Autor Thema: Flugzeuge Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 19.11.17 Rumpflackierung  (Gelesen 3356 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1859
  • LiLaLauneKlebär
Flugzeuge Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #45 am: 09. September 2017, 13:17:24 »
Wieder GENIALST. Echtholzmodellbau, die Lösung für die Speichen und jetzt DER Motor.
Hab mit extra wieder ein 1-Cent Stück rausgekramt, unglaublich  :klatsch:

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3223
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #46 am: 09. September 2017, 23:26:16 »
Es freut mich sehr, daß Euch mein Motor gefällt!

Leider kann ich es mit Fotos nicht rüberbringen, wie der in echt wirkt, da die Kamera sich von der ersten Schicht washing "blenden" läßt und nicht so in die "metallische" Tiefe schauen kann, wie das menschliche Auge. Keine Ahnung, ob man da optisch mit Filtergläsern oder so was machen könnte? Solange kann ich Euch nur einladen, die Motoren und Modelle mal live anzuschauen.

Der Lambda gefällt mir auch gut, ich habe jetzt große Lust, mir den 14-Zylinder Lambda-Lambda auch mal vorzunehmen und mir diesen "Brocken" erstmal so, ohne Flieger, in die Vitrine zu stellen.

Hab mit extra wieder ein 1-Cent Stück rausgekramt, unglaublich  :klatsch:
Genau dafür sind doch Referenzen praktisch, auf die jeder leicht Zugriff hat :6:

Danke für die Tips mit der Motorhaube, ich werde Euch auf dem Laufenden halten :winken:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 17301
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #47 am: 10. September 2017, 11:35:34 »
Zitat
mit Filtergläsern

Da könnte ein Polfilter helfen.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3223
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #48 am: 10. September 2017, 13:59:32 »
Ah, Polfilter :8:
Meine Frau hatte für Ihre ganz alte Film-Spiegelreflex ein 52er Polfilter, gesucht & wiedergefunden.
Mein Makro hat ein 46er Gewinde, aber in meinem Digiscopingzubehör habe ich ein 46-52 Adapter gefunden.

Das Ergebnis (schluckt ganz schön Licht):


Ist schon etwas anders, denke ich.

Einen schönen Sonntag,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

mumm

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2988
  • Peter Justus
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 8.9.17 Umlaufmotor
« Antwort #49 am: 10. September 2017, 14:44:09 »
Da hat man förmlich den Geruch von verbranntem Öl in der Nase, Klasse  :klatsch:

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3223
Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 10.9.17 Fahrgestell
« Antwort #50 am: 10. September 2017, 19:17:25 »
Peter, bei mir riecht es eher nach Alclad als nach Öl :6:


Fahrgestell


... oder wie nannte das Walter so schön, "Rollator" :7:


Die Teile aus dem Kit. Hatte echt vor, die zu benutzen. Allerdings ist die Achse für die Speichenräder zu kurz, die mittlere Strebe hatten nur manche Tabloid - der Russe nicht. In der Anleitung stand dazu nichts, nur auf der Bemalungsseite und auf dem Schachtelbild ist die fehlende Strebe (nicht) zu sehen.



Doch wenn man sich Bilder des Nachbaus in Hendon ansieht ...

Quelle: abpic.co.uk (Air-Britain Photographic Images Collection)


Weitere hochauflösende Bilder, gerade des Fahrwerks habe ich hier gefunden (zu groß zum Einbinden):
http://www.maquetland.com/article-phototheque/5982-sopwith-tabloid-hendon


Das führte nach einiger Arbeit mit Birnenfurnier zu diesem Ergebnis:



Alle Streben sind mit Messing verstiftet, auch in die Kufen:



So gefällt mir das schon besser:



Und ist sogar originalgetreu:



Auch diese Sopwith hatte schon die Halbachsen, die dem einen oder anderen vielleicht von der Pub in Erinnerung geblieben sind.



Nach Verzinnung und Montage sowie Lackierung des Gestells ist das der aktuelle Stand:



Jetzt muß ich mir zu Federung, Beschlägen und Verspannung noch Gedanken machen ...

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

mumm

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2988
  • Peter Justus
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 10.9.17 Fahrgestell
« Antwort #51 am: 10. September 2017, 19:27:43 »
Zitat
Und ist sogar originalgetreu
Was nicht wirklich verwundert... :P

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6063
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 10.9.17 Fahrgestell
« Antwort #52 am: 10. September 2017, 20:09:36 »
Wir kriegen Euch alle :D
Willkommen bei den Holzwürmern :klatsch:
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

Bücker181

  • MB Routinier
  • Beiträge: 82
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 10.9.17 Fahrgestell
« Antwort #53 am: 10. September 2017, 23:13:56 »
Da ist man kurz in Deutschland und schon legt der gute Frank wieder solche Hammer-Updates hin. Klasse!  :P

Hab gerade meine Bilder von Hendon durch gesehen. Ich weiss nicht, ob es Dir was bringt, but anyway:


Quelle: Me, myself and I

Grüsse,
Kai

Puchi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3385
  • Was gefällt, wird gebaut Puchi-o-rama-Bauer
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 10.9.17 Fahrgestell
« Antwort #54 am: 13. September 2017, 10:45:08 »
Sehr schöne Ergänzungen, Frank! :P Die ganze Ausstattung aus Holz macht schon was her! :1:


Liebe Grüße,

Karl
Es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data in TNG/"Illusion oder Wirklichkeit")


Flugwuzzi

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3466
  • Walter
    • Modellbaufreunde
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 10.9.17 Fahrgestell
« Antwort #55 am: 13. September 2017, 15:27:53 »
Wow ... der Holzrollator sieht spitzenmäßig aus  :klatsch: :klatsch:
auch die Halbachsen sind blitzsauber und toll gemacht.

Jedes Bild vom Bau ist eine Augenweide  :1:

lg
Walter
Das Geheimnis des Erfolgs ist ... anzufangen. (Mark Twain)

HI-Lok

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 426
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 10.9.17 Fahrgestell
« Antwort #56 am: 13. September 2017, 20:07:49 »
Hallo Frank,
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll:
Das Ausweiten Deiner Holztätigkeit auf das Fahrgestell und das Cockpit (Ganz besonders das Steuerrad) ist mega geil!!!
Die Verspannug in den Seiten,ein Knaller. Deine Messingzaubereien im Cockpit und die Felgen unglaublich, was für eine genial Idee mit der Stahlkugel die Speichen zu runden!
Ich bin zu tiefst beeindruckt, gerade auch davon, dass Du es schaffst,
den Level Deiner Modellbaukunst, denn genau das ist es aus meiner Sicht, immer wieder auf neue Höhen treiben  :klatsch:
Werde jetzt weiter still in der dritten Reihe genießen und mich auf jedes Update freuen.
Gruß  :winken:
Marcel

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3223
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 10.9.17 Fahrgestell
« Antwort #57 am: 13. September 2017, 21:11:36 »
Dankeschön, liebe Kollegen!

Was nicht wirklich verwundert... :P
Oh doch, das ist nicht so einfach. Die Fotos, die die breite, abgerundete vordere Strebe zeigten, waren mit der Auslöser, das Kit-Teil auszutauschen.


Wir kriegen Euch alle :D
Hat das dafi schon versucht, so mit dunkler Seite und so ...


Hab gerade meine Bilder von Hendon durch gesehen.
Danke für das Bild, Kai! Gerade von den Seiten waren die in meinem verlinkten Set an Bildern teilweise unscharf.


Die ganze Ausstattung aus Holz macht schon was her! :1:
Du hast ja auch was von diesem Furnier, vielleicht findet sich an Deinem eisernen Roß ja irgendwo ein hölzerner Griff (was ich aber nicht glaube). Andererseits brauchst Du kein echtes Holz, wie Dein Holzfake am Gleiter eindrucksvoll bewiesen hat!


auch die Halbachsen sind blitzsauber und toll gemacht.
Danke, Ob ich das dann jetzt bei allen Sopwith so machen muß? Habe mir das Set von der Camel noch nicht genau genug angesehen :pffft:


Marcel, schön Dich dabei zu wissen!
was für eine genial Idee mit der Stahlkugel die Speichen zu runden!
Trööt! Die Idee ist nicht von mir, das hat Eduard in der Anleitung so beschrieben: https://www.eduard.com/store/out/media/48505.pdf

Zitat
Ich bin zu tiefst beeindruckt, gerade auch davon, dass Du es schaffst,
den Level Deiner Modellbaukunst, denn genau das ist es aus meiner Sicht, immer wieder auf neue Höhen treiben  :klatsch:
:rotwerd: :meister: :kuss:


Viele Grüße und bis zum nächsten Update :winken:
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2264
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 4.9.17 Räder
« Antwort #58 am: 15. September 2017, 15:09:30 »
Da gab es auch mal eine Firma, aber auf der Webseite steht 2013 ...
[stichel] ... die verkaufen ihre Produkte nur über UMM-USA ...
https://umm-usa.com/onlinestore/advanced_search_result.php?keywords=spoke+wheels&osCsid=8436b4413d228058b8a1fae8aeb603ef&x=0&y=0
... die Preise sind sogar gesenkt worden  :pffft: [/stichel]

Der Motor ist mal wieder vom Feinsten  :klatsch:

Gruß
Jürgen  :winken:

PS: der Frank hat eine ganze Schublade voll mit diesen Small-Stuff Motoren, passend zu dem riesen Stapel auf dem Schrank  8o

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3223
Lebed VII (Sopwith Tabloid), Special Hobby 1:48, Update 15.9.17 Beschläge
« Antwort #59 am: 15. September 2017, 23:35:08 »
Danke für den Tip, Jürgen! Bei manchen Rädern sieht der fette Gummiring etwas ungewöhnlich aus.


Beschläge


Wenn schon der Aufwand mit dem Holz, dann auch richtig!

Das heißt Metallbeschläge. Dazu habe ich mir dünne Messingbleche aufeinandergelötet, um mehrere gleiche Teile anzufertigen, und mit Bohrern und Feilen bearbeitet.



Zwei weitere Arten Halter:



Hier sieht man sie montiert. Zwischen die "Bolzen" aus 0,33mm Neusilber kann ich nun die "Federung" einziehen, das wird auch noch mal Gefummel.



Vorn ist der Beschlag allein. Die Verklebung mit Sekundenkleber stabilisiert das Gestell hoffentlich noch weiter. Im Original waren die noch mit dem Holz verschraubt, aber das wird in diesem Maßstab nix.



Das war es aber noch nicht! Zwei Bleche mit Bohrung und 0,2mm Achse ...



... lenken die Halbachsen beim Ausfedern. Die Mechanik ist in einer Zeichnung im Datafile dargestellt. Simple, aber funktionierende Technik.



Und wenn ich schon mal bei Blecharbeiten bin ...

In den Tiefen des Netzes habe ich ein Foto der Front gefunden:

Quelle: postimg.org


Das Motorlager habe ich auch gleich noch im Rahmen meiner Möglichkeiten gebaut.
Kennt jemand Nadelfeilen unter 0,8mm?



Das Lager habe ich aus Messing auf der Drehbank gedreht, leider habe ich kein Teilapparat, so sind die von Hand gebohrten Minilöcher nicht ganz gleichmäßig verteilt. Achse und Luftschraube werden aber immer einen Teil verdecken.



Verzinnen sieht doch immer wieder gut aus.



Das werde ich von hinten verlöten.



Diese kleinen Bleche können ganz schön aufhalten :pffft:

Viele Grüße,
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.