Autor Thema:  F1 Rennwagen Kollektion  (Gelesen 1255 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Roli29noe

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 569
F1 Rennwagen Kollektion
« am: 29. Juni 2017, 21:48:23 »
Hallo liebe Modellbau Community

So manche Formel 1 Motorsportfreunde haben diese Werbung sicher schon das eine oder andere mal den Werbespot von dieser Seite gesehen: http://f1rennwagenkollektion.de/the-collection.php

Kurz um ein Abo da man Abschließen kann und man Monatlich zwei Modelle inkl. Magazin bekommt.
Nun Endlich konnt ich das Teil bei uns in Österreich erspähen und flux wurde angerufen und ein Abo bestellt da ich Formel 1 Wagen in diesem Masstab sammle und der Preis mehr als nur Willkommen ist da Modelle von Minichamps , Hotwheels etc etc eine Preisklasse haben von 15-40 Eur für ältere Modelle und 40-100 eur für die neueren Modelle.

Preis der Ausgaben:
Heft 1: 4,99 eur
Heft 2: 9,99 eur
ab Heft 3: 14,99

Geplant sind 60 Ausgaben.

Weiter Infos über Abovorteile entnehmt ganz einfach auf der oben genannten Homepage.
Zu denn Magazinen der Inhalt besteht natürlich aus Infos zum Inhaltlichen Modell inkl Fahrer weiters div . Rennstrecken und F1 Geschichte.

Um denn Diskusionen des Preises etc etc bisschen vorzugreifen sei natürlich gesagt es handelt sich def. nicht um die Qualitätsmodelle von oben genannten Herstellen sondern der etwas günstigeren Variante mehr kann ich erst sagen wenn mehr Modelle eintreffen ich habe vor jedes Modell hier genauer unter die Lupe zu nehmen und kann bei div. Boliden vergleiche herstellen da ich manche schon besitze.


Also starten wir mit Senna´s MP4/4

Auf denn ersten Blick ein Ansehnliches Modell Form und Farbe sind auf alle Fälle Stimmig für das MP4 Rot gibts mal heftig Plus Punkte denn dieses dürfte ganz genau stimmen. Ebenso ist die Verpackung wesentlich ansehnlicher als der anderer Hersteller. ( Für mich kein Thema da alle Boliden in Reih und Glied in ner Glasvitrine stehen  :D






ABER:
besagtes Adlerauge sieht bekanntlich alles und wir wollen ja wissen auf was wir uns da wirklich einlassen :1:

Beginnen wir mit Lackierung, Decals und Reifen

Nun wie gesagt Farblich ist es in Ordnung aber dennoch gibt es Fehler, die fehlende Tabakwerbung muss nicht besprochen werden:

1. Sehr unschöne Farbblasen und oder Schmutz unter dem Lack :12:
2. Decals stellenweise sehr Unscharf und schief ( am schlimmsten ist dies am Heckflügel mit der Startnummer zu sehen leider ist kein brauchbares Foto entstanden.
3. Ein absolutes geht gar nicht die abgrenzung zwischen dem Rot und Weiss wurde mit einem Decalstreifen Scharfkantig gemacht und das sieht mal deutlich :2:
4. An denn Gummis sieht man ma Original genau den mittleren grad wie wir es aus denn Bausätzen kennen aber ganz offensichtlich hängen die Gummis in Gussästen da man diese stellen auch sehr gut sieht wo sie hereusgedreht wurden. 8o





Weiter mit Fahrwerk und Felgen:

Also ich habe immer geglaubt zu wissen wofür das MP4/4 steht hier wird man eines besseren belehrt denn Anscheined steht es für Allradantrieb anders kann mich mir die durchgehende Achse an der Frontaufhängung nicht erklären 8o echt böses Minus das hätte man auch als billig Hersteller besser machen können.

Die Felgen sind aussen dem Original sehr gut Nachempfunden dafür Lob aber an der Innenseite so komische Ausnehmungen keine Ahnung warum :rolleyes:




Und nun noch die doch meiner Meinung nach zu hoch angepriesenen super Details im Cockpit:
.................naja...................ohne Worte  :woist:



Kommen wir zum Fazit

Das Modell bietet eine Durchaus gute Basis und ist für denn einfachen Sammler mit nicht großem Budget durchaus eine sehr gute Option und auch für Einsteiger in das Sammlerhobby eine sehr guter Ansatz,wie gesagt am ersten Blick wenn man das Teil jetzt wo in eine Vitrine stellt macht es doch ein sehr schönes Bild.

Ich muss sagen mir kommt das Teil so nicht neben meinen anderen Lieblingen nachdem das Basismodell brauchbar ist und ich ja noch das MP4 Rot besitze und Gurte und neue Decals nicht mal auf 20,-Eur kommen und somit das Modell noch immer um Hausecken billiger ist als Marken Modelle wird es def. einer Schönheits OP unterzogen :D :D

Mehr dazu in einem kurzen Umbaubericht den ich dann hier verlinken werde.
Wie erwähnt werde ich dieses Thema nach und nach mit den Folge Modellen erweitern .

Mfg Roli
Modellbau ist nicht nur ein Job es ist ein Abenteuer

Tormentor

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3918
Re: F1 Rennwagen Kollektion
« Antwort #1 am: 30. Juni 2017, 05:23:41 »
Danke für die Vorstellung!

Maßstab und Massenware führen offenbar zu diesen Lackmängeln, wenn du die beheben willst, ist das natürlich gut. Der Trick mit den Decalstreifen wird aber auch in 1/18 gemacht, und auch von deinen "Qualitätsherstellern", von daher sehe ich das gern nicht mal so problematisch.

Na dann viel Spaß beim Sammeln!

 :winken:




Roli29noe

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 569
Re: F1 Rennwagen Kollektion
« Antwort #2 am: 30. Juni 2017, 06:04:17 »
Guten Morgen

Zitat
Der Trick mit den Decalstreifen wird aber auch in 1/18 gemacht, und auch von deinen "Qualitätsherstellern", von daher sehe ich das gern nicht mal so problematisch.

Ja weiss ich ist mir Bekannt....nun Qualiätsthersteller findet man sowieso nur hier im Forum :D
Ne Spass bei Seite damit wollte ich eigentlich sagen das der Decalstreifen auf dem kleinen Modell aussieht als wäre ne Tapette darüber weil man denn wirklich schlimm sieht.

Mfg
Modellbau ist nicht nur ein Job es ist ein Abenteuer