Modellboard

Tipps und Tricks* => CAD / 3D-Druck / Rapid-Prototyping => Thema gestartet von: FBB62 am 27. April 2017, 11:47:39

Titel: Wer druckt womit?
Beitrag von: FBB62 am 27. April 2017, 11:47:39
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mir einen Ultimaker2-Clone aus einem CN-Kit aufzubauen und will wenn er entsprechend gut läuft verschiedene alternative oder Zusatz-Teile für meine Modelle (Rennwagen 1:24) drucken.
Mich würde mal ganz allgemein interessieren, wer hier schon 3D-Drucker wirklich verwendet. Welchen Drucker nutzt ihr und welche Software zum konstruieren?
Bei mir wird es der Ultimaker-China-Clone CL-260. Die Teile konstruiere ich mit Fusion 360, als Slicer wird Slic3r oder Cura zum Einsatz kommen.

Freue mich auf Eure Antworten.

Grüße Frank
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: alf-1234 am 21. Mai 2017, 16:37:20
Hallo FBB62

Wie weit bist du mit deinem Clone?
Ist das Teil schon zusammen gebaut und läuft?

Ich habe hier einen UM2 stehen und arbeite mit der Software CURA.
Meine Druckmodelle erstelle ich mir in Acad selber als Volumenkörper.
Bin mit meinem Drucker sehr gut zufrieden. Hat mittlerweile etwas über 320 Std. Druckzeit hinter sich und ca. 50 Std. Bastelzeit. Wenn mal wieder etwas verstopft ist und wieder gereinigt werden muss.
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: cappy0815 am 15. Januar 2018, 08:44:57
Moin,

ich habe mal vor einigen Jahren mit einem geliehenen Ultimaker CNC Cupcake die ersten Versuche gestartet.

Dann konnte ich günstig an einen Fabrikator mini (Tinyboy Clone) kommen.
Der hat mir auch lange gute Dienste geleistet.
Jetzt will er nicht mehr recht.
Ausserdem ist mir auch 80x80x80 als Druckbereich etwas zu klein geworden.

Als Software nutzte ich bisher Repetierhost genutzt und PLA verarbeitet.
Die meisten Objekte habe ich in freeCad selber gezeichnet. Ein paar wenige auch bei Thingiverse gefunden.

Nun habe ich mir einen Anet A6 bestellt.

Ich bin gespannt.

Cappy
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Juri am 07. März 2018, 14:44:19
Hat eigentlich schon jemand den ONO 3D Drucker ausprobiert bzw. gibt es damit Erfahrungen?

https://www.ono3d.net/

Es grüßt
Juri
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: cappy0815 am 08. März 2018, 08:33:52
Tach auch,

ich habe seit 2 Tagen den Anet A6 in Betrieb.
Ich muss sagen ... großartig.

Ein paar wenige upgrades und Verbesserungen gibt es natürlich immer ...

Habe aber auch einen Schnapper gemacht :-)
Cappy
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: mause am 08. März 2018, 11:02:58
Ich drucke noch immer mit dem NEO von German RepRap. Wenn man nicht zu viele Stützstrukturen benötigt, sind die Ausdrucke für meine Zwecke völlig ausreichend. Den ONO hatte ich auch mal im Blick, bin aber wieder davon abgekommen. Erstens ist er doch sehr klein und zweitens gibt es mittlerweile bessere Alternativen. 
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: mause am 13. März 2018, 11:24:40
Heute lasse ich mal drucken. Mein erster Versuch, ein Bauteil in den Shapeways-Laden zu stellen. Die Tage folgen noch ein paar Bilder und eine Beschreibung.

https://www.shapeways.com/product/C4WM4A7NV/adapter-lego-fischertechnik?optionId=65014923&li=marketplace (https://www.shapeways.com/product/C4WM4A7NV/adapter-lego-fischertechnik?optionId=65014923&li=marketplace)

<°JMJ-
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 20. März 2018, 14:01:27
Ich habe zwei Jahre lang mit einem Formlabs Form 2 gedruckt, habe aber Anfang des Jahres den Job gewechselt. Da ein Form 2 für mich nicht im Budget drin ist, denke ich über die Anschaffung eines Creality CR-10S nach.
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: daniel am 20. März 2018, 14:55:21
Ich habe zwei Jahre lang mit einem Formlabs Form 2 gedruckt, habe aber Anfang des Jahres den Job gewechselt. Da ein Form 2 für mich nicht im Budget drin ist, denke ich über die Anschaffung eines Creality CR-10S nach.

Spannend, erzähl doch mal ein bisschen zu dem Gerät....Qualität, Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit etc. Hast du villeicht ein paar Beispiele von Objekten die du gedruckt hast !?
Ich frage mich ob es Sinn macht einen Formlabs zu kaufen oder fährt man besser und günstiger mit Shapeways ?
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Darklighter am 20. März 2018, 15:34:49
Was günstiger ist, hängt davon ab, wie viel du druckst... ;)
Mich würde beim Form 2 stören, dass man da immer mit der "giftigen Suppe" rumhantieren muss.

Hat eigentlich schon jemand den ONO 3D Drucker ausprobiert bzw. gibt es damit Erfahrungen?
Der sollte zwar schon Ende 2016 ausgeliefert werden, aber wegen technischer Probleme ist es bis heute noch nicht dazu gekommen.
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 13. Juni 2018, 04:51:22
Spannend, erzähl doch mal ein bisschen zu dem Gerät....Qualität, Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit etc. Hast du villeicht ein paar Beispiele von Objekten die du gedruckt hast !?
Ich frage mich ob es Sinn macht einen Formlabs zu kaufen oder fährt man besser und günstiger mit Shapeways ?

Ich hab deine Antwort verpasst, tut mir leid! Die Qualität dürfte bei Desktopgeräten unübertroffen sein, die Geschwindigkeit hängt natürlich extrem stark von der Größe des Bauteils und der Schichtstärke ab; mir war das Gerät aber nie 'zu langsam'. Zuverlässigkeit war so lala. Sensationell ist die Möglichkeit, klares Resin zu drucken. Ich habe bereits mehrmals erfolgreich Cockpithauben gedruckt.
Da ich eins der ersten Geräte hatte, gab es ein paar Kinderkrankheiten. Einiges konnte mit Firmware-Updates gelöst werden, ich musste aber auch zwei Drucker einschicken. Das erste Mal unter Garantie, danach habe ich den Wartungsplan abgeschlossen. Ab da war es eh kein Problem. Realistisch gesehen ist der Form2 für Privatpersonen in Anschaffung und Materialkosten zu teuer. Ca 4k€ Anschaffungspreis, ein Liter Resin kostet nochmal rund 160€, die Tanks müssen nach zwei Resinkartuschen gewechselt werden, weil sie blind werden (nochmal je 50€). Das Gerät ist super und wenn ich nicht auf Geld achten müsste, würde ich einen kaufen. Aber realistisch ist es eigentlich nicht.

Das Handling des Resins ist übrigens überhaupt kein Problem - Handschuhe an und fertig. Lästig und unangenehm ist das Reinigen der Teile mit IPA. Trotzdem führt für detaillierte Druckteile kein Weg an einem SLA-Drucker vorbei.

Anbei ein paar Beispiele von Sachen, die ich konstruiert und mit dem Form2 gedruckt habe.

(https://abload.de/img/img_366753se9.jpg)

(https://abload.de/img/img_37175ysh6.jpg)

Die Kanzel ist auf dem Bild noch nicht fertig poliert.
(https://abload.de/img/img_3749dxssp.jpg)

Die grauen Teile kommen aus dem Form2, die klaren von Shapeways. Ich habe aber zwischenzeitlich neue mit dem Form2 gedruckt, die den Shapeways-Teilen in nichts nachstehen.
(https://abload.de/img/img_2733keslc.jpg)
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 14. September 2018, 10:50:05
Vor zwei Wochen ist mein Anycubic Photon angekommen. Nach ein paar kleinen Testdrucken kann ich sagen: das Ding hat Potential. Mehr dazu, wenn ich neues Kunstharz habe.
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Koffeinfliege am 14. September 2018, 16:11:17
Ich drucke auch mit einem Form 2. Dental Model 1L Harz ist mein Favorit, mit ihm kommen auch feine Deatils richtig gut. Der kleine ist hohl und eigentlich ein Salzstreuer: ;)





Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Flugwuzzi am 14. September 2018, 16:14:46
Vor zwei Wochen ist mein Anycubic Photon angekommen. Nach ein paar kleinen Testdrucken kann ich sagen: das Ding hat Potential. Mehr dazu, wenn ich neues Kunstharz habe.
Au ja, da bin ich gespannt ... den beobachte ich die letzten Wochen und bin am überlegen mir den anzuschaffen.  :D
Gib bitte mal Bescheid ob die Geruchsbelästigung wirklich unerträglich ist  ;)

@Koffeinfliege ... der Salzstreuer ist eine geniale Idee  :D :P


lg
Walter
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Koffeinfliege am 14. September 2018, 17:21:53
Ja, aber ob ich in dem Material Lebensmittel lagern würde... hmmmm... ;)
Hier ist übrigens der Link zum CAD-Modell, falls wer Interesse haben sollte:

https://pinshape.com/items/6961-3d-printed-r2d2-salt-and-pepper-shaker

:winken:
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 26. September 2018, 12:24:49
Gib bitte mal Bescheid ob die Geruchsbelästigung wirklich unerträglich ist  ;)

Ist sie nicht, aber das Ding verursacht schon deutlich mehr Geruch als der Form 2.
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Flugwuzzi am 26. September 2018, 15:15:42
Danke ... eine Luftabsaugung ist für die Drucker mit flüssigem Resin/Kunstharz ist bestimmt keine schlechte Idee.

lg
Walter
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 27. September 2018, 09:12:35
Ich finde den Gestank des IPA zum Saubermachen wesentlich schlimmer als den Geruch des Resins, aber ganz klar - so ein Gerät sollte man nur in einem gut belüfteten Raum betreiben. Wobei mich der Geruch beim Form2 tatsächlich nie gestört hat.
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Koffeinfliege am 27. September 2018, 11:29:24
Am Wochenende konnte ich Drucke eines Anycubic Photon mal live begutachten. Die stehen dem Form 2 nicht nach, und das für unter 500€ / 60€/L Harz. Auch gut fand ich, dass die Stützen sehr viel dünner und somit leichter zu lösen sind.
Beim nächsten Druck mit dem Form setze ich den Wert mal ganz runter. Mal sehen was er daraus macht.

Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 28. September 2018, 12:11:23
Ich habe den Photon wie gesagt noch nicht so testen können wie ich wollte, aber der Form2 kann schon noch etwas mehr - kostet ja auch das Zehnfache. Preis/Leistung ist beim Photon aber super und ich bereue den Kauf bisher keineswegs!
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Flugwuzzi am 28. September 2018, 15:20:49
Aufhören Leute ... aufhören ... mein Mauszeiger schwebt schon über dem Bestellbutton vom Photon  :D :D

lg
Walter
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Koffeinfliege am 28. September 2018, 18:00:43
Hehe Walter, dieses Gefühl kenne ich zu gut. ;)

Starfighter, dass der Form 2 mehr kann, bezweifle ich. Auch wenn er zig mal mehr kostet. Hier eine von Maim mit dem Form 2 gedruckte Figur, die sogar größer ist, als die von dem Photon Bild. Deutlich mehr Streifen:

http://modellboard.net/index.php?topic=59948.msg931563#msg931563

Der Form ist halt durchdachter und professioneller gearbeitet, besser drucken tut er deshalb aber nicht. Er ist halt auch schon 3 Jahre am Markt, da tut sich einiges.

Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 01. Oktober 2018, 11:37:01
Also bei der Figur von MAIM würde ich fast eher auf einen schlechten Druck tippen. Der große Vorteil des Form ist eh nicht zuletzt, dass er alle Druckeinstellungen automatisch vornimmt, das braucht beim Photon doch einiger Experimente - auch wenn es mittlerweile einige Listen mit empfohlenen Druckeinstellungen gibt.
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Koffeinfliege am 02. Oktober 2018, 07:54:38
Leider nein. Maim habe ich jetzt mal das Bild geschickt und laut ihrer Antwort handelt es sich um ein mängelfreies Exemplar.

Ja, Preform hat eine recht brauchbare Automatik, der man meist dennoch manuell unter die Arme greifen muss. Sprich, Stützpunkte von Hand optimieren (z.B. Kanten, Details) und die Modellposition anpassen. Letzteres kann einen schon mal zur Verzweiflung bringen. Slicer setzt zumindest die Stützstrukturen auch automatisch. Wie gut, kann ich nicht beurteilen.

Nicht falsch verstehen. Der Form ist ein klasse Drucker, der toll verarbeitet ist. Auch der Support ist super (persönlicher Ansprechpartner), was natürlich Geld kostet. Dann kann man auch schon mal über vereinzelte Bugs hinwegsehen, wie leere Bauräume oder plötzlich fehlende Tastenfelder am Touchdisplay. Ob das letztlich den achtfachen Gerätepreis und mindestens dreifache Druckkosten wert ist, muss jeder selbst beurteilen.
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 08. Oktober 2018, 12:31:54
Also ich hatte zwar auch Probleme mit dem ersten Form2 - ich bzw die Firma hatte eines der ersten Geräte - aber nachdem das Austauschgerät da war, lief das Ding problemlos und produzierte super Druckteile. Klar muss man Preform auch ein bisschen helfen, aber der Anycubic Slicer kann in Sachen Stützstrukturen eigentlich garnichts - da muss man alles selber machen. Auch weiß das Programm leider nicht, wieviel Material ein Druck braucht - was eine sehr wichtige Information ist. Da es auch keinen Sensor gibt, ist mir schonmal ein Druck "trockengelaufen", was nicht nur einen misslungenen Druck, sondern auch einen versauten FEP-Film zur Folge hatte.

Wie gesagt, ich bin großer Fan meines Photon und seines Preis-Leistungsverhältnisses - der Form2 bietet halt einige sehr schöne Annehmlichkeiten, auf die man irgendwann nur noch ungerne verzichtet. Außerdem hab ich noch massenweise *Form-Dateien, mit denen ich leider nix mehr anfangen kann, weil die STLs leider verloren gegangen sind und man aus Preform nix exportieren kann. Schade drum...
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: THX 1138 am 23. Oktober 2018, 13:59:35
Moin

ich habe den Anycubic Photon, ich bin zufrieden mit den ergebnissen. Der Formlab 2 ist komfortabler, dafür teurer.
Klar ist zu Anfang viel testen und ausschuss produzieren. Aber die möglichkeiten mit einen 3D Drucker und CAD programm sind klasse.
die slicer software gefällt mir bessser, weil ich alles selber einstellen kann, auch ist die Handhabung am PC mMn einfacher und intuitiver. Kommt aber wahrscheinlich durch die ähnliche Bedinung wie bei CAD.

 :winken:
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: jacobm am 24. Oktober 2018, 08:35:38
Hallo zusammen,

auch ich konnte nicht wiederstehen und habe mir den Anycubic Photon vor kurzem zugelegt. Bis jetzt bin ich mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis äußerst zufrieden. Der Drucker eröffnet einem schon vielfältige Möglichkeiten. Aber man darf nicht vergessen, das die zu druckenden 3D-Modelle auch erstellt werden wollen.  ;)

Für denjenigen die es interessiert, habe ich HIER  (https://www.militarymodelling.info/anycubic-3d-printer-photon/) mal einen Review dazu veröffentlicht.

Gruß
Marcus :V:
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Koffeinfliege am 24. Oktober 2018, 08:59:38
Das nenne ich eine Preview! :P

Muss das Resin in der Wanne wirklich immer umgefüllt werden? Beim Form 2 kann das Zeug in der Wanne verbleiben, da die Kunststoffhaube UV-Undurchlässig ist.
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: jacobm am 24. Oktober 2018, 09:38:25
Das nenne ich eine Preview! :P

Danke!

Zitat
Muss das Resin in der Wanne wirklich immer umgefüllt werden? Beim Form 2 kann das Zeug in der Wanne verbleiben, da die Kunststoffhaube UV-Undurchlässig ist.

Hier scheiden sich die Geister und es ist sicherlich vom Druckverhalten abhängig. Meine Erkenntnisse sind, das man es 2-3 Tage problemlos in der Wanne belassen kann. Ob es auch länger hält - ich weiß es nicht. Ich habe noch keine konkreten Aussagen, das die Scheiben des Photon auch UV-undurchlässig sind. Daher lautet die einschlägige Empfehlung lieber zu entleeren. Je nach Druck können sich dort auch Resinreste sammeln und die können ggf. zu einem defekten nächsten Druck führen.
Lange Rede kurzer Sinn: Habe mich an die Schweinerei gewöhnt und mache nach dem Druck sauber.  :3:

Gruß
Marcus :V:
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Leitplanke am 24. Oktober 2018, 12:27:36
... und noch ein Anycubic Photon Besitzer. Ich habe meinen fast 4 Wochen jetzt und bin auch begeistert, welch gute Qualität der Druckt. Sicher muss man zunächst erst mal Erfahrungen in Einstellungen und Handhabung sammeln. Auch wie man Objekte so auf der Bauplatte Positioniert das die Druck Ergebnisse Optimal sind. Hat man das dann geschafft, kann es losgehen.
Wie Jacob aber schon sagte.... Die zu Druckenden Dateien müssen selber erstellt werden! Man benötigt zudem ein 3D Zeichenprogramm mit dem man(n) oder Frau umzugehen weis...

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i61913c67fe6c6cea/version/1540376077/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i5ba0f530b2d0829e/version/1540376080/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i83c88f44f5aecca2/version/1540376080/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/ibc991954bbb994e8/version/1540376080/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/idd4b5e869ce0192c/version/1540376074/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/ice0f0cde4ec08ac9/version/1540376077/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/ib7b6a7227485c2f3/version/1540376077/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/ie2720d8c46e7894f/version/1540376690/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/ic66936fee4558b6f/version/1540376072/image.jpg)


Grüße

Guido
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 26. Oktober 2018, 08:29:01
Ich hatte mein Resin jetzt über eine Woche zwischen zwei Drucken im Behälter und hatte keine Probleme. Ich war allerdings auch so schlau, meine letzte leere Resinflasche wegzuschmeißen.

Die Reifen sehen super aus, Guido!
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Leitplanke am 26. Oktober 2018, 09:22:41
Hallo Ben,

Jo Danke ;-)
Du belässt das Resin nach dem Druck in der Wanne?.... OK… Ich mach mir die Arbeit, auch wenn diese lästig ist und Reinige alles nach Gebrauch. Überschüssiges Resin fülle ich zurück in die Flasche.

Hier noch ein 3D Druck mit dem Photon. Das ist die Vorderachse des Oshkosh T-3000 einer Flugfeld Feuerwehr wofür auch die Reifen sind.
 
(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/ie3c9720890059bbb/version/1540536921/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i3a31ce77e7fc0e93/version/1540536921/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i8ae02ef2bdaa07a1/version/1540536921/image.jpg)

 (https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i43011df8ea869474/version/1540536921/image.jpg)

(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/i0a6370d863935e2f/version/1540536921/image.jpg)



Gruß

Guido
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Starfighter am 26. Oktober 2018, 14:21:41
Ich werde das nur machen, wenn es sich als wirklich notwendig erweist. Je weniger ich mit dem Resin rumspielen muss, desto besser. Davon abgesehen läuft der Drucker bei mir eh nahezu durchgehend, wenn ich Material im Haus habe...
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Flugwuzzi am 11. November 2018, 11:02:44
Bei mir hat nun auch der Anycubic Photon seinen Dienst aufgenommen.  :9:
Tolle, kleine Maschine die unglaubliche Details drucken kann.

Einzig ein Problem mit der "Maßhaltigkeit" habe ich derzeit. Nach  verschiedenen Tests entsprechen die Abmessungen der Achsen bzw. Löcher auf den Bauteilen nicht den Abmessungen laut CAD Zeichnung. Die Löcher werden immer Durchmesser immer enger und die Achsen im Durchmesser immer dicker.

Ich vermute das hängt mit der Belichtungszeit und dem verwendeten Resin zusammen.

Wie umschifft Ihr das Problem (sofern das für euch relevant ist)?
Plant ihr diese Differenzen durch das Resinharz in die Abmessungen eurer CAD-Zeichnungen mit ein?

lg
Walter

(http://www.wla-art.at/modellbau/anycubic_photon/anycubic_photon_tests1.JPG)

(http://www.wla-art.at/modellbau/anycubic_photon/anycubic_photon_tests2.JPG)
Edit: ... der Durchmesser ist 1,9 mm im CAD ... in real deutlich größer  :pffft:


Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: THX 1138 am 11. November 2018, 11:49:12
Moin
"Ich vermute das hängt mit der Belichtungszeit"

gehe ich auch mal davon aus, versuch mal mit weniger Belichtungszeit

auf github gibt es eine STL Datei zum Kalibriere, ich hab es selber noch nicht gemacht da bei meinen Teile die Tolleranzwerte ok waren

https://github.com/altLab/photon-resin-calibration

grüße Axel
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Leitplanke am 12. November 2018, 09:45:49
Hallöchen....

Also in der Deutschen Anleitung steht das man unter den Einstellungen für den Druckraum die Maßhaltigkeit geändert bekommt. So habe ich es auch geschafft zumindest in einem vertretbaren Bereich zu bleiben, wo der Maßunterschied nicht auffällt.
(https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=800x600:format=jpg/path/s1b2e1a480273b728/image/ia42325584984d47c/version/1542012072/image.jpg)

Gruß
Guido
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Flugwuzzi am 12. November 2018, 12:31:32
Danke Axel für den Link ...  8o bin gerade dabei herauszufinden wie das Ergebnis der Testserie zu interpretieren ist und welche Einstellung ich Aufgrund der Ergebnisse vornehmen soll  :pffft:

Danke Guido für den Hinweis,  das werde ich bei mir ausprobieren.  :P
Wenn man eine Figur oder den Nippes von thingiverse ausdruckt spielen diese Abweichungen keine große Rolle. Wenn man aber passende Steckverbindungen umsetzen will .... dann beginnt der Lernprozess  :D

lg
Walter
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: THX 1138 am 12. November 2018, 12:38:37
Moin Walter

was ist thingivers ?

bei meinen drucker liegt fast alles im +- ,05mm bereich was ich an Modellen ausdrucke

gruß Axel
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Leitplanke am 12. November 2018, 13:48:44
Hallo Walter,

Thingiverse ( https://www.thingiverse.com/ )ist eine Plattform von der Du kostenfrei fertige 3D Dateien im STL Dateiformat runterladen kannst um diese dann auf Deinem 3D Drucker zu Drucken. Hier stellen Privat Leute ihre eigenen 3D Dateien für andere Kostenlos zum Download bereit. Das meiste ist allerdings Blödsinn. Vieles beschränkt sich auch auf Bauteile für 3D Druckern oder überflüssigen anderen Dingen. Musst da selber mal rein schauen….  Wenn Du da was an Klickst gehst Du auf „Think Files“ da werden Dir dann alle Dateien angezeigt die Du runterladen kannst. Mit einem wiederholten klick auf die Datei startet der Download bzw. kannst Du dann den Pfad festlegen wohin diese Datei gespeichert werden soll.

Gruß
Guido
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: THX 1138 am 12. November 2018, 14:11:43
Moin Guido,

ok danke, ich schau da mal rein.

eine bitte könntest Du mir die deutsche Anleitung per PDF zumailen oder sagen wo ich die runterladen könnte,

ich habe nur die chinesische und eine mit google translater überstzte englische.

grüße Axel
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Leitplanke am 12. November 2018, 14:34:10
Hallo Axel,

Jo... erwarte aber nicht zu viel. Du wirst schnell feststellen dass das meiste unsinniger kram ist. Hier und da wird mal die ein oder andere Figur dabei sein die schön ist, aber das muss man für sich selber entscheiden.

Ja die Anleitung suche ich raus. Kann ich aber erst heute Abend machen wenn ich von Arbeit zu Hause bin.

Gruß

Guido
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: THX 1138 am 12. November 2018, 15:02:31
Danke,
viel sinnfreies dabei 8o
aber ok, vielleicht das ein oder andere Präsent für Freunde des TableTop Spiel.

grüße Axel
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: jacobm am 12. November 2018, 15:34:14
bei meinen drucker liegt fast alles im +- ,05mm bereich was ich an Modellen ausdrucke

gruß Axel

Axel, mit welchem Resin und welchen Einstellungen druckst du denn?

Gruß
Marcus
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Leitplanke am 12. November 2018, 17:20:32
Hallo Axel,

unter diesem Link (führt zu meiner Privaten Modellbau Seite) kannst Du das Benutzer Handbuch in Deutsch runter Laden.
EDIT; 14.11.2018 von Leitplanke/ Link entfernt.

Viele Grüße

Guido
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: Leitplanke am 14. November 2018, 07:05:02
@ Axel (THX 1138)

hast Du Dir die Deutsche Anleitung nun runtergeladen?
Der Link wird heute Abend nicht mehr Funktionieren da ich die Datei dann wieder von meiner Seite entfernen werde.

Gruß

Guido
Titel: Re: Wer druckt womit?
Beitrag von: THX 1138 am 14. November 2018, 07:40:49
Moin Guido,
 jupp ist erledigt danke
Grüße Axel