Autor Thema:  Contest FAQ  (Gelesen 2202 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

StiftRoyal

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4705
  • Triplexer
Contest FAQ
« am: 19. Juni 2006, 00:13:15 »
Hier findet, rein der Übersicht halber, eine reine Abwicklung der Fragen statt die von den Teilnehmern hier gestellt werden und vom Contestteam abgewickelt wurden und als Endresultat feststehen.



Frage:
Woher weiß der Laie wo er Planen und Abdeckungen hinmachen darf, eine Disqalifikation scheint ja vorprogrammiert für den Anfänger?
Antwort:
Zum einen gibt es in aller Regel eine Bauanleitung, und zum anderen ist es eigentlich ganz einfach diesen Regelpunkz zu interpretieren, wie er gemeint ist.
Nämlich, daß nicht das Modell unter Planen und ähnlichem Gerödel verschwindet. Wenn aus persönlicher Kreativität oder von einem Vorbildfoto her der Staukorb am Turm zugedeckt wird, geht das völlig in Ordnung, wenn das Modell zum Teil von einem Tarnnetz verdeckt ist natürlich nicht! Ich denke eine gesunde Portion Augenmaß wird es wohl richten.

Frage:
Muss der Panzer heile sein? Oder gehen auch Wracks?
Antwort:
Beschädigungen der Fahrzeuge sind erlaubt, solange die Beschädigung die Einsatzfähigkeit des Fahrzeuges nicht verhindert. Das bedeutet, keine abgeschossenen Panzer und Wracks! Erlaubt sind abgerissene oder verbogene Schutzbleche, Zusatzpanzerungen und Schürzen.

Frage:
Darf man sein Modell Altern und Verschlammen, darf man verschmutzer Ketten darstellen?
Antwort:
Alterung der Fahrzeuge ist erlaubt, sofern es sich dabei lediglich um ein Aufbringen von Farben handelt. Das Aufbringen von anderen Materialien, um verschmutzende Substanzen darzustellen ( Schlamm oder Schneematsch ) ist nicht erlaubt. Es geht uns in erster Linie darum das man die Möglichkeiten dezent einsetzt. Das verwenden von Spachtelmasse um Schlammberge an Ketten oder am Panzer darzustellen ist nicht erlaubt. Wenn man es dezent zB mit Farbe macht ist das ok!

Frage:
Ist 1/76 auch zugelassen?
Antwort:
Ja soviel Spielraum ist vorhanden!

Frage:
Was sind Gummiketten?
Antwort:
Bei den Plastikpanzern gibt es drei Ketten-Varianten:
Die Einzelgliederkette. - Jedes Kettenglied ist ein einzelnes Teil
Die Segmentkette - einige Kettenglieder sind bereits als ein Teil gegossen, und einige Kettenglieder liegen einzeln dabei, damit man das ganze um die Treibräder montieren kann.
Die Gummikette- da besteht die Kette komplett aus einem Vinylband, die nur noch aufgezogen werden muß. Ist zwar einfacher zu montieren, sieht unter Umständen aber nicht so gut aus.

Frage:
Darf ich einen Panzer aus dem 1. Weltkrieg bauen ?
Antwort:
Ja , zumindest das Modell von einem solchen Augenzwinkern WWI Panzern sind generell erlaubt, da es noch keine entsprechende Differenzierung der Fahrzeuge gab. Es waren halt alles Panzer.

Frage:
Ist ein Drehturm pflicht?
Antwort:
Nein! Der STrv 103, z.B. ist ein Kampfpanzer. Er sellt eine der wenigen Ausnahmen dar und ist ein Kampfpanzer ohne Turm. Die taktische Einstufung ist da recht eindeutig. Man geht hier lediglich einen anderen technischen Weg.

Frage:
Ist ein kleiner Panzer wie der Pzkpfw. 1 erlaubt ? Wie sieht es mit modernen kleineren Panzern aus, beispielsweise Sheridan, Scorpion oder Scimitar? Was ist mit M18 Hell cat oder M10?
Antwort:
Der Pzkpfw. 1 ist ein Kampfpanzer und kann als Modell gebaut werden.
Sheridan, Scorpion und Scimitar......
Diese Fahrzeuge stellen einen Grenzbereich dar!
Der Sheridan wird in der Literatur zuweilen als light Tank bezeichnet, und wäre damit erlaubt. ABER, das Einsatzprofil weist ihn eindeutig als Aufklärungspanzer (Spähwagen ) aus. Letzteres gilt auch für den Scorpion und Scimitar. Damit sind diese drei aus dem Rennen.
M18 und M10 sind Jagdpanzer und können somit nicht gebaut werden!

Frage:
Ist Zimmerit erlaubt?
Antwort:
Zimmerit ist in vollem Umfang erlaubt!

Frage:
Aus welchen Material soll das zu bauende Modell bestehen? Kann ich z.B. auch ein Kartonbausatz oder ähnliches verwenden?
Antwort:
Nein es soll definitiv ein Plastikbausatz sein!
Die Materialien die zur Verbesserung der Modelle verwendet werden können natürlich aus Resin, Pe Teilen und und und bestehen aber das Basismodell muß ein reiner Handelsüblicher Plastikbausatz sein!



Frage:
In wie weit darf eine Detailierung gezeigt werden? Darf ich Schnittmodelle oder Modelle mit geöffneten Klappen bauen?
Antwort:
Es dürfen KEINE Schnittmodelle gebaut werden da sie das Gesamtbild des Panzers zu sehr beeinträchtigen als das er mit "normal" gebauten Panzern Konkurieren kann!
Klappen oder ähnliches dürfen geöffnet dargestellt werden. Nur das Gesamtbild muss mit einem Original übereinstimmen.

Frage:
Dürfen Werkzeuge oder Gegenstände dazu verwendet werden um das "frei wählbare Bild des Bauabschnittes" in Szene zu setzen?

Es dürfen gebräuchliche Gegenstände wie z.B. Zahnstoche, Münzen, Farbdösschen usw. zu einen Größenvergleich heran gezogen werden. Bitte verwendet hier aber typische Vergleichsmöglichkeiten!

Genauso dürfen auch Werkzeuge, wie Zange oder ähnliches, zum Illustrieren von beweglichen Teilen, wie ein voll funktionstaugliches Fahrwerk, benutzt werden.

Frage:
Was fuer ein Format soll der Baubericht sein?

Auf den Bericht bezogen:
Text und dazugehörige Bilder bitte einzeln einsenden und nicht miteinander verknüpfen! Bilder dabei in hoher Qualität !

Es muss auch nicht unbedingt ein Baubericht sein, du kannst auch gerne etwas über deine Teilnahme am Contest, Warum du teilnimmst und auch warum du dich für dieses Modell entschieden hast schreiben.
Du kannst schreiben was du mit vorhattest und wie du es umgesetzt hast, du kannst einen Bezug zum Original aufgreifen oder du Beschreibst dein Modell einfach in allen Details.
Was da am Ende für Berichte kommen hängt an keinen festen Maßstäben. Wichtig ist das er einigermaßen Umfang besitzt und vor allem interessant wird. Text kann in .txt in einer Word oder Wordpad Datei oder was auch immer gesendet werden.
Normalerweise kann man ja auch direkt in eine email schreiben.
Bilder gehen ebenso in allen gängigen Formaten. ZB .Jpg


Update 5.7.06 00.25

Update 30.12.2013 A6 Intruder + A6m5 Zero "Wonsan" + U-VIIC...