Autor Thema:  Mining (Bergbau) Diorama  (Gelesen 5067 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

marc_reusser

  • Gast
Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #15 am: 08. Januar 2006, 08:06:43 »
@ Stefan,

Hier sind ein paar nach aufnamen von dem wagen.


Es is ein Plastik Bausatz von Grant Line http://www.grandtline.com/model_railroad/rolling_stock_and_locos.htm fuer einen Koppel Wagon.

Er wurde zeimlich wie aus der Schachtel gebaut.  Nach dem aufbau wurden die inner flaechen mit einem Dremel verarbeitet so dass es verprellt vom laden aussieht.  Ausen wurden stellen mit einem Loeteisen sorfaeltig gewaermt, und dan ein bishen verbogen.

Der wagen wurde mit Floquil "Roof Brown" lackiert (Floquil und Polly Scale kommen von der selben firma, so da sollte es bei Polly auch ein "Roof Brown" geben).  Die lackierung wurde mit einem airbrush gemacht....und ein bischen "trocken" gespritzt, so dass die flaeched eine ganz feine beschaffenheit haben. Nach dem die farbe so 5 take kuriert hatte, nahm ich was man hier "Rotten Stone" nennt (dies ist ein ganz feines graues stein puder das man beim Holz polieren braucht) und tat das puder in einen Behälter mit einem luft dichten deckel.....warf den wagen hinein....und schüttelte ihn herum bis der wagen mit dem puder bedeckt war. Dan wurde der wagen vorsichtig raus genommen und mit einem Pinsel Handgriff  auf dem wagen herum getapt so das das puder weg fiel wo ich es so wollte.  Als ich das Aussehen erzielte dass ich wünschte, lackierte ich den wagen mit "Dullcoat" von Testors. Naechstens nahm ich ganz feines echtes Rost Puder, mit einem kleinen pinsel ganz leicht hier u. da besprüht wo sich so rost sammeln wuerde.......danach fliess ich mit einem wiechen pinsel Alkohol darueber so sass hier u. da dass RottenStone abwashte, u. der rost in die Ecken fliess, und teilweise den Rottenstone verfaerbte.

Letztens nahm ich verduentes Tamiya "Smoke", und hab es hingeflossen wo sich oel sammeln wuerde (z.b.  bei dem Hebel lager, und den Raad lager), dan noch hier u. da mit einem Grphite Stifft eine ecke angemahlt wo ne abgetragenes stahl sichtig waere.

(Hoffe da kann man mein verhacktes zeug verstehen) :O










Marc

Rolle

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3151
  • Ist ja nur Plastik...
    • Modellbau-Stammtisch-Hamburg
Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #16 am: 08. Januar 2006, 09:39:26 »
Hallo,
ja wunderbar du hast ein Auge dafür, wie was asuzusehen hat!
Sieht absolut echt aus.
Schaust du dir soetwas vorher an oder machst du die Alterungen so aus dem Bauch heraus?
Dein vorgehen zeigt aber auch auf, das man eben nicht so nebenbei ein Dio bauen kann, das dann auch noch echt wirken soll.
Gruß aus Hamburg
Rolf Karotka
---------------------------------

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4706
  • Triplexer
Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #17 am: 08. Januar 2006, 12:53:22 »
@Marc

Ich habe mir schon fast gedacht das der Wagen wieder mal lackiertechnisch auf höchsten Niveau ist. Danke für die Bilder. Und danke für die Seite. Sind ganz schön interessante Sachen dabei. 1:48 Hier als Eisenbahnspur einzuführen wäre doch mal was. Wenn ich da an die Symbiose zwischen Fliegern und Loks auf einen Diorama denke *Träum*

@All

Gleich noch ne Frage an alle hinterher: In der DDR gab es doch auch noch einen recht großen Maßstab für den Bahnbereich. Weiß da einer mehr was das genau für ein Maßstab war?

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5915
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #18 am: 08. Januar 2006, 13:15:25 »
@Stift Royal

Zitat
1:48 Hier als Eisenbahnspur einzuführen wäre doch mal was. Wenn ich da an die Symbiose zwischen Fliegern und Loks auf einen Diorama denke *Träum*


In Deutschland hat Spur 0 den Maßstab 1/45. Paßt doch recht gut zu den Fliegern. Hier mal ein Link
Die meisten Produkte sind Kleinserie und sehr teuer. Um einen Bahnhof zu bauen, benötigt man schon sehr viel Platz. Selbst mein kleiner Bahnhof ist schon 8,5m lang ;)

Ansonsten wende Dich doch der Spur I zu. Maßstab 1/32. In diesem Maßstab gibt es doch auch Flugzeuge, wenn ich nicht irre
:winken:  Christian

In der Werft:HM Sloop Fly, 1776 - Maßstab 1/32

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4706
  • Triplexer
Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #19 am: 08. Januar 2006, 13:30:17 »
@Brrrr

Das Speed Puzzle ist Geil :D .


Meinst das mit 1:32 ernst :tongue: ? Ich habe nicht mal einen Garten....-schon eine Lok in der Größe würde bei mir die kapazitäten meiner Vitrine sprengen.


Aber wie schon gesagt *Träum*

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...

Merkabach

  • Gast
Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #20 am: 09. Januar 2006, 10:17:28 »
Mal eine Frage bist Du noch von dieser Welt  :15:  :15:  :15:
Das sprengt ja jeden Rahmen.
Mir fällt dazu leider kein Superlativ mehr ein

"Chapeu" und meinen größten  :respekt:  vor einer solchen Arbeit !

kat5691

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1476
    • http://www.modellmarine.de
Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #21 am: 09. Januar 2006, 10:41:04 »
Ich fasse meinen Kommentar mal kurz:  :klatsch:

:winken:Ulrich
I like pigs. Dogs look up to us. Cats look down on us. Pigs treat us as
equals. - Winston Churchill



PanzerIV

  • Gast
Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #22 am: 09. Januar 2006, 13:27:31 »
echt beeindrukend :9:  :9:  :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:

rotscher76

  • MB Junior
  • Beiträge: 23
Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #23 am: 09. Januar 2006, 18:50:32 »
Absolut genial  :klatsch:  :klatsch:  :klatsch:
Hoffe es gibt mal einen Baubericht mit vielen Bilder.

nicolleen

  • Erstmalgucken
  • Beiträge: 1
  • We love to MB you :-)
Re: Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #24 am: 10. März 2017, 10:04:03 »
Guten Morgen!

Der Thread ist zwar schon uralt, aber mich wuerden die Bilder brennend interessieren, da ich auch ein Bergbau-Diorama bauen moechte. Gibt es sie noch irgendwo?

Liebe Gruesse
niki

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 16922
Re: Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #25 am: 10. März 2017, 10:09:40 »
Nachdem der Autor nicht mehr mit an Board ist, sind die Bilder auch komplett weg.
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

WaltMcLeod

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4067
  • Sir Walter by the Grace of Palin
    • Walt's Homepage
Re: Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #26 am: 10. März 2017, 10:22:09 »
... und die Seite http://www.rbadesign.net vermutlich tot (rechte Maustaste auf "Bild" und Eigenschaft -> http://www.rbadesign.net/TERRAPIN/Reusser/MR_DioRightOverall1.jpg)

Walter
         ... dahoam im schönen Oberalm

f1-bauer

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2010
  • Jon "Walrus" Lord R.I.P.
Re: Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #27 am: 10. März 2017, 11:39:29 »
Er hat eine neue Homepage

http://rbadesign.net/mworks/

Da ist das Mining Diorama zwar unter den Projekten gelistet, das ist aber kein Link. Auf der Seite sind auch keine Kontaktdaten zu finden oder ein Impressum. Das letzte Update auf der Seite war am 12.04.2011.

Sieht wohl trübe aus.

Gruß
Jürgen  :winken:

Rafael Neumann

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 492
Re: Mining (Bergbau) Diorama
« Antwort #28 am: 01. April 2017, 14:39:38 »
Moin.
Viellöeicht etwas spät, aber wenn ihr ganz unten auf der Seite neben dem Copyright mit der Maus über den Namen fahrt, erscheint eine Mailadresse; oder ihr klickt drauf, und dann startet der Messenger:
m.works@earthlink.net

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...