Autor Thema:  Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung  (Gelesen 143581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

heavytank

  • Just heavytank
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4550
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #15 am: 19. Februar 2006, 15:06:17 »
Zitat
Original von oZZy
,....   wieviel ameisen muss man dafür züchten?

grüsse
oZZy


Nur eine, aber die muß was können.;)

juatafu

  • Gast
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #16 am: 19. Februar 2006, 15:12:21 »
Ich denke immer das die „Irgendwie“ die Modelle auf eins zu eins vergrößert haben, dann die Details angebracht haben, und es dann wieder auf 1:700 verkleinert haben! Anders kann ich mir das nicht vorstellen! :respekt:  :respekt:
Rolli :winken:

mm

  • Gast
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #17 am: 19. Februar 2006, 15:28:53 »
Also ich fand die "Idee" von Leo das Schiffchen bei stürmischer See zu zeigen jetzt nicht sooooo schlecht.
Muss ja nicht immer das seichte Badewasser sein. Bleibt natürlich die Frage ob auf der Seite die sich "Unterwasser" befindet gravierende Fehler sind oder ned. Und ob es für ein Contestmodell schicklich ist. ;)


P.S. Es fehlen bei Leo's Dampfer die kleinen Männchen mit der Tüte in der Hand   :6:

Im übrigem gilt Hut ab vor den Fingerfertigkeiten der Teilnehmer

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8728
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #18 am: 19. Februar 2006, 16:01:17 »
Meinen Respekt für die Leistungen aller Teilnehmer. Mein Gott, was für ein Gepfriemel.

Ein paar Randbemerkungen seien mir erlaubt.

Ich habe nicht abgestimmt. Ich wollte die Modelle bewerten, nicht die Qualität der Fotos. Nach intensivem Nichtbeachten der Fotoqualität, taten sich für mich sechs Favoriten hervor. Ich hab´s einfach nicht geschafft, drei auszuwählen. Pech, aber Stimmen gab es zum Glück ja genug.

Das Siegermodell ist nach dem ersten Eindruck auch mein erklärter Favorit gewesen. Wenn, ja wenn da nicht diese merkwürdigen roten Markierungen auf dem Vorderschiff gewesen wären. Sieht unnatürlich aus. Das soll nicht heissen, das da irgendetwas manipuliert wurde. Es fällt eben nur auf. Das Modell ist aber auch mit dieser Unstimmigkeit über alle Zweifel erhaben. Und dermaßen in Szene gesetzt, das es eindeutig herausragt.

Insgesamt überwiegend richtig tolle Modelle. Die Contest-Idee hat sich wieder einmal bezahlt gemacht.

Und auch br02 und FC haben durchaus was auf die Beine gestellt. Sieger kann es nur einen geben. Halb so Schlimm, wenn man nicht dazu gehört. Das wird meistens so sein.

Spritti :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

Woodywoo

  • Gast
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #19 am: 19. Februar 2006, 18:06:05 »
Gratuliere den Siegern!
 :respekt:   :respekt:
Das erste Bild der Onslow sieht echt spektakulär aus! Da könnte man fast meinen, der Erbauer hatte ein grosses Ölgemälde aus einem Schiffsmuseum als Vorlage gehabt.  :P

Die Brandenburg zeigt, dass auch Helis in 1/700 nicht unbedingt Rotorbalken haben müssen (sondern Rotorblätter)!

Grüsse
Woodywoo

JWintjes

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1794
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #20 am: 19. Februar 2006, 18:40:45 »
Auch von mir beste Glückwünsche für die Sieger und alle Teilnehmer.  :klatsch:  :klatsch:

Gleichzeitig herzlichen Dank für das Ausrichten dieses Contests - ohne den hätte ich zur (vorläufigen) Fertigstellung wahrscheinlich noch ein Jahr gebraucht...  :D

Jorit

hotelhons

  • Gast
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #21 am: 19. Februar 2006, 19:01:11 »
Von mir auch herzlichsten Glückwunsch an alle Teilnehmer, von ersten, zweiten und dritten will ich nicht speziell reden, da ist passenderweise genug drüber geschrieben, für mich sind alle Teilnehmer Gewinner!

Nur nen kleinen Punkt hab ich auch noch, irgendwie müßte man mal beim nächsten mal irgendwie ein bißchen mehr Beschreibung reinnehmen, denn für mich ist Maxim's Modell völlig unterbewertet. Dafür nochmal ein Extra  :respekt:  :respekt:  :respekt: !
Ich glaub, die wenigsten haben gewußt das es von dem Schiff noch nicht mal annähernd einen Bausatz in dem Maßstab gibt. Das soll die Leistung der anderen nicht schmälern aber es mußte noch mal angemerkt werden was Maxim da geleistet hat.
Will nur hoffen das wir möglichst bald einen Baubericht darüber lesen können !

@Maxim
Baust du mir bitte auch so eins *neid*  :D   :P  :meister:

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13952
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #22 am: 19. Februar 2006, 19:11:09 »
Hallo,

ich kann auch nur nochmal allen Teilnehmern auch der Freistilklasse gratulieren und nochmal betonen, daß jeder, der überhaupt teilgenommen hat, meinen uneingeschränkten Respekt hat! :P

Die Modelle sind für mich einfahc schön anzuschauen, und das gilt für alle.

GLÜCKWUNSCH!!! an alle Beteiligten zum meiner Meinung nach sehr gelungenen Contest 2005 !!!

Schöne Grüße
Klaus

kalli

  • Gast
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #23 am: 19. Februar 2006, 19:28:49 »
Auch von mir Herzlichen Glückwunsch an die Sieger.  :winken:

Falko

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 644
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #24 am: 19. Februar 2006, 20:05:41 »
Ich schliess' mich allen Vorschreibern an;
es ist schon alles mal gesagt worden.
Ich hoff' ja sehr, dass es noch den einen oder anderen Baubericht,
oder zumindest eine Modellvorstellung geben wird.
:winken: Peter

polarscout

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 288
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #25 am: 19. Februar 2006, 20:50:15 »
Auch von mir:
Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und meinen Respekt an alle die mitgemacht haben.
War ein schöner Contest.

 :winken: Polarscout

panzerchen

  • Gast
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #26 am: 19. Februar 2006, 20:55:57 »
Wasser war bei Freistil Teil des Wettbewerbs, also sollte man es auch bewerten, ich jedenfalls habe das so gehalten.
Für mich war Murdocks Schiff das Beste, die gelungene Dynamik mit der Schräglage und das stimmige Wasser erfreutenmein Auge zusätzlich zur Qualität des Schiffes, Bau und Bemalung !
Man bemerke nur diese wunderschön stimmige Bugwelle, Keiner hat die so passend gestaltet !

Der Barmbeker ist in meinen Augen auch keinesfalls ein "Unbekannter", wenn er in letzter Zeit nicht häufig zu lesen war, sein Name war mir sehr wohl bekannt.
Aber das ist ja nicht wesentlich, darauf kommt es ja nicht an.

Talisker hatte mit seinem italienischen ( ? ) Zerstörer wohl von vorneherein einen schweren Stand.
Diese Schiffchen aus dem 2. Weltkrieg sind kleiner als die modernen Fregatten, wenn deren Modelle bildfüllend fotografiert werden, so geht man näher heran als bei den Modernen, sie erscheinen auf den Fotos also gröber als die Modelle der Modernen, das ist ein echtes handicap !
Ich war bei der Auswahl immer wieder über dieses Modell gestolpert und hatte lange mit der Auswahll gezögert, weil ich es nicht richtig einordnen konnte.

Ich halte eine stimmige Darstellung von Wasser für außerordentlich schwierig, ich glaube inzwischen, daß diese Seefolie aus dem Modelleisenbahnbedarf, unterlegt mit graublauem Pastellkarton eine gute und einfache Darstellung von ruhiger See ermöglicht.
Hier fiel mir heavy´s Darstellung der Kurvenfahrt mit der durch den Hubschrauber aufgewühlten See angenehm auf, allerdings störte mich diese langgezogene Welle vom Bug her.
Wenn heavy sein Schiffchen mehr ( jedenfalls wahrnehmbarer ) gewaschen und trockengemalt hätte, wäre ein besserer Platz wohl gelungen ( ? ).

Auch hier mein Mitgefühl Denen mit den Mißgeschicken, und schade, daß der Luftzikus nicht fertigmachen konnte !

und:
jetzt warten wir erst mal die Bauberichte und Vorstellungen in der Galerie ab, dann werde ich Euch wie angekündigt zum Bau eines 1:700 Torpedobombers namens Bristol Beausfighter herausfordern !    :14:

Marco**

  • MB Junior
  • Beiträge: 44
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #27 am: 19. Februar 2006, 22:35:51 »
Herzlichen Glühstrumpf an alle Gewinner!!!

Respekt an alle die an diesem Wettbewerb teilgenommen haben! Danke für die viele Inspirationen!

Bin schon auf die Bauberichte gespannt, vor allem den der Onslow!!! Bitte einen Baubericht!!!!
Zur Zeit im Bau:
- Marseille  1:64

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 17776
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #28 am: 19. Februar 2006, 22:49:12 »
Man kann nur allen Teilnehmern gratulieren. Insbesondere natürlich den Gewinnern. Ich habe mich außerordentlich schwer mit der Bewertung getan. Letzen Endes habe ich nicht unbedingt die Schiffe gewählt, die besonders spektakulär daherkamen, sondern jene, die mir aus dem Bauch heraus zugesagt haben.

Besonders bedauerlich und schwierig finde ich die unterschiedliche Qualität des Fotografierens.
Die Gewinner stehen zu Recht auf den Plätzen, allerdings blieben auch ein paar Leistungen unterbewertet. Insbesondere der Scratchbau von Maxim. Scharbe das hier Foto und Maltechnisch nicht mehr herausgeholt worden. Nichtsdestotrotz auch hier mein ungeteilter Respekt.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Lupe

  • MB Routinier
  • Beiträge: 92
Freistil Klasse - Auswertung und Modellbesprechung
« Antwort #29 am: 19. Februar 2006, 23:23:04 »
Auch von mir herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und alle anderen Teilnehmer...
Echt klasse Modelle dabei... Klasse Contest  :respekt:

mfg Lupe