Modellboard

Die Modellbau Themen* => Bismarck und Titanic => Thema gestartet von: HolgiHamburg am 07. März 2018, 21:44:51

Titel: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: HolgiHamburg am 07. März 2018, 21:44:51
Hallo und guten Abend @all,

nachdem ich mir nun einen langersehnten Traum erfüllen konnte und mir die Bismarck "gegönnt" habe - incl. Pontos BigPaket - möchte ich nun auch das Modell für mich perfekt fertigstellen.
Da es nach dem Zusammenbau in eine extra dafür gefertigte Vitrine Platz finden soll, möchte ich das Schiff beleuchten.
Gedacht hatte ich an Außenbestrahlung mit LEDs, die wie Scheinwerfer in der Vitrine angebracht werden.
Nun mein (hoffentlich lösbares) Problem - die Beleuchtung im Schiff. Die Bullaugen sind wie Brücke und teilweise Türen offen, also aufgebohrt. Bei Dunkelheit soll nun innen ein Licht brennen, damit die Brücke dezent beleuchtet ist, die Bullaugen weißes Licht zum Vorschein bringen. Die Morsescheinwerfer sollen blinken (dezent)
Nur weiß ich nicht, wie ich starten soll - LEDs werden ja nicht warm (schmilzt zumindest nichts) und dickere Kabel scheiden ja auch aus.
Hat hier jemand schon so etwas verbaut? Ich müsste ja beim Zusammenbau schon die ersten Lampen verplanen/ verbauen und Löchter für dünne Kabel bohren/ vorbereiten. Und - wo bekomme ich das nötige Material?
Kann mit da jemand unter die Arme greifen? Habe hier schon sehr viele Seiten/ Überschriften gelesen, aber nichts Passendes gefunden. Oder gibt es enen Link/ Seite, die ich übersehen habe?

Über Hilfe freue ich mich natürlich :1:

So ein Projekt ist doch schon etwas anderes, als Funktionsmodellbau (Auto und LKW) - aber als Rentner habe ich Zeit, Geduld und viel Ruhe!

Einen schönen Abend
Hanseatische Grüße aus Hamburg
Holgi
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Hans am 07. März 2018, 23:06:42
In Hamburg gibts zwei Filialen von Conrad. LED-Bänder für die Vitrine gibts auch günstig bei Ikea
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Kupfi am 07. März 2018, 23:40:01
Schau mal bei eBay nach dem Verkäufer ledbaron.
Da hab ich meine ganzen Led Kram zur Beleuchtung meiner BS her.

zb. Beleuchtung Rumpf/  Aufbau  5mm Led defus rot//weiß ohne Widerstand direkt zum Akku
    oder o,2xo,2 mm Led für die Scheinwerfer

Gruß
Jörg :winken:
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: HolgiHamburg am 09. März 2018, 18:35:01
In Hamburg gibts zwei Filialen von Conrad. LED-Bänder für die Vitrine gibts auch günstig bei Ikea
Hallo Hans,
ich war heute bei besagtem Anbieter Conrad - Beratung? Information? Kundenfreundlichkeit? Nix von allem! :5:  Ich möchte doch in deren Katalog meine Sachen zusammensuchen und dann mit Bestellzettel in die Filiale kommen... Ohne Worte!
Auch der Modellbauladen Staufenbiel hat keinen Mitarbeiter, der sich auch nur annährend mit Beleuchtung auskennt. Verkaufen können sie alles an Modellen, aber dann war es das auch schon. Die Beste Aussage: Im 3 Postleitzahlengebiet gibt es 30 Modellbauläden, die könnte ich mal fragen :12:
Nun versuche ich mein Glück mit dem Ratschlag von Kupfi... einfach mal anrufen und sehen, ob telefonisch was möglich ist.
Aber das ist schon sehr enttäuschend - und das für eine Weltstadt Hamburg!
Aber dennoch: DANKE! :P

Gruß aus Hamburg
Holgi
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Kupfi am 09. März 2018, 19:16:56
Hallo Holgi

Ja, es leider oft so mit der Beratung.
Genaue Info von dem was man so plant, erhält man meist von den Leuten die selbst das DAS Hobby betreiben und aus Erfahrung darüber wissen.
Oder man versucht sich selbst, wobei Fehlversuche und Investitutionen einen entmutigen, weil man nicht voran kommt wie man möchte.

Ich bin zwar noch nicht ganz fertig mitder BS, aber ich hab noch etliches an Led´s hier liegen, da ich im Überfluss gekauft habe.
Vielleicht hast du ja schon einen Überblicht was du genau vorhast und brauchst.

Gruß
Jörg  :winken:
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: asus1402 am 09. März 2018, 19:50:08
ich glaube kaum, dass die Schiffe der DKM während ihrer Einsätze so beleuchtet (auch nicht dezent) rumfuhren, wie Kreuzfahrtschiffe.
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: pucki am 09. März 2018, 20:22:04
Such mal bei Conrad nach der Artikel-Nr. 1243990 - 62 Dann landest du bei " Litze LiFY 1 x 0.05 mm² Schwarz, Weiß, Blau, Braun, Rot, Gelb, Grün, Grau, Orange, Lila TRU COMPONENTS 1572573 1 Set  " für 8 Euro.

Damit wäre das Kabel-Problem gelöst. Weil das sind die dünnsten isolierten Kabel die ich kenne. Abisolieren mit den Fingernagel oder mit einer automatischen !!!! Abisolierzange (gibt es ab 10-15 Euro).

Was die LED's angeht. ;) Wie gut kannst du löten und wie gut kannst du sehen ;)  Die Frage ist ernst gemeint. Weil du musst die Drähte an die LED bekommen. Und es gibt auch LED's in SMD-Ausführung für die Platine. Hat aber keiner gesagt das die auch auf eine Platine müssen. Einige davon sind sehr klein. Ich empfehle dir deshalb dringend dir das Datenblatt herunter zu laden.

Und nicht vergessen. LED's MÜSSEN ein Vorwiederstand haben. Entweder ist der Eingebaut (eher selten der Fall) oder du must ihn dazu löten (vorher Berechnen). Es gibt im Internet LED-Rechner ohne Ende. Auch Widerstände gibt es als SMD. Die Frage ist nur. Hast du irgendwo in der Schiff Platz. Dann kannst du normale bedrahtet Widerstände nehmen.

Wenn du es ganz schick machen willst, kannst du auch so was meine Auto-Platine nehmen. Die benutze ein PCF8574 Chip.  Damit kannst du von Außen per Arduino 8 verschieden Lichtkreise steuern. Musst dann nur die Platine im Schiff verstecken. Und von der Platine aus 4 Drähte (anstelle 2) nach außen ziehen.

Normal : Plus und Minus für Strom.
Mit Platine : Plus und Minus für Strom und 2 für den I2C Bus.

Dann noch ein kleines Loch in den Sockel gebohrt wo ein Infrarot-Empfänger raus guckt. Eine China-Fernbedienung und du kannst sogar programmgesteuert dein Schiffchen leuchten lassen. ;)

Wenn der Sockel groß genug ist, versteckst du darin einfach eine schmale Powerbank für den Strom. ;)

Erklärung zum Bild. Sie ist für SMD-Technik Baugröße 1206 (damit es einfacher zu löten ist). Die Roten Kontakte sind die Widerstände. die gelben Löcher sind für die Kabel zu den LED's in der Mitte hockt der Chip. und Oben sind die 4 Drähte die aus den Modell raus müssen an den Arduino-Nano. (so ein Teil kostet in China via Ebay/Paypal keine 2 Euro).

Gruß

   Pucki



Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: pucki am 09. März 2018, 20:30:14
ich glaube kaum, dass die Schiffe der DKM während ihrer Einsätze so beleuchtet (auch nicht dezent) rumfuhren, wie Kreuzfahrtschiffe.

Das kommt in meinen Augen auf den Befehl und die Situation an.  Es war wie immer. Es wurde Verdunkelung angeordnet und dann machte man das Licht aus. Am Tag hat man in den dunklen Schiff ja wohl das Licht angemacht und auch die Luken/Bullaugen auf gemacht damit mal Luft in den Kahn kam. War ja egal da man den Pott so oder so meilenweit gesehen hat bei schönen Wetter. Wenn es dunkel war, hat man denke ich die Luken dicht gemacht.

Gruß

   Pucki
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Kupfi am 09. März 2018, 20:43:34
ich glaube kaum, dass die Schiffe der DKM während ihrer Einsätze so beleuchtet (auch nicht dezent) rumfuhren, wie Kreuzfahrtschiffe.

Aber auch Kriegsschiffe haben Beleuchtung.
Nautische Beleuchtung, Innenbeleuchtung, Suchscheinwerfer, Morselampe, usw. Das kann man je nach dargestellter Aktion doch gerne zeigen. In der Vitrine allemal,

@ Pucki
    Die kleinen Leds ( o.2xo,2mm) kannste eh nicht löten, gib es fertig mit Kabel.

Gruß
Kupfi  :winken:
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: pucki am 10. März 2018, 14:52:02

@ Pucki
    Die kleinen Leds ( o.2xo,2mm) kannste eh nicht löten, gib es fertig mit Kabel.

Und wo. Bitte mal ein Link weil das ist mir lieber als Lichtfaserkabel zu basteln.

Gruß + Danke

   Pucki
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Armored am 10. März 2018, 15:45:33
    Die kleinen Leds ( o.2xo,2mm) kannste eh nicht löten, gib es fertig mit Kabel.

Ich kann natürlich falsch liegen aber ich glaube die kleinste LED Größe ist der Bauform 0201 mit 0.65x0,35x0,2mm.

Mann kann so etwas z.B. bei Ebay kaufen. Einfach "SMD LED 0201 bedrahtet" eingeben. Der Preis ist so eine Sache aber eine nervschonende Alternative allemal :)
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: pucki am 10. März 2018, 15:50:36
Habe sie mir gerade mal angesehen.  SMD-Baureihe 201 ;) cool. So was löte ich nicht das gebe ich zu. Aber 1.50 Euro das Stück ist echt heftig. Da bleibe ich doch lieber der 805 bzw, 1206 er Baureihe. Ist zwar etwas größer aber dafür nur ein Bruchteil des Preises.

Danke aber für die Info.

Gruß

    Pucki
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Sachse 3 am 10. März 2018, 16:24:18
Hallo,
schöne Idee, dadurch schaut so ein grauer Pott bestimmt gleich lebendiger aus. Bin auf das Ergebnis gespannt.

Gruß
Michel
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Flugwuzzi am 10. März 2018, 17:40:47
Tolle Idee mit der Beleuchtung  :P ... beschreib einfach mal was du genau vor hast und du wirst hier entsprechende Hilfestellung finden.

Kleiner Tipp am Rande ... wenn du Beleuchtung reinmachst, dann berücksichtige auch das Blockieren des Lichtes. Es schaut nicht schön aus, wenn das Licht an verschiedenen Stellen oder Ritzen durchscheint. Bei meinen beleuchteten Modellen lackiere ich zur Sicherheit die Innenseite immer mit Schwarzer Farbe oder Grundierung.

lg
Walter
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Kupfi am 10. März 2018, 21:23:15

@ Pucki
    Die kleinen Leds ( o.2xo,2mm) kannste eh nicht löten, gib es fertig mit Kabel.

Und wo. Bitte mal ein Link weil das ist mir lieber als Lichtfaserkabel zu basteln.

Gruß + Danke

   Pucki



Ok, falsche Maße im Kopf gehabt. Ist auch schon was her wo ich diese verbaut habe.

Micro Led  1,0x0,3x0,5mm an 0,2mm Kupferlitze

Hab zwar keinen Link parat, aber geht mal auf den Shop von Ledbaron bei eBay. Da findest du sowas.

Abertrotzdem suuuuper klein. Man sieht nur zwei dünne Fäden die an einem Punkt zusammen kommen.

Gruß
Jörg :winken:
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Armored am 11. März 2018, 07:47:13
Es sind die etwas größeren aus der 0403-er Baureihe. Mann sieht die Größe sehr gut auf dem Bild mit dem Streichholz.

Aber ich glaube dass, hier – bis auf die Morsescheinwerfer – die handlichere PLCC2 oder PLCC4 Bauformen oder sogar die bedrahtete 3 mm LED völlig ausreichend sind.

Was das Blinken angeht, hier kommt es auf das Blinkmuster an. Es gibt flackernde, kerzenlichtähnliche LEDs, die sehen aber nicht nach Morsezeichen aus. Wenn Du hier realistischere Ergebnisse erzielen willst, wirst Du nicht um eine kleine Schaltung herum kommen. Ich persönlich würde da auf z. B. ein Arduino Nano zurückgreifen.

Wie schon gesagt, wenn Du uns Deine Idee näher beschreiben könntest, können wir vielleicht besser helfen.
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: pucki am 11. März 2018, 15:00:40
Wenn Du hier realistischere Ergebnisse erzielen willst, wirst Du nicht um eine kleine Schaltung herum kommen. Ich persönlich würde da auf z. B. ein Arduino Nano zurückgreifen.

Deshalb habe ich ihm ja meine "Auto-Schaltung" gepostet. Die ist perfekt für so was. Jede der 8 LED's kann mit einen Befehl einzeln an und aus gemacht werden. Und für den Fall das er mit der Arduino-Prg.-Sprache nicht zurecht kommt, kann er ja B4R nutzen. Diese Programmiersprache ist an Visual-Basic angelegt.

Gruß

   Pucki
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Armored am 11. März 2018, 15:18:54
Deshalb habe ich ihm ja meine "Auto-Schaltung" gepostet. Die ist perfekt für so was. Jede der 8 LED's kann mit einen Befehl einzeln an und aus gemacht werden. Und für den Fall das er mit der Arduino-Prg.-Sprache nicht zurecht kommt, kann er ja B4R nutzen. Diese Programmiersprache ist an Visual-Basic angelegt.

Deine Alternative ist natürlich auch empfehlenswert, nur sind die Arduinos einsatzbereit zu kaufen und erlauben auch das blinken bzw. dimmen wobei dein Board dazu noch ein I2C Master braucht (wenn ich es richtig verstanden habe).
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: HolgiHamburg am 11. März 2018, 15:29:38
Hallo @all,

vielen Dank für die ganzen Antworten/ Vorschläge!
Nun werde ich mich mit div. Anbietern in Verbindung setzen und mir "Probebeleuchtung" zusammenbauen, um das Ergebnis zu sehen.
Ab morgen geht der Bau in meiner kleinen Werft dann los! Die letzten Teile sollen eintreffen (kommen aus Südkorea)

Noch einen schönen Sonntag :winken:

Holgi
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: pucki am 11. März 2018, 16:21:47
Deine Alternative ist natürlich auch empfehlenswert, nur sind die Arduinos einsatzbereit zu kaufen und erlauben auch das blinken bzw. dimmen wobei dein Board dazu noch ein I2C Master braucht (wenn ich es richtig verstanden habe).

Du hast mich falsch verstanden. Meine Platine ist nur eine Art elektronischer Steckdosenleiste die 8 LEDs(Gruppen) schalten kann. 
Sie wird IM SCHIFF versteckt.  Von dort gehen dann nur 4 Drähte in den Sockel wo der Arduino dann per Programm sie sagt, welche Led's leuchten sollen.  Das erspart dir den Kabelbaum in den Sockel zu legen und so ganz nebenbei ist es einfacher zu verschalten.  Gesteuert wird das ganze dann via I2C Bus

Der Chip auf meinen Board kostet in China keine 20 Cent. Und das rechnet sich. !!!

Gruß

   Pucki
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Kupfi am 11. März 2018, 19:06:24
Wenn Du hier realistischere Ergebnisse erzielen willst, wirst Du nicht um eine kleine Schaltung herum kommen. Ich persönlich würde da auf z. B. ein Arduino Nano zurückgreifen.

Deshalb habe ich ihm ja meine "Auto-Schaltung" gepostet. Die ist perfekt für so was. Jede der 8 LED's kann mit einen Befehl einzeln an und aus gemacht werden. Und für den Fall das er mit der Arduino-Prg.-Sprache nicht zurecht kommt, kann er ja B4R nutzen. Diese Programmiersprache ist an Visual-Basic angelegt.

Gruß

   Pucki


Das hört sich aber kompliziert an 8o

Programmiersprache .... :rolleyes:
Adruino-Pro.-Sprache ..... :rolleyes:
Das Ding muss ich mir glaub ich mal ansehen :8: :8:
 
Da ist mein Schaltung für den RC -Betrieb je pille palle gegen :) .An Muli-switch-Decoder dran und fertig

Die Led meisten Led´s sind Baugröße 402 und 602. Nur die ganz kleinen sind 401.

Schau´n wir mal, was Holgi dann jetzt vor hat.

Gruß
Jörg :winken:
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Flugwuzzi am 11. März 2018, 20:24:14
Ist nicht so kompliziert wie es sich anhört Jörg.

Hier hab ich mal im Baubericht auch eine Einführung dazu gemacht wie man mit einem Arduino Micro Beleuchtungseffekte im Modell machen kann http://modellboard.net/index.php?topic=54980.0

lg
Walter
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: Kupfi am 11. März 2018, 21:18:53
Hey Walter

Hab mir deinen Baubericht angesehen. Echt Klasse was damit geht. :klatsch:
Aber ich hab nur die Bilder verstanden ?( ?( ?(   
Die Ausführungen muß in einer ruhigen Stunde mal studieren :D

PC und Elektronik, ein Buch mit 7 Siegel für mich :(

Gruß
Jörg :winken:
Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: pucki am 12. März 2018, 11:42:11
PC und Elektronik, ein Buch mit 7 Siegel für mich :(

Diese Programme sind nicht die Welt. Und die Kosten halten sich (wenn man in China bestellt) sehr im Rahmen. Mein Arduino Nano kostet da gerade mal 2 Euro. Der Chip wie gesagt 20 Cent.

Ein fertiges Grundprogramm schreibt dir sicher einer. Dann wird es dokumentiert und du musst nur noch der Anleitung nach ein paar Dinge machen. (Compiler installieren, Code von mir rein laden, und an den Arduino per USB übertragen). Wenn es gut dokumentiert ist, kannst du es sogar ohne Programmierkenntnisse ändern. Der Rest ist dann nur noch basteln.

Machen kann man mit den Teil sehr viel. Ich z.b. hänge an jeden Arduino ein Display dran (Kosten 2 x 1 Euro) und ein Infrarot-Empfänger. Dann kann ich mit einer Fernbedienung das Teil Steuern wie ich will. Das ganze kommt in einen Sockel.

Wichtig sind für mich die Kosten des ganzen. Ein komplett verbautes Auto (sogar mit simulierten defekten Bremslicht) kostet mich wenn alle Teile aus China kommen keine 10 Euro an Elektronik. Nachteil : 6 Wochen Wartezeit bis alles hier ist.

Ich wette mal deine Technik kostet mehr, hat auch ein Mikrocontroller drin, und darf nur das machen was der Hersteller will ;)

Gruß

   Pucki


Titel: Re: Dezente Innenbeleuchtung Trumpeter Bismarck 1:200
Beitrag von: HolgiHamburg am 07. April 2018, 11:39:07
Hallo @all,

nachdem ich nun angefangen habe, die ersten Teile zusammenzufügen (Boote, Flugzeuge), habe ich gemerkt, dass es wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird  :pffft:, bis die erste Beleuchtung eingebaut wird.
Der große Satz von Pontos ist schon "Hardcore" - aber es wird!

Nun sammel ich schon fleißig Bilder von meinem Bau - die werde ich mal hier demnächst präsentieren. :1:

**eine Idee ist mir im Bezug auf die Platine (programmierbar) aber doch gekommen - die Steuerung der "Lichtanlage", denn unter Deck ist es ja anders als auf der Brücke und im Hangar sollte es heller sein, genau wie die Morselampen blinken sollen und die Suchscheinwerfer hell das Deck erleuchten sollen.
Also noch eine ganze Menge Ideen, die umgesetzt werden müssen.

Nun aber ab in die Werft...

Gruß aus Hamburg
Holgi :winken: