Autor Thema:  Eloxiertes Alu mit Edelstahl verkleben?  (Gelesen 667 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dr.Drehe

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 5
  • am durchdrehen :)
Eloxiertes Alu mit Edelstahl verkleben?
« am: 14. Februar 2017, 13:01:23 »
Hallo Leute,

möchte eine eloxierte Unterlegscheibe aus Aluminium an ein Stück Edelstahl befestigen. Hab gelesen 2K soll auch hier als Allzweckmittel gute Dienste leisten, hat das schon jemand ausprobiert, alternativ Uhu 300?

Weiterhin, muss die eloxierte Fläche noch vorbereitet werden und wenn ja womit? Dachte an einen Glasfaserradierer.

Bin dankbar für Anregungen  ;)


jackrabbit

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1078
Re: Eloxiertes Alu mit Edelstahl verkleben?
« Antwort #1 am: 14. Februar 2017, 13:11:15 »
Hallo,

Uhu 300 ist doch auch ein 2-Komponenten-Kleber, also auf Epoxidharz-Basis.

Was spricht denn gegen ganz normalen Sekundenkleber?
Die spätere Belastung der Bauteile?

Als Vorbereitung sollte mit Alkohol/ Spritus entfetten reichen.

Grüsse

Dr.Drehe

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 5
  • am durchdrehen :)
Re: Eloxiertes Alu mit Edelstahl verkleben?
« Antwort #2 am: 14. Februar 2017, 17:16:36 »
Danke für deine schnelle Antwort jackrabbit.

Wird so gut wie keiner Belastung ausgesetzt werden, soll die Unterlagscheibe lediglich auf ihrem Platz halten, damit diese sich beim Montieren nicht verschieben kann.

Werds dann der Einfachheit halber erstmal mit Sekundenkleber ausprobieren, hatt ich gar nicht auf dem Schirm  :pffft:

Werd Bescheid geben, falls sich die Methode als nicht brauchbar erweisen sollte.