Autor Thema:  P-400 Airacobra, Special Hobby, 1/32  (Gelesen 922 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1032
P-400 Airacobra, Special Hobby, 1/32
« am: 13. August 2017, 11:10:25 »
P-400 Airacobra  


Modell:  P-400 Airacobra
Hersteller:  Special Hobby
Maßstab:   1/32
Art. Nr. :   SH 32062
Preis ca. :  38 €




* IMG_1780.jpg (70.34 KB . 700x419 - angeschaut 373 Mal)




Beschreibung:


Die Bell P-39 Airacobra war ein Jäger und Jagdbomber des Flugzeugherstellers Bell Aircraft Corporation. Ungewöhnlich waren der Mittelmotor und das damals noch nicht übliche Bugradfahrwerk.

Anders als bei konventioneller Bauart mit Zugpropeller war der Motor hinter dem Pilotensitz angeordnet und trieb die Luftschraube über eine verlängerte Welle an, die zwischen den Knien des Piloten durchlief. Der Motor saß damit nahe am Schwerpunkt des Flugzeugs. Ein Teil des sonst vom Motor beanspruchten Raums wurde für das Bugrad des einziehbaren Fahrwerks genutzt. Die dadurch ermöglichte horizontale Flugzeuglage am Boden sorgte für eine bessere Sicht des Piloten bei Start und Landung.

Weiterhin wurde der Platz im Bug genutzt, um eine 37-mm-Kanone einzubauen, die durch die Propellernabe schoss. Die Grundidee dieses für Jagdflugzeuge übergroßen Kalibers war, es dem Jäger zu ermöglichen, Bombenflugzeuge außerhalb der Reichweite ihres Abwehrfeuers zu bekämpfen. Die Airacobra absolvierte 1939 ihren Erstflug, wurde vom United States Army Air Corps (USAAC) allerdings zuerst nicht übernommen. Eine der Ursachen war die fehlende Höhenleistung des Serienmodells, dem der Turbolader des Prototyps gestrichen worden war. Auch die RAF war mit den Maschinen, die sie ab Oktober 1941 kurz einsetzte, nicht zufrieden.

...

P-400 Airacobra Mk I und Mk 1A
    675 P-39D für die Royal Air Force mit Hispano-Suiza-20-mm-Kanone, kurzfristig Caribou genannt. Nach Pearl Harbor wurden etwa 200 Stück von der USAAF requiriert und meist für Trainingsaufgaben verwendet, einige kamen auch zum Einsatz im Pazifik. 212 Maschinen wurden an die Sowjetunion geliefert, teils aus RAF-Beständen und teils aus Neuproduktion.


Weiterlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Bell_P-39


Der Kleinserienhersteller Special Hobby hat im Maßstab 1/32 einige Modelle der P-39 Airacobra herausgebracht.
Unter der Artikelnummer SH 32062 erschien die Variante der P-400.

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1032
Re: P-400 Airacobra, Special Hobby, 1/32
« Antwort #1 am: 13. August 2017, 11:16:39 »
Schachtelinhalt:

In der Schachtel befinden sich neben den Plastikteilen auch noch ein paar Ätzteile, Resinteile, Abziehbilder und die Bauanleitung.
Die Plastikteile machen auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Der zweite Blick zeigt dann aber auch einigen Grat und Formversatz an den Teilen.
Hier ist dann vor dem Verkleben immer ein aufwändiges Versäubern angesagt. Aber zur Ehrenrettung von Special Hobby - auch einige Großserienhersteller bekommen das nicht besser hin.  :pffft:

Werfen wir ein Blick auf die Teile:


* IMG_1788.jpg (111.1 KB . 1024x683 - angeschaut 370 Mal)


* IMG_1789.jpg (99.45 KB . 1024x683 - angeschaut 376 Mal)


* IMG_1790.jpg (127.95 KB . 1024x683 - angeschaut 368 Mal)


* IMG_1791.jpg (107.67 KB . 1024x683 - angeschaut 371 Mal)


* IMG_1792.jpg (132.47 KB . 1024x683 - angeschaut 371 Mal)


* IMG_1793.jpg (114.92 KB . 1024x683 - angeschaut 374 Mal)


Die Klarsichtteile:


* IMG_1794.jpg (119.09 KB . 1024x683 - angeschaut 372 Mal)


Man erkennt leichte Schlieren:


* IMG_1795.jpg (136.04 KB . 1024x682 - angeschaut 376 Mal)


Die Multimediateile des Bausatzes: einmal Resin...


* IMG_1796.jpg (119.65 KB . 1024x682 - angeschaut 378 Mal)


... und zwei Bögen mit Ätzteilen:


* IMG_1798.jpg (121.75 KB . 1024x683 - angeschaut 381 Mal)

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1032
Re: P-400 Airacobra, Special Hobby, 1/32
« Antwort #2 am: 13. August 2017, 11:19:14 »
Hier ein paar Detailaufnahmen:


* IMG_1802.jpg (106.99 KB . 1024x683 - angeschaut 385 Mal)


* IMG_1803.jpg (85.47 KB . 1024x683 - angeschaut 383 Mal)


* IMG_1804.jpg (90.03 KB . 1024x683 - angeschaut 385 Mal)


* IMG_1805.jpg (117.08 KB . 1024x682 - angeschaut 384 Mal)


* IMG_1806.jpg (106.89 KB . 1024x683 - angeschaut 381 Mal)


* IMG_1807.jpg (111.47 KB . 1024x683 - angeschaut 373 Mal)


* IMG_1808.jpg (99.88 KB . 1024x683 - angeschaut 374 Mal)


* IMG_1809.jpg (123.39 KB . 1024x683 - angeschaut 369 Mal)


* IMG_1810.jpg (111.24 KB . 1024x683 - angeschaut 369 Mal)

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1032
Re: P-400 Airacobra, Special Hobby, 1/32
« Antwort #3 am: 13. August 2017, 11:23:03 »
Die Anleitung kommt als Faltblattsammlung in Heftform.
Zwar ist die Anleitung farbig gestaltet, aber beim Druck muss bei meinem Exemplar etwas schiefgegangen sein - die Farben sehen irgendwie falsch aus.
Das fällt besonders bei den Bemalungsvorschlägen auf.


* IMG_1783.jpg (127.12 KB . 1024x683 - angeschaut 371 Mal)


* IMG_1784.jpg (104.57 KB . 1024x683 - angeschaut 366 Mal)


* IMG_1785.jpg (89.44 KB . 1024x683 - angeschaut 367 Mal)


* IMG_1786.jpg (98.02 KB . 1024x683 - angeschaut 371 Mal)


* IMG_1787.jpg (89.43 KB . 1024x683 - angeschaut 369 Mal)


Special Hobby bietet dem Modellbauer die Wahl aus vier verschiedenen Flugzeugen - drei Amerikaner und ein Russe.
Die notwendigen Abziehbilder verteilen sich auf zwei Bögen:


* IMG_1799.jpg (90.54 KB . 1024x683 - angeschaut 363 Mal)


* IMG_1800.jpg (87.65 KB . 1024x683 - angeschaut 362 Mal)

BAT21

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1032
Re: P-400 Airacobra, Special Hobby, 1/32
« Antwort #4 am: 13. August 2017, 11:25:54 »
Fazit:  

Special Hobby liefert hier ein schönes Modell für den interessieren Modellbauer.
Kleinserientypisch wartet etwas mehr Arbeit auf den Modellbauer, aber das sollte zu meistern sein.

+  Vorbildauswahl
+  Detailierung
+  Bemalungsvarianten
+  Preis

-  Leichter Formversatz an vielen Teilen

 :winken:

Fußgänger

  • Gast
Re: P-400 Airacobra, Special Hobby, 1/32
« Antwort #5 am: 15. August 2017, 13:56:03 »
Danke für die Vorstellung. Die Maschine wird bei dir sicher wieder ein Schmuckstück.