Autor Thema: Schiffe HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See  (Gelesen 3756 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1955
  • LiLaLauneKlebär
Schiffe Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #15 am: 31. Oktober 2017, 11:56:11 »
Weiter gehst , jetzt wird gemalert.

Im Baumarkt die Farben Oceanblau, Forstgrün und Schokobraun besorgt.
Aufgebracht wird das Ganze mit einer kleinen Schaumstoffrolle.



Ziel ist dieser Farbton



Nach einigen Versuchen war ich mit dem Verhältnis 5:2:1 recht zufrieden.
Und frisch gestrichen sieht das jetzt so aus :



Nach ausreichender Trocknung der nächste Schritt: „sich brechende Wellenkämme" aus einer Mischung aus geriebenem Salz und Klarlack.
Hab ich aus dem Baubericht „Seeschlacht von Lowestoft 1665" von HWB
Dabei hab ich mir vorgenommen eine feste „Windrichtung“ zu beachten.
Dann kommt erst der Klarlack drüber .

Wenn der Hauptakteur dann fertig ist soll die Feinarbeit mit Acrylweiß und Gischt aus Watte/Acrylgel erfolgen. Aber das dauert noch  :pffft:

matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1955
  • LiLaLauneKlebär
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #16 am: 31. Oktober 2017, 14:49:33 »
Auf einem „Probestück" hab ich mal weiterprobiert. Salz/Klarlackmischung und Acrylweiß mit Klarlack versiegelt.
Ob das dann „maßstabsgerecht“ richtig wirkt ist abzuwarten. Die Salzbrösel müssen noch feiner gemörsert werden (oder gesiebt?), aber sonst find ich´s schon akzeptabel.





matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

passra

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 641
  • Niederbayern
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #17 am: 31. Oktober 2017, 17:41:03 »
Wow, schaut Mega gut aus.  :P Da kommt des stürmische richtig gut rüber.

Servus
Simon

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3962
  • Berlin, Lichterfelde
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #18 am: 31. Oktober 2017, 18:06:07 »
Sehr tolles Wasser!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

Drache74

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 904
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #19 am: 31. Oktober 2017, 19:07:35 »
Sehr Klasse, das Wasser, verschwindet das Salz dann noch etwas?

In dem anderen Baubericht habe ich das gar nicht so wahrgenommen mit dem Salz, zumindest nicht auf der Seite wo Du es verlinkt hattest, da war das Wasser dann fertig, aber leider kein Schritt für Schritt.

Drache74

Jensel1964

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2583
  • Es ist letztendlich nur Modellbau....
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #20 am: 31. Oktober 2017, 22:18:14 »
Wahnsinn!!!!! Das hätte ich nicht so gut hinbekommen. Ganz, ganz großartig :P :P
Jens  :winken:

coporado

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 915
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #21 am: 01. November 2017, 06:49:53 »
WOW geniales Wasser, kommt richtig gut und das mit dem Salz ist klasse  :P :P :P

Und da du "Schöner Wohnen"- Farben verwendet hast, darf das Dio bestimmt auch im Wohnzimmer stehen wenn es fertig ist :7:
Gruß
Sascha  :winken:

Visit http://modellschmiede-haemelwerwald.jimdo.com/

...und weißt du keinen Rat, nimm Draht!

bughunter

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3869
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #22 am: 03. November 2017, 21:54:56 »
matz, das ist ja stark hier!
Kaum ist man mal ein paar Tage offline, verpasst man hier ein Sahnestück 8o
Das Wasser ist ja wie echt (ich war gerade am Meer!). Genau so beeindruckend ist aber auch Deine Bandbreite vom kleinsten Flieger, über Autos bis zu Mini-Schiffen wie diesem hier, und dann noch mit so einem Klasse Dio dazu :P

Da bleibe ich dran!

Viel Spaß beim Bau :winken:
Bughunter

Wikipedia sagt: "Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit."
Deshalb baue ich lieber verkleinerte Originale.

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1955
  • LiLaLauneKlebär
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #23 am: 05. November 2017, 18:41:02 »
Freut mich, dass euch mein kleiner Ausflug in die Schifffahrt gefällt. 1/700 und Wasserdarstellung in der Form sind Neuland für mich und so sehe ich das Ganze erstmal als Experiment  :D
….verschwindet das Salz dann noch etwas?
Das Salz ist unter dem Klarlack versiegelt. Das Musterstück wurde durch Zufall auch ordentlich gewässert (stand im Regen), alles noch da.
Beim Original werde ich etwas feineres Salz verwenden.

Hab jetzt erstmal das Problem dass die Styrodurplatte durch die Hitzebearbeitung auf der Oberseite „schüsselt“. Muß  erst eine sinnvoll Lösung finden die Platte zu fixieren. Entweder Unterseite abfräsen/glätten wieder alles eben ist, oder auch erhitzen, mit der Hoffung dass es sich wieder „entschüsselt“. Bin noch am probieren.



Beim Hauptakteur ging es auch weiter. Die wesentlichen Decksaufbauten und Ätzteile sind angebracht.





Bei den Geschützen hab ich mich für den Ersatz von MASTER entschieden. (SM-700-015).



Da die „Zwischenwand" zwischen den Rohren ein markantes Merkmal der Geschütztürme ist, wollte ich diese auch nachbilden, hier durch Weinflaschenalu. Ob mir die Nachbildung  der Blastbags mit Evergreen-Kit gefällt ist noch nicht sicher  :pffft:




matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1955
  • LiLaLauneKlebär
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #24 am: 26. November 2017, 18:46:02 »
Die Wartezeit auf die Flyhawk PomPoms  hab ich mal mit Malerarbeiten abgekürzt.

Ob ich das Unterwasserschiff noch absetze weiß ich noch nicht. Welche Farbe hätte das den eigentlich ?



matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Hajo L.

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3962
  • Berlin, Lichterfelde
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #25 am: 27. November 2017, 08:25:26 »
Ist das Ding eigentlich mit Kate und Pippa verwandt?  :D

Schöner Bau bisher!


HAJO
"My theory is longer, thicker and harder than yours." (Frank Farrelly)

Aufgrund der Photobucket-Problematik sind zahlreiche Bilder von mir nicht sichtbar. Bei signalisiertem Interesse stelle ich die fehlenden Bilder gerne über einen anderen Host wieder online.

matz

  • Galeristen
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1955
  • LiLaLauneKlebär
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #26 am: 29. April 2018, 20:16:25 »
So, hier mal wieder den Staub wegblasen.







Aktueller Stand der Wasseroberfläche. Irgendwas passt nicht. Wellengang zu symmetrisch, Wellenhöhe könnte wohl auch etwas heftiger sein für „stürmische See“. Auch das Boot liegt recht undynamisch drin, Gischt etc fehlt ja noch aber ich bin unsicher ob nicht doch ein völlig neuer Versuch gerechtfertigt ist.

Meinungen ?

Gruß
matz
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
(Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916 +2001)

Darklighter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 388
  • We love to MB you :-)
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #27 am: 29. April 2018, 20:56:11 »
Moin Matz,

ja, schwer zu sagen, aber dein Probestück hat mir irgendwie besser gefallen. Es wirkt etwas unrealistisch, dass der weiße Schaum so auf die Wellenkämme konzentriert ist. Am Strand/Ufer mag das passen, aber auf Hoher See dürfte es etwas unregelmäßiger aussehen. Vielleicht hälfe es schon, zwischen den Wellenkämmen auch noch unregelmäßig Schaum zu verteilen.



Finde die Wassergestaltung wirklich schwierig (bin selbst auch zur Zeit dabei, meine erste Wasseroberfläche mit der Methode zu bauen).

Gruß
Markus

Hagewi

  • MB Routinier
  • Beiträge: 52
  • We love to MB you :-)
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #28 am: 29. April 2018, 23:45:28 »
Vielleicht sind die Wellen im Verhältnis zur Schiffslänge zu kurz bzw. es sind zu viele.  ??
Happy Modelling, Hermann

Nelson1805

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 415
Re: HMS Middleton (IBG Models, 1/700) 1942, in schwerer See
« Antwort #29 am: 30. April 2018, 09:11:29 »
Ich fand das Probestück auch besser, das sah echt hammer aus.
Ich glaube es liegt daran, dass der Seegang auf dem Stück zu regelmäßig und in die gleiche Richtung geht. ich glaube es würde der Realität näher kommen, wenn die Wellen nicht alle aus der gleichen Richtung kommen sondern vllt leicht versetzt sind, kommt dann etwas mehr an natürlichen Seegang heran, der ja auch aus unterschiedlichen langen und kurzen Wellen zusammengesetzt ist und sich dann entsprechend überlagert oder auslöscht.