehlenswerter Verdünner der zumindest bei den bei mir vorhandenen Farben, bis auf eine Ausnahme, problemlos und mit zum Teil besseren Ergebnissen als andere Verdünner eingesetzt werden kann.

Vorteil: Gut, universell verwendbar
Nachteil: Preis/Beschaffung











« Letzte Änderung: 01. November 2015, 21:50:41 von Wolf »
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1413
  • Aachen - Köln
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #1 am: 01. November 2015, 22:07:52 »
Danke für Deine Mühe! Klingt interessant, wenn das Zeug mal ein deutscher Händler anbietet, bestelle ich mal eine Flasche mit.

TWN

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 339
  • In magnis et voluisse sat est
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #2 am: 01. November 2015, 22:29:45 »
Vielen Dank für das Zeigen und Ausprobieren  :P
Ex nihilo aliquid fit

Taylor Durbon

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 719
  • Ettlingen bei Karlsruhe
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #3 am: 02. November 2015, 04:16:05 »
Ja, danke Wolf, daß du deine Erfahrungen weitergegeben hast  :klatsch:

coporado

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 560
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #4 am: 02. November 2015, 07:00:26 »
Danke für´s Zeigen! Enthält der UT bereits  Trocknungsverzögerer (du hattest ja bei den Vallejos geschrieben, dass das Eintrocknen der Nadel deutlich später passiert)?

Gruß
Sascha  :winken:
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

Floppar

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2806
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #5 am: 02. November 2015, 07:21:21 »
Vielen Dank für die Vorstellung :)
Habe schon überlegt mal was von denen zu bestellen.

Viele in UK schwören ja auf das Zeug von denen, besonders auf die Washings und Sanding Sticks.
« Letzte Änderung: 02. November 2015, 07:23:08 von Floppar »


Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

vonMackensen1914

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1227
  • Veteran of WW I /WH 40 K Chaos Spieler /Sci FI Fan
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #6 am: 02. November 2015, 08:19:11 »
OK Super Dank dir.
Kann ich den Beruhigt am WE in Teflord kaufen
Und danke vor der Warnung mit den Hataka Farben, dan lasse ich davon die Finger.
Eine menge Zurzeit im Bau.

Koffeinfliege

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1413
  • Aachen - Köln
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #7 am: 02. November 2015, 09:01:17 »
Das mit Hataka ist schade, weil das die einzigen Farben sind, zu denen ich keinen Originalverdünner habe. Im Sommer hatte ich 4 Farben für eine SOE-Tarnung gekauft, sie aber noch nicht ausprobiert.
Interessieren würde mich auch das Verhalten mit Lifecolor, da die selbst mit dem Originalverdünner keinen richtigen Spaß machen.
Vallejo geht mit dem neuen (inkl. Retarder) Originalverdünner und ohne Nadelkappe ganz gut.
Wie gesagt, wenn ich mal an ne Pulle komme, teste ich mal.

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17924
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #8 am: 02. November 2015, 09:55:39 »
Das mit den Hataka Farben wunder mich auch ein wenig. Aus anderen Foren kommt oft der Hinweis, dass diese eigentlich gut funktionieren. Ich habe mal eine Anfrage bei Hataka gestellt. Ich meine im Hinterkopf zu haben, dass es da mal Probleme mit der ersten Serie gab.

@coporado: kann ich nicht mit Sicherheit sagen, da ich kein Datenblatt habe. Da sich der Verdünner aber seifig anfühlt und vor Gebrauch geschüttelt werden soll, nehme ich mal an dass Glycerin o.ä. drin ist.

@Koffeinfliege: Lifecolor habe ich leider nicht. Aber in anderen Foren ist zu lesen, dass Lifecolor mit dem UT gut gehen soll.
« Letzte Änderung: 02. November 2015, 12:17:20 von Wolf »
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17206
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #9 am: 02. November 2015, 12:59:18 »
Woher hast du eigentlich deine Flasche?
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17924
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #10 am: 02. November 2015, 14:16:23 »
Direkt in England geordert
http://www.umpretail.com/products/ultimate-airbrush-thinner

Es gibt noch keinen deutschen Reseller.

Hat aber gut geklappt. War innerhalb einer Woche da. HAbe noch ein paar Sachen dazu geordert, damit sich der Versand lohnt.

Nochmal zum Retader/Datenblatt: der Verkäufer hat mir geantwortet, dass er um Verständnis bittet, dass er keine Einzelheiten zum Inhalt preisgeben möchte. Er weist aber darauf hin, dass bei der Verwendung von UT keine weiteren Produkte/Zusätze verwendet werden müssen.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Floppar

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2806
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #11 am: 02. November 2015, 14:28:24 »
Kann da Wolf nur zustimmen, dass die Bestellung direkt dort super laufen!
Hatte mir dort Sanding Stick Set gekauft und die Sachen waren wirklich schnell da!

Der Chef von UMP ist übrigens auch sehr aktiv im Modellbaubereich und betreibt unteranderem das ISM Forum.


Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17206
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #12 am: 02. November 2015, 14:56:23 »
Ich würde sowas aus Wasser (entkalkt), einer milden Seife und hochwertigen Alkoholen machen. Wasser und hochwertige Alkohole verdunsten langsamer als niederwertige Alkohole (Ethanol etc), fungieren also ein bisschen wie Trocknungsverzögerer. Zuviel Alkohol kann wiederum den "Alkoholschock" bei Acryls auslösen (weil es ja eigentlich immer Emulsionen sind). Die Wirkstoffe wären klar, aber die Anteile machen es aus....

Ich bestell mir auch was...

H
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3313
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #13 am: 03. November 2015, 17:15:36 »
@Wolf ... danke für den ausführlichen Test und Bericht. Scheint interessant, weil vielseitig einsetzbar.

@Hans
... Bobby Waldron hat vor 2 Jahren auf youtube ein Video mit den Anteilen von so einer Art Acrylic Thinner gepostet.

lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

Hobbybastler

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1043
    • Modellboard-Portfolio
Re: Ultimate Thinner - Verdünner für Acrylfarben
« Antwort #14 am: 03. November 2015, 23:21:48 »
@ Wolf: Herzlichen Dank, klingt vielversprechend. Ich habe mir auch mal was bestellt, und damit es sich lohnt, auch andere Sachen. Vor allem das Ultimate Weathering Wash scheint auch sehr interessant zu sein ... ;)

Viele Grüße, Christian