Autor Thema:  Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35  (Gelesen 13387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 5911
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #15 am: 10. Januar 2007, 21:44:14 »
Oh Mann, da kann ich im Nachhinein froh sein, dass ich das Modell leider nicht fertigstellen konnte. Neben diesem A7V hätte meiner ziemlich alt ausgesehen. Ich vermute, es handelt sich um das Taurus-Modell. Der Bausatz ist zwar schon rund 20 Jahre alt, aber das Modell ist immer noch allererste Sahne und nicht zu vergleichen mit den WWI Kits von Emhar.

Die Idee finde ich prima. :respekt:  Ich wollte, bei meinem einen Teil des Dachs abnehmbar gestalten, um die Inneneinrichtung zu zeigen
:winken:  Christian

In der Werft:HM Sloop Fly, 1776 - Maßstab 1/32

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

marc_reusser

  • Gast
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #16 am: 10. Januar 2007, 22:09:09 »
[EDIT] irgendwie fehlte der rest meines posts ?( ....habs geloescht....und das ganze unten neue engestellet

Marc

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 17788
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #17 am: 10. Januar 2007, 22:12:52 »
Beeindruckendes Modell und beeindruckende Lackierung. Allerdings obs Contestmäßig erlaubt oder nicht, hätte ich wohl Probleme es zu bewerten/bepunkten. Das Klarsichtteil von der Idee her nett aber durch die Aublühungen ist doch eher dann den Gesamteindruck störend.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft
Wolfs Modellwelt
Stand 19.02.2009, Neues Kapitel "Airbrush, Erweiterung Galerie Bf 109 E-7/trop"

Hans

  • Figurenbau Moderator
  • Globaler Moderator
  • Lebende MB Legende
  • *****
  • Beiträge: 16911
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #18 am: 10. Januar 2007, 22:32:47 »
Orange, das mit den Farben ist ein nicht ausrottbarer Irrtum, man wisse nix weil nur s/w. Ganz so ist es nicht, es gibt die verschiedensten Quellen, sich dem Thema zu nähern. Ich würde allerdings auch nie die Farbtöne diskutieren, so wie ich es auch zB bei WWII-Fliegern trotz Farbkarte nicht tue. Was aber auch auf s/w-Aufnahmen sehr wohl zu erkennen ist, in welcher Art das Ding lackiert wurde. Und evtl. wieviele Farben zum Einsatz kamen. Das es Bandbreiten gab, habe ich angesprochen. Und was das Abteilungskennzeichen anbelangt: Die modellmäßige Umsetzung ist absolut stimmig, wenn auch ohne konkretes Vorbild. Die Originale waren alle sauber gepinselt, scharfe Kanten, nicht schlampig mit Rotznasen. Ich wiederhole es vorsichtshalber: Es wirkt klasse!

Ist ein echter Nachteil, was zu bauen, von dem es nur eine Handvoll Originale gab. Bei einem Panzer IV kann man immer sagen, einer von den zig-tausend war schon so. Aber bei 20?

Hans
Poly(1-phenylethan-1,2-diyl) makes it all

marc_reusser

  • Gast
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #19 am: 10. Januar 2007, 22:52:10 »
Als erster eindruck finde ich dieses Modell auch toll, und das es eine guten eindruck macht. Da schon so viel stimmende gute sachen gesagt wurden, will ich halt mal ein bischen naeher ran schaun mit einem mehr kritischen "Kontest Auge".

In dem letzten Bild (und in dem ersten), an dem Kanonen ende des Panzers, scheint es etwas passgenaugkeits mangel zu haben, zwishen den oberen und frontallen Stahplatten oben rechts. An der Kanone, und an den Stahlplatten direkt darueber hat es noch massenhaft Gussnaht die enfehrnt werden sollte. Das Kanonenrohr das sich so deutlich vorstellt, haette mehr sauber ausgebohrt werden sollen. Und die fingerabdrueck auf der linken seite sind nicht sehr prototypish.

In dem zweiten u. dritten bild, and dem MG ende des Panzers, hat es auch passgenaugkeits probleme zwishen den stahlplatten...und da nochmal die Gussnaht so arg vorgestellt.

Und obwol der klaarteil eine interessante idee ist....und viele hier stoert er...ich finde das groessere problem damit das die Nietenloecher nich grade eingebildet wurden, und das sie allmoeglich verschieden groessen sind.

Ist alles nicht Boese gemeint......ich hab es nur so betrachtet wie ich alle andere C-Modell werde die eventuel engestellt werden.



Marc  :winken:

Spritti Mattlack

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 8732
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #20 am: 11. Januar 2007, 05:31:03 »
Marc hat es auf den Punkt gebracht.

Zumindest ist meine Betrachtungsweise momentan wohl auch eher überkritisch. Muss wohl c-bedingt sein......

Aber hilft nichts. Die kleinen Unsauberkeiten wie auch Marc sie beschrieben hat sind zweifelsohne einfach da.

Wie wenig sie den Gesamteindruck, der imho natürlich wichtiger ist, beeinflussen, ist aber auch deutlich zu erkennen.

Also, ohne C-Lupe, hervorragend.  :P

Mich überzeugen besonders diese diffusen Verschmutzungen. Ich denke mal, die sind so gewollt und dann auch wirklich prima umgesetzt.

Tja, über die Darstellung als Schnittmodell wurde ja auch schon einiges gesagt. Diesbezüglich denke ich wie Hans. Nicht unbedingt der große Effekthascher, weil die Details eben einfach fehlen. Und auch hier erkennt das C-Auge natürlich die relativ unregelmäßig gesetze Nietung und die Verklebung.

Und auch ich muss das gerade Geschriebene aber noch ein wenig relativieren. Das Wenigste was man an Modellen sieht ist wirklich perfekt. Und muss es imho auch gar nicht sein, auch wenn´s meistens erst einmal angestrebt wird.

Da ich wohl mittlerweile gelernt habe die Ergebnisse meiner "modellbauerischen Ergüsse" wohl halbwegs richtig einzuschätzen, kann ich abschließend nur noch folgendes in die Runde schmettern.

1) Ich bin gespannt auf das was uns da demnächst C-mässig noch so erwartet

2) Es ist trotzdem schön, wenigstens dabei gewesen zu sein...;)


Achso, noch was. Wo ist beim dem AV7 vorne?

Spritti :winken:
A man who is tired of Spitfires is tired of life

marc_reusser

  • Gast
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #21 am: 11. Januar 2007, 06:40:58 »
Zitat


1) Ich bin gespannt auf das was uns da demnächst C-mässig noch so erwartet


Spritti :winken:



Tja..ich bin so gespannt bei mir gibt es keinen Schlaf bis am Samstag! Mir zwicken die Nerven wie ein Gummiband.  :D

......koennte aber auch einfach die vier Tassen Kaffee sein. :rolleyes:


Marc

Dannebrog

  • lässt fünfe gerade sein
  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 3028
  • Michael "Mike" B. K.
    • http://www.kellerseiten.de
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #22 am: 11. Januar 2007, 10:18:48 »
Mmmmh... Vier Tassen Kaffee sind doch nicht viel...
Mit besten Empfehlungen vom Mike!
www.kellerseiten.de

Ein kanadisches Sprichwort sagt: "don´t eat yellow snow!"

gotcha31

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 825
  • Thomas Engel
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #23 am: 11. Januar 2007, 10:23:05 »
Ich habe noch nicht viele Modelle von dtmv6 gesehen, aber bei dem Namen dachte ich er ist ein Autobauer der beim Panzercontest mitmacht. Hätte ich ja auch mal probieren können.

Nach dem Auftritt glaube ich es war ganz gut mich bedeckt zu halten. Ich finde das Modell sehr schön. Über die Plexiglasseite ist ja schon viel gesagt worden.

Ich finde aber gut das die Fotos gezeigt werden auch wenn er nicht am Voting teilnimmt. Man kann sehen das dtmv6 sich viel Mühe gegeben hat und ein prima Modell hingestellt hat. Glückwunsch von mir!

Darüber erhöht es bei mir die Spannung auf den Rest.

Viele Grüße
 :winken: Thomas
“Ich dachte, nach der Kuppe geht es geradeaus.” Ring-Novize Robby Unser, nachdem er beim Training zum Nürburgring 24h-Rennen 1991 den einzigen Werks-Porsche am Flugplatz zerbröselte.

Axel1954

  • Gast
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #24 am: 11. Januar 2007, 16:51:59 »
Wer's sich leisten kann oder will hat wahrscheinlich so ab März eine Alternative zu dem alten Tauro Modell.


Hier mal eine Vorschau!

Da hatte dmtv6 Anfang Dez06 sinen A7V gepostet.

Hier  

Axel

Juergen Schulz

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 687
  • Leopard 1 in der Bundeswehr 1965 - 2003
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #25 am: 12. Januar 2007, 16:38:23 »
Also die Aussage "wer es sich leisten kann" trifft den Nagel auf den Kopf. 150 € liegen jenseits meiner Schmerzgrenze. Bei meinem Händler ist der Tauro-A7V für 35 € zu haben, da ich wenn dann kein Schnittmodell daraus machen werde, greife ich lieber dort ins Regal.

Jürgen :winken:
Wenn der Klügere immer nachgibt, dann ist er am Ende der Dumme.

werner

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1338
  • http://www.jowega.de/MT/miniframe.htm
    • http://www.jowega.de/MT/miniframe.htm
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #26 am: 12. Januar 2007, 18:05:25 »
Hallo,

ich kann mich da nur anschließen. Alles in allem ein schön gemachtes Modell.

Wo soll der Fingerabdruck sein den Marc meint  ?(  Ich seh wohl auch nicht mehr so gut  :15:

viele Grüße
werner
8)

marc_reusser

  • Gast
Bilder vom Contestmodell: A7V - WWI Vollkette gebaut von dtmv6 | 1:35
« Antwort #27 am: 12. Januar 2007, 20:36:14 »
Marc  :winken: