Autor Thema:  Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?  (Gelesen 404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pilotace

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 300
Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?
« am: 02. September 2017, 18:10:59 »
Hallo allerseits, :winken:

ich brauche für ein aktuelles Projekt einen Rundstab mit Ø9,7mm, Länge 15mm, am liebsten Polystrol. Meine erste Idee war mir einen Rundstab mit Ø10mm zu besorgen und den auf das passende Maß runter zu drehen oder, da ich keinen Zugang zu einer Drehbank habe, drehen zu lassen. Ich habe aber bisher kein passenden Rohmaterial gefunden, bei den gängigen Shops hört es bei Ø9,5mm auf... :rolleyes:

Jetzt habe ich in meinem Fundus Evergreen Polystrol-Rohre mit Ø 11,1 gefunden, deren Innendurchmesser zeimlich genau 9,7mm beträgt! Und nun meine Frage:

Kann man das PS Rohr als Form nutzen und mit z.B. Resin ausgiessen? Geht das mit PS? Lohnt sich das überhaupt?

Oder hat jemand eine bessere Idee...? :8:

Gruß
Daniel
« Letzte Änderung: 02. September 2017, 22:55:48 von pilotace »

Modell-Ostfriese

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 495
  • Carpe Diem
Re: Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?
« Antwort #1 am: 02. September 2017, 18:33:32 »
Moin Daniel,
ansonsten nehme einen Rundstab, spanne ihn in Bohrmaschine (am besten Ständerbohrmaschine) und schleife den Bereich, den du brauchst mit Schleifpapier auf 9,7 mm runter.

Gruß Erich  :winken:

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 526
Re: Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?
« Antwort #2 am: 02. September 2017, 18:42:46 »
Hallo Daniel,

ausgießen sollte funktioneren, und evtl. kannst Du ja auch noch ein Trennmittel dünn ins Rohr geben.
Vielleicht ist es aber wirklich einfacher, den Polystrolstab vorsichtig herunterzuschleifen.

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

hein52

  • MB Routinier
  • Beiträge: 51
  • We love to MB you :-)
Re: Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?
« Antwort #3 am: 02. September 2017, 18:56:31 »
Hallo Daniel,

lt. Evergreen-Katalog passen die Rohre telescopförmig ineinander. Da die nächst kleinere Größe zu deinem 11,1mm-Rohr 9,5mm Aussen-Durchmesser hat, ist dir mit ausgießen hier wohl auch nicht weitergeholfen.

Gruß Heiner

pilotace

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 300
Re: Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?
« Antwort #4 am: 02. September 2017, 20:46:30 »
Bis hierher schon mal danke für die schnellen Antworten :P

ansonsten nehme einen Rundstab, spanne ihn in Bohrmaschine (am besten Ständerbohrmaschine) und schleife den Bereich, den du brauchst mit Schleifpapier auf 9,7 mm runter.
Gruß Erich  :winken:

Das war ja auch meine erste Idee, nur: habt ihr eine Bezugsquelle für Ø10mm PS-Rundstab? *dummi*

lt. Evergreen-Katalog passen die Rohre telescopförmig ineinander. Da die nächst kleinere Größe zu deinem 11,1mm-Rohr 9,5mm Aussen-Durchmesser hat, ist dir mit ausgießen hier wohl auch nicht weitergeholfen.
Gruß Heiner

Na gut, die 9,7mm waren mittels billigem Meßschieber gemessen worden, und wer viel misst, misst... :3:

pucki

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 676
Re: Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?
« Antwort #5 am: 03. September 2017, 17:24:26 »
Bei einer so kurzen Stange würde ich eine etwas längere nehmen. Diese einspannen  und mit feinen Schleifpapier passend schleifen.

Dazu ein Streifen Schmiergenpapier schneiden, den um die Achse legen an den ENDEN festgehalten und hin und her bewegen. Dazu muss man nur die Richtung führen und an den jeweils beiden Enden abwechselnd ziehen. Wenn man immer eins schräg zieht bewegt sich das Schmirgelpapier über die ganze Stange gleichmäßig. Die Finger sollten mindestens  10 -15 cm von der Stange weg sein. !!!

WICHTIG : IMMER SCHRÄG ZIEHEN, sonst hat man ein EI und dabei um das Objekt herumlaufen. Falls man es nicht in ein Motorgerät einspannt.

Danach einfach die Länge der Stange passend zuschneiden.

Ich denke bei einen so weichen Material ist das ein 10 min. Job wenn die Stange nicht zu dick ist. ;)

Ich hab das mal mit Holz und einer Drehbank 2 Tage machen müssen, für die Stangen eines Kinderbett. Die Abweichung in der Dicke lag bei Buchenholz dabei unter 0.1 mm ;)


Gruß

   Pucki
« Letzte Änderung: 03. September 2017, 17:36:11 von pucki »
Ich bin PucKi, ein älterer Mann und überzeugter Single, der immer noch versucht ein perfektes Modell zu bauen.

Rafael Neumann

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 526
Re: Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?
« Antwort #6 am: 04. September 2017, 10:06:43 »
Eventuell ist ja auch Acryl eine Alternative.
Das bekommst Du auf jeden Fall als 10mm Rundstab:
https://www.architekturbedarf.de/kunststoffe/rundstaebe/1
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

pilotace

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 300
Re: Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?
« Antwort #7 am: 04. September 2017, 19:16:25 »
An Acryl o.ä. hatte ich als Alternative auch gedacht, da wird es dann wohl auch drauf hinaus laufen. :santa:

Resin gießen lohnt sich bei der Menge nicht. Andererseits kann es doch nicht so schwer sein einen Polystrolstab Ø10mm zu bekommen...wenn ich nichts mehr finde werde ich wohl auf Acryl zurückgreifen.

Danke an alle für die Hilfe! :P

Gruß
Daniel

pilotace

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 300
Re: Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?
« Antwort #8 am: 16. September 2017, 21:25:16 »
Rundstab Ø 9,7mm - Wie herstellen?

Inzwischen habe ich eine Lösung gefunden! :9: :8:

Ich war schon drauf und dran mir einen Meter Acrylstab zu bestellen, als ich in der Bucht auf Ø15mm Distanzhülsen gestossen bin, Länge ebenfalls 15mm und dankenswerterweise auch noch aus Polysterol! Fix bestellt, mittels Gewindestab, U-Scheiben und Muttern in eine Standbohrmaschine eingespannt. Und dann gaaaaanz vorsichtig, mit Schleifpapier von grob nach fein auf Ø9,7mm runtergedreht. Dabei laufend Maß genommen und aufgepasst das ich kein Ei drehe (danke pucki 8)).

Hat wunderbar geklappt, das Ergebnis passt wie A**** auf Eimer, siehe Foto:


Dachte ich zeige das noch, eventuell steht ja mal noch jemand vor dem gleichen Problem ;)

Danke an alle für die Ideen und Anregungen! :klatsch:

Gruß
Daniel

« Letzte Änderung: 16. September 2017, 21:26:52 von pilotace »