Autor Thema:  Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC  (Gelesen 3806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TK5512

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 562
Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« am: 07. Oktober 2011, 11:57:16 »
Hi

Ich trage mich mit dem Gedanken folgendes Boot als RC zu bauen.

<--- klick mich
Bild von Modellbau Kölbel

Dazu die PE-Teile von Eduart
Set 1
Set 2

Und natürlich Figuren



Und nun die Frage an die RC Spezialisten.
Was brauche ich um das Boot Seetüchtig zu machen.
Die 3 Flak´s sollen sich drehen
die beiden Torpedolucken sich öffnen lassen
Und natürlich die 3 Schrauben drehen und die 2 Ruder.

Machts nicht zu teuer.
Zur Zeit hab ich gar nichts.
Noch nicht mal ne Ahnung   :bang:

lg
Stef
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2011, 12:03:42 von TK5512 »

Neo26125

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Flottentorpedoboot T-23 1:75
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2011, 17:34:08 »
Hey!
Also als erstes brauchst du eine Fernsteuerung. Etwas "einfaches", was zum Fahren und Steuern reicht, bewegt sich so um die 50-70 €. Darin sind Sender, Empfänger und ein Ruderservo enthalten.
Als nächstes brauchst du zwei Motoren...in der Größe bin ichnicht so bewandert, aber ich würde zwei Speed 380 o. ähnlich nehmen. Dann noch zwei Wellen mit Stevenrohr.
Die mittlere Welle würde ich weglassen. Das wäre noch ein zusätzlicher Motor, der nur auf Kosten des Gewichts geht.

Wenn du allerdings auch dieGeschütze ansteuern willst, brauchst du eine Fernsteuerung mit mehr Kanälen. Da geht's ab 100 € los. Dazu dann noch extra ein Microservo je Geschütz.

Ein wenig muss man schon investieren. Aber die meisten Sachen kann man auch gut gebraucht ersteigern.

Ach ja...einen Fahrtenregler zum Ansteuern der Motoren brauchst du natürlich auch noch. Kosten ab etwa 30€.

Ich hoffe, ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen.

Universalniet

  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5989
  • Marc Schimmler
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2011, 18:09:59 »
Also, bei drei Schrauben brauchst Du drei Motoren ....

Wenn Du wirklich ernsthaft RC Modellbau machen willst, dann spar nicht bei der Fernbienung und dem Empfänger. das Geld gibst Du sonst zweimal aus.

Neo26125

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 365
    • Flottentorpedoboot T-23 1:75
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2011, 18:25:36 »
Der Wirkungsgrad eines Modells mit zwei Schrauben ist einfach höher als mit drei Schrauben.
Daher mein Tip mit nur zwei Motoren  :winken:

SKAOS

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 408
  • ~Micrometallbauer~
    • Modell-Bau-Miniaturen & Art
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2011, 21:55:52 »
Das was Du Dir wünscht, wird nicht billig werden evtl. kann man die Geschichte günstiger machen... :pffft:
- Fernsteuerung + Empfänger
- 1x Fahrmotor + 1x Servo (Ruderanlenkung)
- 3 x kleinst Getriebemotoren bzw. Micro Servos für die Flags
- 1x Fahrtenregler für die Fahrfunktion, 3 fach Multischalter für die Flags
- 1x Fahrakku (LiPo wegen Gewichts Ersparnis)
- 1x Ladegerät (falls nicht schon vorhanden)
- Kleinteile etc...

Alles zu bekommen bei
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/index.rc

... aber Auf jeden Fall ein SUper Projekt.  :P
Gruß
Carsten

TK5512

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 562
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2011, 15:58:17 »
Hi

Manno
Fersteuerungen gibt es ja hunderte.
Welche Marke ist da zu empfehlen?

lg
Stef

kaewwantha

  • Gast
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2011, 18:12:57 »
Hallo Stef,
von den Fernsteuerungen kann ich Dir Robbe, Graupner und Modelcraft vom Conrad empfehlen, da ich sie selber Besitze und in Betrieb habe.
Achte darauf, dass Du nur eine Steuerung mit 40 MHz kaufst oder eine 2,4 GHz Anlage. Lass auf jeden Fall von den 35 MHz Anlagen die Finger, denn diese Frequenz ist nur für die Flieger frei gegeben.

Fokkerchen

  • Gast
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #7 am: 25. Oktober 2011, 22:07:12 »
Ich kann mich dem nur anschliessen, schau dass du eine 40Mhz oder gleiche ien 2,4 Ghz kaufst. 2,4 Ghz hat den Vorteil die bekommst du auf jeden fall 40 Mhz is älterer Technik du bekommst nicht mehr so viele Quarze für Empfänger (in Hinsicht wenn du noch mehr schiffe Rc bauen willst) und wenn sind sie nich sehr billig. 2,4 Ghz kannst du aber auch nur über Wasser verwenden wenn du also irgendwann mal ein U-Boot bauen wollen solltest kannst du sie nicht benutzen da funzt nur 40 Mhz. Zu sehr sparen solltest du nicht das bringt nix, Ich persönlich bevorzuge Graupner aber dass jedem nach eigenem Wunsch. Desweiteren brauchst du eh eine größere Anlage wenn du mehrere Funktionen willst, und nur ein tipp vorweg bedenke, bewegliche luken sind eine mögliche wassereinbruchstelle.

TK5512

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 562
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2011, 05:59:31 »
Ich kann mich dem nur anschliessen, schau dass du eine 40Mhz oder gleiche ien 2,4 Ghz kaufst. 2,4 Ghz hat den Vorteil die bekommst du auf jeden fall 40 Mhz is älterer Technik du bekommst nicht mehr so viele Quarze für Empfänger (in Hinsicht wenn du noch mehr schiffe Rc bauen willst) und wenn sind sie nich sehr billig. 2,4 Ghz kannst du aber auch nur über Wasser verwenden wenn du also irgendwann mal ein U-Boot bauen wollen solltest kannst du sie nicht benutzen da funzt nur 40 Mhz. Zu sehr sparen solltest du nicht das bringt nix, Ich persönlich bevorzuge Graupner aber dass jedem nach eigenem Wunsch. Desweiteren brauchst du eh eine größere Anlage wenn du mehrere Funktionen willst, und nur ein tipp vorweg bedenke, bewegliche luken sind eine mögliche wassereinbruchstelle.

HI
Danke euch.
Die Luken führen ja nicht nach innen.
Von da her gibts da keine Probleme.
Wenn ich alles einbauen möchte, was ich will, dann bräuchte ich schon mehr als 9 Kanäle.   ;(
lg
Stef

TK5512

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 562
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #9 am: 13. November 2011, 20:30:27 »
Hi

Ich hatte eigentlich nicht vor hier einen Baubericht über Schiffe zu machen (Feedback)
Dennoch...

Wenn gewünscht bring ich den Baubericht zum S-100 doch.
Der Bau ist zwar etwas fortgeschritten aber noch nicht vollendet.
Evtl. interessiert euch der Umbau zum RC-Modell.

lg
Stef

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3392
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #10 am: 13. November 2011, 22:03:34 »
Mach mal! Ich freue mich über jeden Baubericht - und über Schnellbootbauberichte ganz besonders. Und einen S-100 RC-Umbau gab es hier noch nicht. Da würde ich mich sogar ganz außerordentlich maximal extrem freuen!

:winken: Lutz
 

moorkapitaen

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 313
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #11 am: 13. November 2011, 22:46:20 »
Ich würde mich auch über einen RC-Bericht freuen.
Wobei ich befürchte, daß PE-Teile am Funktionsmodell nicht lange überleben.

Gruss Jürgen
Mein Verein: www.moorkapitaene.de
Meine HP: www.j-kalt.de

TK5512

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 562
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #12 am: 14. November 2011, 14:34:07 »
Ok

Ich hab den Baubericht reingestellt.
Ihr findet ihn hier

lg
Stef

TK5512

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 562
Re: Hilfe zu "Schnellboot S-100 (Prm Edition)" RC
« Antwort #13 am: 14. November 2011, 14:36:20 »
Wobei ich befürchte, daß PE-Teile am Funktionsmodell nicht lange überleben.


Ich hadere da eher mit dem Gewicht.
Denn es ist ein Schnellboot und kein Speedboot.
Evtl mache ich heute den ersten Test und Ruderanlenkung und Zuladung zu testen.

lg
Stef