Autor Thema:  Revell Embraer 190 Lufthansa  (Gelesen 447 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cappy0815

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 108
  • Kannste schon so machen, aber das iss' halt kacke
Revell Embraer 190 Lufthansa
« am: 04. September 2017, 21:29:16 »
Revell Embraer 190 LUFTHANSA  
 


Modell:  Embraer 190 LUFTHANSA
Hersteller:  Revell
Maßstab:   1:144
Art. Nr. :   03937
Preis ca. :  14,95€



Beschreibung: 

ich habe soeben (3.9.2017) die Embraer 190 Lufthansa fertig gestellt.
Da es mein erster Airliner ist, kann ich nicht wirklich vergleichen, wie gut der Bausatz ist.

Mir ist jedoch aufgefallen, dass es an verschiedenen Stellen, verschiedene Farbangaben gibt.
So ist die Hilfsturbine beispielsweise auf Seite 7 Eisen metallic angegeben ...

* Seite7.jpg (46.75 KB . 324x576 - angeschaut 313 Mal)
... und auf Seite 11 dann plötzlich Aluminium metallic.

* Seite11.jpg (49.77 KB . 324x576 - angeschaut 312 Mal)

Ebenfalls auf Seite 7 sind die Tragflächen komplett in hellgrau seidenmatt angegeben ...

* Seite7 Fläche.jpg (47.15 KB . 576x324 - angeschaut 312 Mal)
... und auf Seite 11 verschiedenfarbig abgesetzt.

* Seite11 Flächen.jpg (46.64 KB . 576x324 - angeschaut 312 Mal)

Ich habe also gelernt ... erst alles genau ansehen, dann lackieren :-)

Cappy
« Letzte Änderung: 05. September 2017, 08:38:23 von cappy0815 »
Bisher RC-Funktions-Modellbau. Heli, Mehrcopter und Flugzeuge. Neuling im Plastik-Scale-Bau und am Luftpinsel.
Revell 1/72 Corsair F4U-1D | Tamiya 1/72 P-51D Mustang | Pavla 1/72 Robinson R22 beta | Revell 1/144 Embraer 190 LUFTHANSA | Revell 1/144 Boeing 747-400 LUFTHANSA

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2050
Re: Revell Embraer 190 Lufthansa
« Antwort #1 am: 05. September 2017, 11:38:24 »
In dem Fall richte Dich lieber nach dem Original statt auf die Bemalungsanleitung. Die Tragflächen dürften einheitlich hellgrau sein, soweit man das diesem Video entnehmen kann.  Z. B. Revell grau 371 + Revell 371, ca. fifty-fifty gemischt.

Und der Heckkonus mit der APU sieht so aus: https://www.bernabauer.com/wp-content/uploads/2008/09/aerorepublica.jpg
Z.B. Revell Alu 91 Eisen , ggf. etwas Alu 99 Alu einmischen, ist immer auch ein wenig Geschmackssache. Und nach ca. einer halben Stunde mit einem weichen Tuch vorsichtig polieren, sieht das schon recht passabel aus.
« Letzte Änderung: 05. September 2017, 11:41:41 von Gilmore »
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.

cappy0815

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 108
  • Kannste schon so machen, aber das iss' halt kacke
Re: Revell Embraer 190 Lufthansa
« Antwort #2 am: 05. September 2017, 13:06:07 »
Hi,

danke für die Antwort.
Leider funktioniert der Link zum Bild nicht.
Ausserdem würde ich sagen, dass man im Video erkennen kann, dass die Vorderkante der Tragflächen etwas dunkler ist.

Naja ... und zuletzt muss ich noch sagen, dass ich ja gar nicht nach "richtig" oder "falsch" gefragt habe :-)
Ich hab nur festgestellt, dass es widersprüchlich dargestellt ist :-)

Cappy
Bisher RC-Funktions-Modellbau. Heli, Mehrcopter und Flugzeuge. Neuling im Plastik-Scale-Bau und am Luftpinsel.
Revell 1/72 Corsair F4U-1D | Tamiya 1/72 P-51D Mustang | Pavla 1/72 Robinson R22 beta | Revell 1/144 Embraer 190 LUFTHANSA | Revell 1/144 Boeing 747-400 LUFTHANSA

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2050
Re: Revell Embraer 190 Lufthansa
« Antwort #3 am: 05. September 2017, 17:08:43 »
Es ist bei solchen Flugzeugen immer schwierig, eine Aufnahme zu finden, die die Flügeloberseite besser zeigt als dieses Video. Aber der Flügel ist an Ober- und Unterseite einheitlich grau, die Vorderkanten sind unlackiert . Dieses Video zeigt es vielleicht etwas deutlicher:
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.

cappy0815

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 108
  • Kannste schon so machen, aber das iss' halt kacke
Re: Revell Embraer 190 Lufthansa
« Antwort #4 am: 05. September 2017, 17:52:03 »
Ok ... danke.
Dann habe ich es ja richtig gemacht :-)

Fotos folgen

Cappy
Bisher RC-Funktions-Modellbau. Heli, Mehrcopter und Flugzeuge. Neuling im Plastik-Scale-Bau und am Luftpinsel.
Revell 1/72 Corsair F4U-1D | Tamiya 1/72 P-51D Mustang | Pavla 1/72 Robinson R22 beta | Revell 1/144 Embraer 190 LUFTHANSA | Revell 1/144 Boeing 747-400 LUFTHANSA

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3554
  • Berlin, Lichterfelde
Re: Revell Embraer 190 Lufthansa
« Antwort #5 am: 05. September 2017, 18:23:48 »
Machst Du noch mehr Bilder zum eigentlichen Bausatz? Nur ein paar Impressionen von der Anleitung helfen einem bei der Bewertung nicht so sehr weiter - Bilder sagen mehr als 1000 Worte! ;)



HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Gilmore

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2050
Re: Revell Embraer 190 Lufthansa
« Antwort #6 am: 05. September 2017, 22:15:41 »
@cappy: Die großen Flieger von Hansens haben aber weiße Tragflächen-Oberseiten, die Unterseiten sind dann aber immer noch hellgrau, die Höhenleitwerke oben und unten meistens grau. (seit Einführung des neuen Painting Schemes ohne den blauen Rumpfstreifen.)
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen, man kommt da sowieso nicht lebend raus.