Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hallo ihr Lieben,

leider ist Am vorletzten Wochenende mein Rechner gestorben, zuerst Abbrüche mit Bluescreen und irgendwann ging gar nichts mehr. Es hat dann eine Weile gedauert den Fehler zu finden. Zu allem Überfluss hatte ich in dieser Woche Urlaub, somit konnte ich auch nicht von der Firma aus antworten.

Also um es gleich vorab zu sagen, ich habe es geschafft die Wanne wieder hin-zu-biegen (was mir der Kundendienst geraten hat) allerdings hat es auch ein Wochenende, diverse Heißwasserbäder, und viel Geduld erfordert. Es war auch schon sehr an der Grenze, der Kunststoff hat teilweise schon weiße Stellen bekommen, wie kurz vor dem Bruch, aber anders war es nicht möglich (trotz Hitze) das Teil in eine normale Form zu bekommen.

Zu guter letzt habe ich mal die Teile der Wanne mit Klebeband zusammengefügt und ich war überrascht, das es tatsächlich geklappt hat. Es sah doch besser aus als erwartet.

Ich habe dann einen 5 € Gutschein vom König bekommen, habe aber auch gleich klar gestellt, das ich das so nicht wieder machen würde, da ich das Teil ja nicht irgendwo auf dem Flohmarkt gekauft habe sondern beim "Fachhändler", außerdem sind die Lunken im Wannenboden dadurch natürlich noch nicht verschwunden. Da wäre Wanne tauschen sicher einfacher gewesen...

Aber unabhängig davon ist der Bausatz wirklich schön. Fein gespritzte Teile (ich staune immer wieder was heute alles mit Spritzkunststoff möglich ist) und das die Ätzteile für die Lüftergitter und für die Seitenschürzen gleich mitgeliefert werden, macht den Panther II zu einem Schnäppchen ;)

Ohne die "Montagswanne" würde ich meinen das es eine absolute Kaufempfehlung ist, wenn man auf Prototypen der Wehrmacht steht.

Den Aussagen vom König nach, habe ich tatsächlich das Montagsmodell erwischt, da in den Kartons die sie noch am Lager hatten, kein weiteres Modell betroffen gewesen sein soll.

Liebe Grüße
2
Danke Hans  :P, ich habe die Mützenbänder anthrazit gefärbt, Schwarz war zu schwarz  :D.

Bliebe noch das Thema mit den Paspeln. Rote Paspeln offensichtlich um die Mütze/das Krätzchen und an Uniformjacken, da am Jackenrand entlang der Knopflochleiste und um die Schulterklappen. Nicht an Arbeitsanzügen - richtig?.

Auf Militaria-Seiten habe ich nur dunkel angelaufene Zinn-Knöpfe gesehen. Waren die damals für einen ordentlichen Anzug poliert, auch am Arbeitsanzug? Daher wohl der helle Ton auf einigen Aufnahmen.

Gruß
Jürgen  :winken:
3
Vielleicht als kleine Ergänzung:

Es gibt diese Kopflupen ja auch mit kleinen Neonlampen, so dass sie das kleine Arbeitsumfeld recht gut ausleuchten können. Und wenn man die mit den Bändern nicht mag, wäre evtl. die etwas teurere Variante von Tamiya eine gute Alternative:
http://www.tamiya.de/de/produkte/plastikmodellbau/zubehoer/produktdetails.htm?sArtNr=300074092

Die trägt sich wie eine normale Brille und passt auch über eine solche. Allerdings lassen sich mit all diesen Zusätzen nicht die genannten Vergrößerungen erreichen. Das kann vielleicht mit Lupenbrillen funktionieren, die von Chirurgen verwenet werden, aber ich denke, der Preis würde hier abschrecken.
Interessanterweise haben aber auch die teuren Varianten (http://www.feedback-medical.de/Heine-HR-2-5-x-High-Resolution-Binokularlupen-Set-C-340mm-Arbeitsabs-.html?XTCsid=2f457523115561fd732ad5ec3c0b3d17) nur eine 2,5fache Vergrößerung, wobei ein fester Arbeitsabstand ausgewählt werden muss, in dem diese Vergrößerung dann greift.

Grüße
Rafael
4
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Mesolithische Siedlung 1/32, Version 3.0
« Letzter Beitrag von Hans am Heute um 11:53:47 »
Genau. Die müssen noch drauf, auch wird die Fischerei noch ein bisschen ergänzt. Eigentlich sollte der Bogentyp die Hasen tragen, aber die schleifen auf dem Boden.....

H.
5
Ich habe mir seinerzeit auch eine Lupenlampe gekauft und komme absolut nicht damit zurecht - der Verlust der Räumlichkeit beim Blick mit der Brille durch die Lupe ist der Grund, wie bei einigen Vorschreibern auch. Ohne Brille gehts nicht. Wenn Du ein Geschäft in der Nähe hast wo solche Leuchten ausgestellt sind, gehe hin und probiere es vor dem Kauf aus. Ich habe das leider nicht getan sondern gleich im Netz bestellt.

Inzwischen benutze ich einen Lupenaufsatz für die Lesebrille - vgl. Koffeinfliege. Ich benutze die Lupe in der lampe (3.5 fache Vergrößerung) nur noch, wenn ich Teile oder Bereiche genau betrachten will. Ansonsten hat die Lampe für mich den Vorteil, dass ich die Tageslichtleuchte dahin schwenken kann, wo ich das Licht brauche.

Gruß
Jürgen  :winken:
7
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Mesolithische Siedlung 1/32, Version 3.0
« Letzter Beitrag von f1-bauer am Heute um 11:21:44 »
Servus Hans,
Klasse Dio und Danke für die Infos zur Geschichte  :P. Die Landschaft sieht absolut realistisch aus und die Figuren leben :klatsch:. Der eine oder andere könnte auch in Woodstock gecampt haben  :D, besonders der Typ am Feuer und der Bogenschütze. Das Thema und die Umsetzung sind eine erfrischende Abwechslung. Hast Du für dieses Dio die "toten Viecher" gesucht"?

Gruß
Jürgen  :winken:
8
Eure Werke - Die MB Galerie / Re: Revell Golf 1 GTI Martini 1:24
« Letzter Beitrag von f1-bauer am Heute um 10:54:29 »
Servus Micha,
ich find den nur geil  :P :P, vor allem wegen dem Martini Kleid. Tolles Modell  :klatsch:

Nur diese Ronal felgen finde ich schon am Original hässlich. Ok, sind rein für den Motorsport, sorgen aerodynamisch für ordentlich Bremskühlung und Effizienz geht bekanntlich nun mal vor Schönheit. Trotzdem wäre Effizienz mit gefälligerem Design verknüpft machbar. Ist natürlich Geschmacksache und nicht zu debattieren. Deine Umsetzung in Eigenregie ist natürlich top  :P

Gruß
Jürgen  :winken: 
9
Jo, des stimmt - die Stiegl - Stiege drauf wär mir a lieber .... aber wanns doch heut morgen unüberhörbar bei mir wegg'start is ... sunst wär i nie auf des Fliegerle kommen ......  :D

:winken: Walter
10
Bismarck und Titanic / Re: Welche Beaufighters griffen Z24 an?
« Letzter Beitrag von Floppar am Heute um 10:23:33 »
Es müssten TF Mk.X Maschinen gewesen sein und diese waren von der Nos 236 und 404 Squadron.
Die Kennungen habe ich leider nicht gefunden.
Seiten: [1] 2 3 ... 10