Modellboard

Die Modellbau Themen* => Das Militär Forum => Thema gestartet von: jackrabbit am 29. Februar 2016, 10:09:07

Titel: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: jackrabbit am 29. Februar 2016, 10:09:07
Hallo,

ich baue gerade einen "geerbten" ICM "Luchs" und hadere etwas mit der Bausatz"kanone".

Welche 2cm -Kanone hat der "Luchs"?  Die 20mm KwK 38 L/55?

Als Alurohren habe ich -  bisher uninformiert  -  bei RB Model  die 2cm KwK 30 L/55 (RB 35B25) und
die  2cm Flak 38 L/50 (RB 35B66) gefunden, die von der Länge und der Ausformung aber nicht passen.

Gibt es einen Hersteller, der das passende Rohr im Angebot hat oder einfach eine 2cm FlaK 38 L/65 kürzen?


Und: hat zufällig noch jemand Info zu dem Pz oder auch Decals übrig?  :woist:

Bei dem Bausatz lagen keine mehr bei, wie die OVP der Feuchtigkeit zum Opfer gefallen.  8o
Über Antworten und Tipps würde ich mich sehr freuen.


Vielen Dank und Grüsse


Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: Griffon26 am 29. Februar 2016, 13:02:25
Hey jackrabbit,

ja, der Luchs hat die KwK 38 L/55.
Nach längerer suche habe ich selbst nur diese hier für das SdKfz 222 gefunden aber ob die passt behaupte ich nicht zu wissen:

http://www.dersockelshop.de/2mm-kwk38-l55-barrel-w/ammo-magezine-for-all-/1-35

Wenn du in google nach Bauberichten für deinen Luchs suchst findest du Modelle mit einem 2cm kwk Alurohr welches modifiziert wurde oder ursprünglich zu einem anderen Fahrzeug gehörte.

http://www.planetarmor.com/forums/showthread.php?t=3427&page=24

Vielleicht hilft dir das ja doch ein bisschen weiter.

Grüße und viel Spaß mit dem Luchs!
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: jackrabbit am 29. Februar 2016, 13:22:15
Hallo,

alles klar- vielen Dank.  :P

Wobei der Erbauer in dem verlinkten Baubericht m.E. eine 2cm KwK 30 L/55  verbaut hat.   :D
Vielleicht sehe ich / wir in D das etwas zu eng??

Grüsse


Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: Steffen am 29. Februar 2016, 14:14:33
Ja, der hat fälschlicherweise tatsächlich eine 2cm KwK 30 verbaut.
Nein, das sehen wir nicht zu eng ... deutsche Gründlichkeit eben.  :D
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: Griffon26 am 29. Februar 2016, 21:07:36
Ja die kwk 30 habe ich auch gesehen deshalb dachte ich mir das man eventuell auch andere Kanonen benutzen könnte wenn man wollte so wie mein Beispiel X(

Wie gesagt einfach mal googeln und du wirst mehrere dieser Skurrilen Variationen des Luchses sehen  :7:

Grüße
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 01. September 2017, 01:29:39
N'abend (oder doch eher Moin).
Ich muss das Thema nochmal aufgreifen, da ich meinem Asuka Luchs ein schönes Metallrohr spendieren möchte.
Hat sich denn an der KwK 38 Front etwas gravierendes getan? So richtig werde ich aus dem Angebot an Metallrohren immer noch nicht schlau. So richtig passt da nichts zusammen.  ?(
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: Steffen am 01. September 2017, 10:52:37
ABER 35L-042 "German 2 cm tank barrel" wäre das richtige Rohr. Problematisch ist hier nur, dass man da die Mündungsbremse aus Ätzteilen bauen soll.
Die Alternative wäre RB Model 35B036 "2cm FlaK 38 L/50 AA Guns, Armoured vehicles". Hier ist aber der hintere dicke Rohrteil nicht passend für den Luchs - müßte man absägen und anpassen.
Schatton 3530 "2cm KwK 38" wäre auch richtig. Aber hier könnte auch das dicke Ende des Rohres ein Problem mit der Passung in der Bausatz-Blende ergeben.

(https://abload.de/img/aber3cmkwkl564xkry.jpg) (http://abload.de/image.php?img=aber3cmkwkl564xkry.jpg)
Bildquelle : aber.net.pl

(http://www.rbmodel.com/data/foto/big/35B66/01.jpg) (http://www.rbmodel.com/data/foto/big/35B66/03.jpg)
Bildquelle : rbmodel.com

(http://www.panzer-modell.de/ausgepackt/archiv/schatton/3530_2g.jpg)
Bildquelle : panzer-modell.de
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: jackrabbit am 01. September 2017, 11:02:49
Hallo,

ABER 35L-042 "German 2 cm tank barrel" wäre das richtige Rohr. Problematisch ist hier nur, dass man da die Mündungsbremse aus einem Ätzteil bauen soll.

ja, das habe ich inzwischen auch liegen, mich aber noch nicht herangetraut
Man muss ja die beiden PE-Teile 1 und 2 verwenden und mit dem Rohr verbinden.
Kleben oder Löten ist hier die Frage ??  :woist:


Grüsse
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: Steffen am 01. September 2017, 11:08:53
Gib Einem doch mal Zeit zum editieren ... . :7:
Schau mal in meinen vorigen Beitrag, hab da noch etwas Text & Bilder ergänzt.
Ich würde wohl das Rohr von Schatton (beim Modellbau-König oder direkt bei Schatton) nehmen und dort einfach den dicken hinteren Teil absägen. So dürfte es in die Blende vom Bausatz passen. Dabei müßte man nur aufpassen, dass man es nicht zu tief in die Blende einklebt. Also vor dem einkleben mit dem Bausatz-Rohr abgleichen und auf dem gedrehten Rohr markieren.

Warum Schatton ? Die Ätzteile bei ABER bekommt man im Leben nie sauber hin. Habe das RB Model Rohr hier - die Mündungsbremse ist winzig ! ! !
RB Model fällt auch weg, da ist oben auf dem Lauf etwas weg gefräst, wo noch ein Ätzteil drauf soll. Das gibt es jedoch beim Luchs Rohr nicht.
Bleibt also nur Schatton.
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: jackrabbit am 01. September 2017, 12:00:42
Hallo,

Bleibt also nur Schatton.

das Schatton ist aber m.E. auch eine 20mm KwK 38 L/50, das heißt das eigentliche "dünne" Rohr ist zu kurz,
was besonders auffällt, wenn man mit den Bausatzrohr vergleicht und auch da die "dicke" Rohrführung recht lang ist.


Grüsse
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 01. September 2017, 12:07:40
Wenn ich das Bausatzrohr mit den 3 Kandidaten vergleiche, scheint mir das ABER-Rohr (bis auf recht komplizierte Mündungsbremse am stimmigsten, denn die beiden anderen Mitstreiter sehen recht dick/kurz aus.
L/50 vs L/55???
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: jackrabbit am 01. September 2017, 12:43:45
Hallo toppertino,

ja, das sehe ich auch so. Ich habe mal aus Daffke den ICM-Luchs angefangen,  mir mehrere
passende Alurohre gekauft (HAHAHA :5:), und tendiere jetzt zu ...L/55 und ABER.


Grüsse
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: xxxSWORDFISHxxx am 01. September 2017, 12:58:42
Was ist denn hiermit

http://www.modellbau-koenig.de/Militaermodellbau_135/Zuruestteile/Rohre/sonstige/German_2cm_L/50_KwK_38_1pc__i61_47420_0.htm

Im Zweifel nur die Mündungsbremse verwenden?
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: Steffen am 01. September 2017, 13:10:10
Oh, feine Sache. Das Rohr von  Master Model kannte ich noch gar nicht, dachte die machen nur in 1:72 und 1:48 für Flugzeugmodelle.
Wenn ich mir das so anschaue ... ist das wohl die beste Lösung. Einfach das Plastik-Rohr an ensprechender Länge absägen, anbohren und das Master Model Rohr einkleben.  :1:

By the way ; wie kommt ihr eigentlich auf die Rohrlänge von L/55 ?
Meines Wissens nach, gab es nur zwei Rohrlängen bei den 2cm Flugabwehrkanonen und Kampfwagenkanonen. Die 2cm Flak-Rohre waren L/65 lang (bedeutet eine Rohrlänge von 1,30m), die 2cm KwK Rohre nur L/50 (entspricht Rohrlänge von 1,00m). Diese Längenangaben sind nur das reine Rohr, ohne Verschluß und ohne Mündungsbremse.
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 01. September 2017, 13:44:06
So stehts zumindest geschrieben:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Panzerkampfwagen_II
Und die Bausatzkanone ist auch recht lang und "dünn" also eher L/55
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: jackrabbit am 01. September 2017, 13:50:14
Hallo,

naja, die 20mm KwK 38 L/55 wird als Bewaffnung des VK 1303  "Luchs" explizit von diversen Quellen benannt.

Und Du findest die 20mm KwK 38 L/55 (wenn Du googelst) auch als Bewaffung mehrerer anderer Fahrzeuge, ggf. falsch??
Es passt halt alles nicht so richtig zusammen und jeder Bausatzhersteller präsentiert eine andere Lösung,
die aber zumindest immer länger ist als ... L/50.

Grüsse
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: Steffen am 01. September 2017, 15:48:37
Hm. Mal eben spontan geschaut. Die eine Quellen reden von L/50, die anderen von L/55.
Richtig scheint wohl aber L/55 zu sein. Die L/50 scheinen irgendwo mal für die 2mm KwK 30 aufgetaucht und immer wieder so übernommen worden sein.   8o
Das würde dann aber auch erklären, warum RB Model und Schatton gestaucht erscheinen.  Dort hat man sich offenbar an die L/50 gehalten.  :rolleyes:
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 01. September 2017, 17:03:50
Also dann die etwas teurere Variante:
Das L/55er ABER Rohr in Verbindung mit einer Mündungsbremse eines anderen Herstellers.
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: SewuSan am 01. September 2017, 17:46:43
Hi,

warum mixen ? Voyager hat sowohl die KWK 38 L55 als auch die L50 im Angebot. Habe selber das L55 Rohr und es hat die korrekte Länge.
Der Mündungsfeuerdämpfer ist ein Drehteil antatt aus Ätzteilen wie bei ABER.

https://www.dersockelshop.de/20mm-kwk38-l55-barrel-w-ammo-magezine-for-all-1-35_voyagermodels_vbs0139.html (https://www.dersockelshop.de/20mm-kwk38-l55-barrel-w-ammo-magezine-for-all-1-35_voyagermodels_vbs0139.html)

Gruss
Sebastian
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 01. September 2017, 18:03:06
@SewuSan
Na bitte, dann wird ja doch noch alles gut.
Herzlichen Dank
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 30. September 2017, 14:00:56
Selbes Problem beim Aufklärungspanzer 38.
Ich verstehe nur Bahnhof.
Siehe Link ganz unten:
http://www.perthmilitarymodelling.com/reviews/vehicles/dragon/dr6294.htm
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: Steffen am 01. Oktober 2017, 09:57:28
Das Armorscale 2cm KwK 38 Rohr ist in den Maßen absolut stimmig.
Armorscale gibt es nicht mehr, aber schon damals wurden deren Drehteile von RB Model hergestellt. Irgendwann vermarktete RB Modell dann direkt. Du kannst also nach dem 2cm KwK 38 Rohr von RB Model schauen, ist vollkommen identisch.
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 01. Oktober 2017, 10:58:31
Ok, Danke. :winken:
Hatte mich eh schon gewundert warum das Bausatzrohr von Dragon nicht mit dem Deckelbild übereinstimmt. 8o
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 01. Oktober 2017, 12:38:43
@steffen
Das müsste die vom Deckelbild sein (2cm KwK 30 L/55):
http://www.rbmodel.com/picture.php?dir=35B25

Ansonsten find ich bei RB nur 20mm Flak38  ?(

Wie wärs denn damit?
https://www.scalemates.com/kits/215917-voyager-model-vbs0140-20mm-kwk38-l50-barrel-w-ammo-magazine

Oder damit?
https://www.scalemates.com/kits/232827-schatton-modellbau-3530-2cm-kwk38-rohr
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 02. Oktober 2017, 21:26:28
Wenn ich mir den "Schwanzvergleich" aus meinem Link so ansehe, stellt sich doch eigentlich nur die Frage ob die Flak38 oder die Kwk38 in das Fahrzeug gehört.
 ?( ?( ?(
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: Steffen am 03. Oktober 2017, 14:49:23
In den Spähfahrzeugen war jeweils die 2cm KwK 38 L/55 verbaut.
Nimm am Einfachsten hier auch das weiter oben von SewuSan verlinkte VOYAGER Rohr. Damit bist du in jedem Fall auf der sicheren Seite.  :1:
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 03. Oktober 2017, 18:04:52
@steffen
Das hab ich ja da und hab es gemäß des unteren Bildes im Link auf die Länge des Dragon-Rohrs gebracht (Flak38).
Oder sollte ich es noch um weitere 3mm wie im oberen Bild kürzen (Kwk38)?
Auf diesem Bild sieht das Rohr nämlich recht kurz aus:
https://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fi1166.photobucket.com%2Falbums%2Fq613%2FAntony_Parkinson%2FModels%2FAufklarungspanzer%252038t%2Fb67482e1daf8217abc5e979d8e647a6b.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fintscalemodeller.com%2Fviewtopic.php%3Ft%3D13486&docid=_frcFTlf7sn3eM&tbnid=Ra6mGa4dOzJ3mM%3A&vet=10ahUKEwjuraLO6tTWAhXMLVAKHT4cAlIQMwhoKCkwKQ..i&w=600&h=409&hl=de-de&client=safari&bih=460&biw=320&q=aufklärungspanzer%2038(t)&ved=0ahUKEwjuraLO6tTWAhXMLVAKHT4cAlIQMwhoKCkwKQ&iact=mrc&uact=8
Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: SewuSan am 03. Oktober 2017, 19:59:10
Grundsätzlich wurde in die Hängelafette 38 die 2 cm KwK 38 L55 verbaut. Das gilt z.B. für das Sd.Kfz. 234/1 (8Rad).
Der Aufklärungspanzer 38t war eine Notlösung. Da würde ich nicht ausschließen wollen das dort auch mal ein L50 Rohr eingesetzt wurde.
Wie Steffen schon schrieb, kannst du mit dem Voyager L55 Rohr nichts falsch machen.

Du solltest dich auch nicht mit den ganzen Maßstabszeichnungen verrückt machen. Manche sind einfach überholt (ältere Panzer Tracts Hefte, Spielberger Bücher ).
"Aktuellere" Panzer Tracts Hefte sind hier hilfreicher weil Doyle seine Zeichnungen überarbeitet hat.

LG
Sebastian

Titel: Re: VK 1303 "Luchs" WK II, welche Bewaffnung => passendes Alurohr? Decals?
Beitrag von: toppertino am 03. Oktober 2017, 20:13:04
Den Luchs hab ich ja nun mit der L/55 ausgestattet.
Beim Aufklärungspanzer 38t hab ich beim Rohr nun schon so sehr rumgepfuscht, das ich es wohl nun noch bis zum L/50 runterkürzen werde wie im Link. Das ist ja nun ein Originalfoto, das sich kaum irren kann. Oder hat noch jemand ne Idee?
https://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fi1166.photobucket.com%2Falbums%2Fq613%2FAntony_Parkinson%2FModels%2FAufklarungspanzer%252038t%2Fb67482e1daf8217abc5e979d8e647a6b.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fintscalemodeller.com%2Fviewtopic.php%3Ft%3D13486&docid=_frcFTlf7sn3eM&tbnid=Ra6mGa4dOzJ3mM%3A&vet=10ahUKEwjuraLO6tTWAhXMLVAKHT4cAlIQMwhoKCkwKQ..i&w=600&h=409&hl=de-de&client=safari&bih=460&biw=320&q=aufklärungspanzer%2038(t)&ved=0ahUKEwjuraLO6tTWAhXMLVAKHT4cAlIQMwhoKCkwKQ&iact=mrc&uact=8