Autor Thema:  Alle Lastwagen von Krupp  (Gelesen 2989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mm

  • Gast
Alle Lastwagen von Krupp
« am: 30. Januar 2004, 21:49:25 »
Alle Lastwagen von Krupp    


Untertitel:  Alle Lastwagen von Krupp, Alle Muldenkipper, Alle Omnibusse
Autor:  Karl-Heinz Hesse
Verlag: Klaus Rabe
Art des Buches Dokumentation
Umfang:  346 Seiten, ca. 300 Bilder s/w, 15 Skizzen
Ausgabejahr:  1. Auflage 1994  
ISBN:  3-926071-01-1
Preis:  ca. 24,- €






Inhaltsverzeichnis

  • Die Geschichte des Lastwagenbaus bei Krupp
  • Erläuterungen zu den Typenbezeichnungen
  • Lastwagen von Krupp
  • Muldenkipper von Krupp
  • Omnibusse von Krupp
  • Der Oberleitungsbusbau bei Krupp
  • Die Kehrmaschinen von Krupp
  • Die Entwicklung der Krupp Müllwagen
  • Feuerwehrfahrzeuge von Krupp
Beschreibung auf dem Buchcover:

Rund 50 Jahre lang beschäftigte sich der Stahlkonzern Krupp mit dem Lastwagenbau. 1919, nach dem Ersten Weltkrieg, wurde der erste Krupp-Lastwagen vorgestellt. Ursprünglich umfasste das Bauprogramm von Krupp nahezu alle Nutzlastklassen. Nach 1945 spezialisierte man sich weitgehend auf den Schwerlastwagenbau.   Krupp gehörte zu den wenigen Firmen, die Zweitakt-Dieselmotoren in ihre Fahrzeuge einbauten. In den letzten Produktionsjahren fertigte man Cummins-Motoren in Lizenz. 1968 wurde die "Krawa" von Krupp aufgelöst.

Persönlicher Eindruck:

Dieses Buch führt den Leser zu Beginn in die Geschichte des Unternehmens Krupp ein. Angefangen von der kleinen Gießerei im Hinterhof von Essen,  über die Entwicklung der nahtlosen Radkränze für den Eisenbahnverkehr, und schließlich den Einstieg auf dem Markt für Lastkraftwagen.
Der Leser erfährt anhand von Skizzen wie die Motoren aufgebaut waren und wie es zu den einzelnen Nutzlastklassen kam. Zu jedem erschienenen Modell gibt es Datenblätter, mit sämtlichen relevanten Daten wie zum Beispiel, das Baujahr, den Modell Typ, über den Motor, das Chassis bis hin zu Spurweiten und Gewichten.
Jedem „Datenblatt“ wurde ein Bild des Modell hinzugefügt, sowie eine kleine Bemerkung die markante Daten über die Weiterentwicklungen des Modells hergeben.
Des weiteren werden Themen wie die Entwicklung von Omnibussen und Kommunalfahrzeugen, wie  Müllwagen, Kehrmaschinen und Feuerwehrfahrzeugen eingehend erläutert.


Persönliches Fazit:

Ich finde dieses Buch informativ, da es sehr genau auf die einzelnen Modelle eingeht. Es liefert dem Modellbauer Anregungen für „genaue“ Modelle, sowie eigene Umbauten. Man sollte jedoch bedenken, das dies nicht als Bilderband anzusehen ist!