Autor Thema:  Akku  (Gelesen 1615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luki

  • Gast
Akku
« am: 10. April 2006, 09:56:58 »
Hi Modellflieger!
Ich hab mal eine Frage zu den Akkus:
Muss der Akku eigentlich bevor man fliegt vollständig abgekühlt sein?
Nach dem Laden sind die Akkus ja meistens ein bisschen warm.
Ich hab nämlich das Gefühl,wenn der Akku noch warm ist ,dann hat er eine bessere Leistung
und er hält länger!?? ?(
Gruß
LUKI

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18372
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Akku
« Antwort #1 am: 10. April 2006, 10:33:27 »
Deine Fragen wären besser im RC-Bereich aufgehoben.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Luki

  • Gast
Akku
« Antwort #2 am: 10. April 2006, 10:46:56 »
Ok.
Das hab ich nicht gewusst.
Ihr könnt die Frage ja verschieben.

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 14026
Akku
« Antwort #3 am: 10. April 2006, 12:15:28 »
Hi LuKI,

also im RC-Car-Bereich habe ich es so gehalten, daß ich die Akkus direkt nach dem Laden möglichst warm gefahren bin, weil die dann die beste Leistung haben. Allerdings hab ich wegen der Robustheit auch ausschließlich NC-Akkus benutzt, keine NiMH! Wichtig ist aber, daß der Akku NACH der Benutzung unbedingt komplett abkühlt, bevor er wieder geladen wird; ich habe sogar möglichst drauf verzichtet, den gleichen Akku mehrmals am Tag zu benutzen.

Schöne Grüße
Klaus

M.R.

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 317
Akku
« Antwort #4 am: 10. April 2006, 14:04:19 »
Zitat
Original von KlausH
Hi LuKI,

also im RC-Car-Bereich habe ich es so gehalten, daß ich die Akkus direkt nach dem Laden möglichst warm gefahren bin, weil die dann die beste Leistung haben. Allerdings hab ich wegen der Robustheit auch ausschließlich NC-Akkus benutzt, keine NiMH! Wichtig ist aber, daß der Akku NACH der Benutzung unbedingt komplett abkühlt, bevor er wieder geladen wird; ich habe sogar möglichst drauf verzichtet, den gleichen Akku mehrmals am Tag zu benutzen.

Schöne Grüße
Klaus


Soweit richtig :P

Gerade NiMh Akkus sollen wann immer möglich direkt vor dem Einsatz geladen und noch warm benutzt werden, weil sie dann den meisten "Druck" haben, also unter Last die meiste Spannung und Kapazität liefern. Bei NiCd ist das im Prinzip genauso, aber ncith so ausgeprägt.

NiCd Akkus kann man nach kurzer Abkühlung ohne Bedenken wieder laden und benutzen.
NiMh sollen min. 1 Stunde, besser 2-3 Stunden "ruhen", bevor sie wieder geladen werden. Sie solltennicht mehr als 2-3x am Tag verwendet werden. Das liegt daran, dass sich beim Laden und Entladen Druck in den Zellen aufbaut, der sich nur langsam wieder abbaut.
Explodieren können die Zellen normalerweise nicht, weil Überdruckventile drin sind. Da quillt dann die die warme Soße raus udn die Zellen verlieren an Kapazität und Belastbarkeit.

NiCd sind immernoch robuster, aber moderne NiMh Zellen haben mitlerweile derartige Leistungsvorteile, dass man gerade im FLugbereich ihre etwas weniger idiotensichere Handhabung in Kauf nimmt.

Matthias
Gruß,
Matthias

Luki

  • Gast
Akku
« Antwort #5 am: 11. April 2006, 08:33:09 »
Hallo Mathias!
Danke für deine ausführliche Beschreibung zu den NiCd und NiMh Akkus! :P
Bei meinen Fliegern verwende ich eh NiCd Akkus.
Da macht das dann nichts, dass ich die Akkus mehrmals verwende.
Ich kühle die Akkus nach jedem Flug sowieso erst immer ab bevor ich sie dann
neu lade.
mfg
LUKI :D