Autor Thema:  Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe  (Gelesen 23516 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8732
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #15 am: 17. November 2006, 20:11:47 »
Für die Unterseite bleibt ja dann noch Bild X.  X(

Spritti :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

heavytank

  • Just heavytank
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4550
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #16 am: 17. November 2006, 20:22:37 »
Spritti,

Wenn es nicht offensichtlich wäre, daß es sich dann um Dein Modell handelt, würde ich jetzt festlegen, daß Du die Unterseite zeigen mußt!  X(

@all
Nein, die Unterseite muß nicht gezeigt werden, darf aber!
Lediglich die genannten Perspektiven sind vorgeschrieben und ein Detailfoto muß eingereicht werden.

@br06
Hilfsmittel sind erlaubt, aber ein dezenter Einsatz sollte schon gegeben sein.

Orange

  • 4 8 15 16 23 42
  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2594
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #17 am: 17. November 2006, 20:32:54 »
Mal so aus Neugier. Was denn für Hilfsmittel?

marc_reusser

  • Gast
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #18 am: 17. November 2006, 21:27:08 »
Zitat
Original von bro
Ist es erlaubt auf einem Bild, ein Hilfsmittel zu verwenden, um eine Besonderheit des Modells darzustellen, die man ohne nicht erkennen kann?



....was....jedem bevor dem waehlen zuerst ein paar Bier geben, so das alles ein bischen besser aussieht?  X(

M

heavytank

  • Just heavytank
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4550
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #19 am: 17. November 2006, 21:53:29 »
Marc, das fällt unter Doping. Das ist definitiv nicht erlaubt.;):D

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5911
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #20 am: 17. November 2006, 22:17:18 »
Zitat
Original von Orange
Mal so aus Neugier. Was denn für Hilfsmittel?


Lass Dich überraschen, das Detail hat mich, wenn alles klappt, jedenfalls eine Menge Arbeit gekostet ;)
:winken:  Christian

In der Werft:HM Sloop Fly, 1776 - Maßstab 1/32

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

marc_reusser

  • Gast
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #21 am: 18. November 2006, 05:31:30 »
Zitat
Original von heavytank
Marc, das fällt unter Doping. Das ist definitiv nicht erlaubt.;):D


Boah....jetzt kommt noch die U.C.I in den mix! ;)  :D

Marc

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8732
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #22 am: 20. November 2006, 05:19:57 »
Wäre es im Sinne eines objektiven Vergleichs nicht sinnvoll die "neutrale Hintergrundfarbe" einfach vorzugeben?

Z.B. weiß, damit dürften die wenigsten Probleme haben und es dürfte auch wenig "Interpretationsspielraum" geben.

Spritti :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

marc_reusser

  • Gast
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #23 am: 20. November 2006, 06:06:27 »
:D

M

Murdock

  • Krokettenkapitän
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3386
    • http://www.modellmarine.de
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #24 am: 20. November 2006, 08:33:06 »
@Spritti

Aber doch nicht Weiß. Da sieht man ja weder UNO-Fahrzeuge noch Wintertarnungen. Was hältst Du von Blaß-Rosa ?  :D

 :winken: Murdock

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8732
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #25 am: 20. November 2006, 09:59:19 »
Das war durchaus ernst gemeint, auch wenn´s schwer zu glauben ist. ;)

Trotzdem ist Murdocks Einwand natürlich berechtigt.

Dann eben weiß oder schwarz, je nach Gusto.

Aber ich merke schon, daß wird vermutlich eh nichts...... :2:

Spritti :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

heavytank

  • Just heavytank
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4550
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #26 am: 20. November 2006, 10:57:14 »
Wenn auch das Problem von Herrn Murdock lächerlich gemacht wird, möchte ich doch ernsthaft darauf antworten. ;)

Bei der Wahl des Hintergrundes geht es letzten Endes nur darum, das Modell nicht in eine "Gesamtkomposition" einzubinden. Das Modell soll halt allein dargestellt werden. Dabei spielt die Farbe des Hintergrundes kaum eine Rolle. Niemand wird auf die Idee kommen sein Modell vor einem "augenkrebsfarbenen" Hintergrund abzulichten.
Daß man sich einen für sein Modell vorteilhaften Farbton auswält ( wenn man sich denn soweit überhaupt Gedanken macht ) liegt in der Natur der Sache und ist dann auch nicht verwerflich.

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8732
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #27 am: 20. November 2006, 12:39:49 »
Na gut! ;)

Spritti :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13953
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #28 am: 20. November 2006, 18:03:52 »
Am besten nehmt ihr ein olivgrünes BW-Verbandspäckchen als Hintergrund; das hat Stil und man sieht gleich, ob die Tarnung was taugt. ;)

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5911
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Fragen zum Fotografieren und zur Bildabgabe
« Antwort #29 am: 20. November 2006, 19:12:10 »
Zitat
Original von Spritti Mattlack
Wäre es im Sinne eines objektiven Vergleichs nicht sinnvoll die "neutrale Hintergrundfarbe" einfach vorzugeben?

Z.B. weiß, damit dürften die wenigsten Probleme haben und es dürfte auch wenig "Interpretationsspielraum" geben.

Spritti :winken:


Prima Idee. Wie willst Du meinen weißen panzer im Schnee dann erkennen  ?(    :7:
:winken:  Christian

In der Werft:HM Sloop Fly, 1776 - Maßstab 1/32

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."