Modellboard

Modelle und Reviews => Werkzeuge und Hilfsmittel vorgestellt => Thema gestartet von: MadPlast am 05. Oktober 2016, 20:46:15

Titel: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: MadPlast am 05. Oktober 2016, 20:46:15
Hi,

es gibt mal wieder was neues auf dem Farbenmarkt.

http://youtu.be/X74TTAb3ZPw

Viele Grüße Matthias
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: Flugwuzzi am 05. Oktober 2016, 21:18:55
 :7: :7: :7: Sachen gibts  :tröt:

... ja wenn man seine Ölfarbentuben derart versiffen lässt dann muss man natürlich so ein Convenientprodukt entwickeln.

Sieht aus wie Nagellack aus der Parfumerie ... endlich wird die feminine Seite des Modellbauers entsprechend berücksichtigt.

 :7: :7:

lg
W.
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: bughunter am 05. Oktober 2016, 21:22:36
Irgendwie hat mich der lange versiffte Pinsel auch an Nagellack erinnert, ich könnte damit auch nicht "zielgerichtet" arbeiten, denk ich mal.

Gruß
Bughunter
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: Hans am 05. Oktober 2016, 21:29:55
Aber lest mal die Kommentare, da sind welche ganz wild drauf.
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: bughunter am 05. Oktober 2016, 21:45:49
Ist ja auch ein Wundermittel, daß "muß" man heutzutage haben :2:
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: MadPlast am 05. Oktober 2016, 22:09:34
Vielen Dank für Eure Meinungen :P .

Also spontan habe ich beim ersten Anblick auch an den Schminkkoffer meiner Frau denken müssen  :D . Für mein Empfinden ist der Pinsel zu fein um großflächig arbeiten zu können. Auch limitiert es in der Viskusität, man kann es im Fläschchen ja schlecht eindicken oder verdünnen.

Aber eines ist sicher, auch dieses Produkt wird den Markt bedienen.

Ich für meinen Teil bleibe da lieber der traditionellen Tube treu  :1: .

Viele Grüße Matthias

Ps: Auch wenn da manchmal die Zange zum Einsatz kommen muss  :7:
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: Motschke am 06. Oktober 2016, 02:34:44
Wie sagt der Engländer so schön: a solution in search of a problem. Eine Lösung, die nach einem Problem sucht.
Ich meine, es gibt ja durchaus Werkzeug, welches einem das Basteln erleichtert. Aber wo soll hier der Vorteil sein? Den Pinsel nicht auswaschen zu  müssen? Das dauert wie lange? 10 Sekunden?
Dafür kann ich eine Pinsel sehr weit vorne anfassen, was mehr Kontrolle gibt. Hier habe ich einen langen, potentiell tropfenden Stiel dran.

An wen erinnert mich der Mensch mit den versifften Öltuben aus dem Video bloss?  :woist: Hmmmm..... Ach ja!  :8: An diese herrlich inkompetenten Leute in den Informercials aus den 90ern!

(http://i.imgur.com/fKLkv.gif)
QUELLE (http://i.imgur.com/fKLkv)

(http://i.imgur.com/TSNum.gif)
QUELLE (http://imgur.com/TSNum)

(http://i.imgur.com/Ag7DTzC.gif)
QUELLE (http://i.imgur.com/Ag7DTzC)

Das der Kollege im Video nicht mit 'nem Hammer auf die Tube gehauen und überall Ölfarbe verspritzt hat, ist dann auch alles.
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: Hans am 06. Oktober 2016, 09:52:54
Bloss ein Tipp: Zange zum Öffnen ist gut, aber heisses Wasser ist auch gut, da man dann nicht so gewaltig dran rumdreht.
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: Koffeinfliege am 06. Oktober 2016, 10:33:52
Wenn ich das richtig sehe, sind das vorverdünnte Ölfarben.
Auch wenn ich ein Freak für Mittelchen bin werde ich nicht zuschlagen, weil ich genug Ölfarben habe. Aber als Einsteiger, der noch keine Ölfarben hat...
Nur der Preis. 2,60€ im Angebot für... wie viel verdünnte Ölfarbe? 10ml? Ziemlich heftig.

 
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: Floppar am 06. Oktober 2016, 10:38:04
Jop sind schon vorverdünnte Farben.
Die Preise sind halt typisch "Ammo" Preise und werden definitiv Ihre Abnehmer am Ende finden.
Besonders das Marketing von dem Ding ist sehr geil : "The new OILBRUSHER. The revolution of modelling." :7:

Ich bleibe da aber auch lieber meinen Tuben treu und verdünne diese dann entsprechend selbst.
Titel: Re: Neu Oilbrush von AMMO by MIG
Beitrag von: Armored am 06. Oktober 2016, 11:00:30
Tja, ich bin auch nicht wild drauf. Wen ich es richtig sehe hilft der "eingebaute" Pinsel auch nur beim auftragen. Für das einblenden muss man nachwievor ein anderer Pinsel nehmen. Der Preis für 10ml ist im etwa der Preis für 37ml aus der Tube (z.B. Winsor & Newton).