Autor Thema: Schiffe Kriegsmarine S-Boot Typ S38  (Gelesen 5282 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3470
Schiffe Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« am: 15. März 2006, 14:50:08 »
Hallo,

Zum Abschluß meines 2005- Projektes ein paar Bilder des fertigen Modells.

 :winken: Murdock
















« Letzte Änderung: 20. November 2011, 10:48:19 von Murdock »

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8811
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #1 am: 15. März 2006, 15:15:59 »
Ein wirklich beeindruckendes Modell. Schön. Und auch wieder schön in Szene gesetzt.

(Ich hoffe, das ist jetzt die Rubrik, wo man das auch mal äußern darf...;) )

Und wie so oft. Ohne den Baubericht zu verfolgen, ist kaum zu erkennen wieviel und welch´tolle Arbeit dahinter steckt.

Applaus, Lutz

Spritti :winken:

PS Ich glaube bald, auch meine Gurken, von Dir fotografiert, könnten richtig gut wirken.
A man who is tired of Spitfires is tired of life

kat5691

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1476
    • http://www.modellmarine.de
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #2 am: 15. März 2006, 15:23:08 »
Hallo Lutz,

Ich hab das gute Stück ja im Rohbau vor einiger Zeit mal live gesehen und war da schon beindruckt.

Die Bilder jetzt machen "Appetit" darauf das fertige Boot nochmal einer genaueren Liveinspektion zu unterziehen.

:winken:Ulrich
I like pigs. Dogs look up to us. Cats look down on us. Pigs treat us as
equals. - Winston Churchill



Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3027
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #3 am: 15. März 2006, 15:30:45 »
Ah, da ist das Schmuckstück ja! Wirklich beeindruckend - sowohl der Baubericht als auch das Resultat!
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"

panzerchen

  • Gast
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #4 am: 15. März 2006, 15:58:12 »
geht mir ja auch so, eine respektierliche Arbeit !
meine Favoriten sind, nebenbei bemerkt, diese schwarzen Erbsen am Heck !
Hüpfbälle ?

Batman

  • Gast
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #5 am: 15. März 2006, 16:06:10 »
Muß ich mich Panzerchen anschließen, die Minen sind wirklich das Sahnestück an dem Teil. Der Rest, naja im Vergleich zum Vorgängerboot hat man von dir ja nicht weniger erwartet  :D

Hatte eigentlich Mercedes irgendwas mit dem Bau der Schiffe zu tun?

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3470
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #6 am: 15. März 2006, 16:11:48 »
@Spritti

Zitat
(Ich hoffe, das ist jetzt die Rubrik, wo man das auch mal äußern darf...Augenzwinkern )


Das hier ist eine Gallerie. Wer  rumtobt, mit seinem Bonbonpapier raschelt oder ständig hustet wird vom Aufsichtspersonal nach draussen begleitet.  X(

@panzerchen

Hüpfbälle ? Schwarze Erbsen ?  :nöö:


STACHELBEEREN   :7:


@Alle

Nochmals meinen herzlichen Dank an euch alle für  Kritik, Zuspruch, Tips, Trost und Lob während der vergangenen 13 Monate.  :klatsch:

 :winken: Murdock

Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4597
  • Rhein-Neckar Kreis
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #7 am: 15. März 2006, 17:11:13 »
Zitat
Original von Batman
[...]
Hatte eigentlich Mercedes irgendwas mit dem Bau der Schiffe zu tun?


Das habe ich mich vorhin auch gefragt. ;-)

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3470
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #8 am: 15. März 2006, 17:26:12 »
@Batman + Thorsten

Zitat
Hatte eigentlich Mercedes irgendwas mit dem Bau der Schiffe zu tun?


Fast alle Boote der Typen S38 und S100 waren mit insgesamt drei  Dieselmotoren des Typs MB 501 ausgerüstet. Später gab es davon noch eine Variante mit Turbolader (MB 511). Die Motoren waren relativ anfällig. Sofern es nicht zu Betriebsstörungen kam (was fast an der Tagesordnung  war) wurden die Motoren ca. 1x monatlich gezogen und gewartet.  Zusätzlich gab es jede Menge Nachschubprobleme.  Soweit ich weiß, kamen alle Motoren aus Sindelfingen und die Herstellung der Kurbelwellen war zu Produktionsbeginn ein großes Problem, da bei Mercedes nicht genug Gesenkschmiedekapazitäten vorhanden waren. Ab Mitte 1944 brach die Produktion durch die massiven Tagesbombardements der US-Air Force fast völlig zusammen. Zusammen mit dem schwierigen Transportweg durch die Alpen litten besonders die Mittelmeerflottillen darunter, die sich seit den alliierten Landungen in Italien kaum noch aus der Adria herauswagten und eh zum Sterben verurteilt waren.

MB 501

V-Motor 2x10 Zylinder
Verdichtung 1:16
Gesamthubraum 134,4 Liter
Dauerleistung 1500PS/1480 U/min
Vollleistung 1800 PS/1580 U/min (max 180 min)
Höchst(Nenn)leistung 2000 PS/1630 U/min (max 30min)  
Verbrauch bei Dauerleistung 180 g/PS/h
Gewicht 4,2 to



 :winken: Murdock[/QUOTE]

Batman

  • Gast
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #9 am: 15. März 2006, 17:32:45 »
Zitat
Original von Murdock
@Batman + Thorsten

Zitat
Hatte eigentlich Mercedes irgendwas mit dem Bau der Schiffe zu tun?
[.........]



öh.... ja das ist mir jetzt fast peinlich, aber das war nur eine Scherzfrage. Thorsten hat wohl erkannt warum ich das fragte, der Rest darf mal einen Blick auf die Verglasung der Brücke werfen  :6:

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3470
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #10 am: 15. März 2006, 17:40:20 »
@Batman

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaarrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrghhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh   :aerger:   *dummi*   :7:  



Thorsten_Wieking

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4597
  • Rhein-Neckar Kreis
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #11 am: 15. März 2006, 17:53:57 »
*grins* das mit den Motoren war mir bekannt (IIRC gab es damals sogar ein Werbeplakat damit).
Die Zacken des Sterns stehen allerdings auch für "zu Lande, zu Wasser, in der Luft".

Gruß
Thorsten
Petition zur Rettung der Bielefelder Mufflons
Aktion lebendiges Deutsch

"Erst wenn das letzte Spielzeuggeschäft geschlossen ist, werdet Ihr feststellen, das man beim Onlineshopping keine freudestrahlend-glänzenden Kinderaugen sehen kann."
Gibbs Rule #9 " Never Go Anywhere Without A Knife "

Bauzel

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 671
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #12 am: 15. März 2006, 18:12:04 »
Hallo,

gefällt mir sehr gut was du da geschaffen hast. Wir durften ja auch bei allen Höhen und Tiefen während dem Bau mitfiebern, was sehr für deinen Baubericht spricht.

Du hast mich auch angeregt, mal ein paar Vorbildbilder genauer anzuschauen.

Wirklich tolle Leistung. Ich hoffe ich kann es auch mal live bewundern.

Denn Stern der Rotationsscheibe habe ich auch gesehen und fast das gleiche gedacht.

Und jetzt hoffe ich den Marinefährprahm auch noch fertig zu sehen.
Falls da noch Bilder gebraucht werden, kannst du dich gerne bei mir melden.

Gruss Markus
Der Termin für die Ausstellung des PMC Südpfalz für 2018 ist der 03. und 04.Maerz 2018 in der Fuchsbachhalle.
In Bau:
1/72 Feldscheune von Fredericus-Rex (das Heu fehlt immer noch)
1/72 Dingo1 GSV
1/24 Unimog 1300 BW (Langzeitprojekt Baubeginn 1989) :-)

Amazone

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1480
  • Gabriele Fuhrmann
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #13 am: 15. März 2006, 18:47:46 »
Hallo Lutz,

ich find das Schnellboot auch sehr gelungen. :respekt:  

Das Warten hat sich gelohnt!, hat aber auch lang genug gedauert!! X(

So nun hab ich eine Frage:

Ich kenn mich ja mit Schiffen, Booten usw überhaupt nicht aus und vielleicht seh ich auch nicht richtig aber auf dem einen Bild sieht es aus als ob du ein wenig nachlässig warst.

Zwar ist es Bild 4.
Kann es sein, dass du am Backbord Positionslicht ein wenig die rote Farbe verschmiert hast? Kann ich mir eigentlich bei einem Perfektionisten wie dir gar nicht vorstellen. Vielleicht ist es aber auch eine optische Täuschung. :mariinee:

Amazone :9:

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3470
Kriegsmarine S-Boot Typ S38
« Antwort #14 am: 15. März 2006, 18:56:57 »
@Amazone

Zitat
Zwar ist es Bild 4.
Kann es sein, dass du am Backbord Positionslicht ein wenig die rote Farbe verschmiert hast? Kann ich mir eigentlich bei einem Perfektionisten wie dir gar nicht vorstellen.


Das ist keine rote Farbe, sondern das Blut des letzten Modellbauers, der es gewagt hat  mich zu kritisieren.  :D

Du hast natürlich recht, da ist beim Lackieren etwas Farbe unter das Klebeband gelaufen. Ein Punkt mehr, der nachgebessert werden muß. In Wilnsdorf  wird alles i.O. sein.   ;)

 :winken:  Murdock