Autor Thema:  Euer bestes Modell  (Gelesen 202549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ulrich92

  • Gast
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #135 am: 23. Februar 2010, 18:40:44 »
Mein momentaner Favorit aus dem Dragonset: "Last Battle Austria"

Tomcatter

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 251
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #136 am: 23. Februar 2010, 20:13:10 »
@ Michael

Wir haben in beide Muschelhälften kleine Löcher gebohrt und dort Metallstifte eingesetzt.  ;)

@ Erdinger

Hier übrigens ein Foto, aus einer anderen Perspektive, bevor mit dem Abladen begonnen wurde.  X(



Ja, es sieht wirklich verblüffend echt aus. Bin froh, dass ich das so supergut hinbekommen hab.

Vielen Dank!!

Gruß Amazone :winken:
Hallo Amazone
Na, das sieht dann Verdammt Echt aus 8o, ist denn der Hintergrund echt, oder auch Gebastelt, denn es Gefällt mir Bravo :klatsch:
Gruss :winken:
MrLazar

Ähmm, das sieht so realistisch aus, weil es ein Foto vom Original ist :D

Aber das Modell ist fast noch schöner, wenn ich das so sehe brauche ich wohl auch noch ein LCAC :12: ;)

Wer bietet son Teil in 1/35 an :woist: :6:
"Wenn du irgendwann in der Nacht Hunger kriegst, ich hab noch ein offenes Bier im Külhschrank"
Barney Gumble

Skyfox

  • Globaler Moderator
  • MB Großmeister
  • *****
  • Beiträge: 3687
  • Wyrd bið ful aræd...
    • Modellbau Stammtisch Hamburg
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #137 am: 11. März 2010, 22:53:19 »
So, ein 2. Motiv meines besten Modells, diesmal neu fotografiert vor neutralem Hintergrund:



Ich hoffe, das Bild ist qualitativ O.K.
Viele Grüße  :winken:
Skyfox
MBSTHH 
Im Gedenken an meinen Freund Ulf Petersen, 1967 – 2018

Gamlebilrokker

  • Gast
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #138 am: 18. April 2010, 17:27:03 »
.
« Letzte Änderung: 20. Februar 2016, 11:00:38 von Gamlebilrokker »

Batschkapp

  • Gast
-
« Antwort #139 am: 04. Mai 2010, 16:54:05 »
-
« Letzte Änderung: 08. November 2010, 01:13:05 von Batschkapp »

Fregattenkapitän

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 154
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #140 am: 08. Mai 2010, 23:58:48 »
Hallo liebe Leute!

Ich habe "mein bestes Modell" erst heute in einer einsamen Ecke des Dachbodens wiederentdeckt!

Und siehe da - es hat seinen alten Charme immernoch nicht verloren und mir ward just melancholisch.

Bitte erschreckt nicht vor den Bilden ,ich denke die Flugmodellbauer kennen dies ,was hin und wieder einem alten Gefährten zustösst. (Habe den "Vorfinde-Zustand" absichtlich so belassen ! ;)

 :rolleyes:


Uploaded with ImageShack.us



Uploaded with ImageShack.us

..vielleicht hätte diese "gute alte Lady" nach nunmehr 17 Jahren eine Restauration + Ehrenplatz verdient  :pffft:
im Bau: Hawker Hurricane II C 1/48 Hobbycraft
im Bau: Supermarine Spitfire V B Airfix 1/48

trooper

  • Gast
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #141 am: 09. Mai 2010, 00:22:50 »
Hallo, auch ich will hier mal mein für mich bestes Modell zeigen. Ein Rollout gab es ja hier auch. Für mich deshalb mein bestes Modell, da ich hier viele Techniken zum ersten mal angewendet habe und es deshalb nicht leicht war, das alles neu auszuprobieren. Komplett selbst graviert, Laderaum komplett mit Beleuchtung aufgebaut, ungewohnt diese riesige Größe, 1/48 und für mich besonders wichtig eine neue Art des Lackierens ( Postshading ).




IchBins

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 788
  • Home of the Focke-Wulf
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #142 am: 12. Juni 2010, 22:07:55 »
@Fregattenkapitän, das nenne ich doch mal eine konsequente Alterung  :3:

Das hier wird mal mein bislang bestes Modell:




Olli
Sine Ira et Studio

Mini sein Assistent

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1602
  • Markus Pudziow
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #143 am: 16. Juni 2010, 20:10:06 »
@Fregattenkapitän:
Herrlich, endlich mal wieder eine Queen of the Skies  :P  :P - und auch noch 91.BG
Bitte, bitte:
Entstauben und ab in die Galerie!!

Grüße,
Markus.
F U B A R

Primoz

  • MB Großmeister
  • ******
  • Beiträge: 4465
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #144 am: 17. Juni 2010, 14:02:27 »
@IchBins: Fehlt da nicht ein Blech über den Auspuffen?
Das Leben ist eine sexuell übertragbare unheilbare Krankheit mit tödlichem Ausgang

jazznote

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 394
  • 35. Modellbaujubiläum 1983-2018
Ich mag diesen Jagdpanther aus zwei Gründen: Zum einen gefällt mir diese melancholische Stimmung dieser Vignette. Es handelt sich um einen frühen Jagdpanther in der Normandie 1944, der schon ziemlich mitgenommen ist. Der verstaubte Fallschirmjäger der vorbeiläuft und einen Schluck aus der Flasche nimmt, ist mindestens so abgekämpft wie der Panzer neben ihm. Ich mag diese Dioramen nicht, auf denen späte Panther und Tigerpanzer sind, mit euphorisch vorwärtsstürmenden deutschen Soldaten. Wenn überhaupt, sollte man eher einen Panzer I, II, III, IV z.b. aus dem Westfeldzug 1940 dafür nehmen! Die eigentümliche dumpfe Farbgebung kommt nicht durchs Lackieren (der Panzer ist in Vallejo Dark Yellow lackiert), sondern dadurch, dass ich das Foto bei Wintersonne (allerdings nur mit einer Handykamera) letzten Dezember gemacht habe, was diesem Eindruck verstärkt. Wirkt irgendwie wie bei einem Farbfoto aus den 1940ern. Zum anderen gefällt mir die Vignette, da sie mich nicht mehr als 12 Euro gekostet hat  :D. Den Jagdpanther habe ich bei dem legendären Dragonausverkauf (bei dem es z.b. den Panzer IV C von Dragon mit PE-Teilen, Alurohr usw. stapelweise für 10 Euro gab, sonst ca. 40 Euro) vor ein paar Jahren bei Sportkarstadt in Hamburg für 10 Euro gekauft (ursprünglich ca. 35 Euro), das Figurenset der Fallschirmjäger mit 7, 5 cm Leichtgeschütz von Dragon auch dort für 5 Euro (sonst glaub ich ca. 14 Euro). Davon habe ich eine Figur benutzt. Die Einzellketten stammen von Tamiya und waren vorher schon gebraucht, also von einem alten kaputten Bausatz :3:. Die Einzelketten dieses Dragon Jagdpanthers, sowie alle anderen guten Teile werde ich bei  einem anderen, besseren Bausatz statt der dort beiliegenden Gummiketten benutzen. Die Lüftungsgitter sind entstanden aus den feinen Metallsieben eines kaputten alten Wasserkochers  :pffft:. Das Zimmerit wurde durch das Aufbringen von Revellkleber und späterem Einritzen der Gravuren in den angelösten Kunststoff imitiert. Die Bodenplatte ist eine alte Spanplatte. Halbvertrocknete alte Revellfarben habe ich zusammengemischt und für die Farbe des Bodens verwendet, was eine wirklich schön schmutzig grün, grau, braune Drecksfarbe ergab. Ein kleiner alter Ast aus dem Garten diente als Baumstumpf. Die Trümmer stammen aus alten eigentrockneten weißen Revellfarbresten, die ich aus der Dose gekratzt habe und die schön beim Washing mit stark verdünnter Ölfarbe z.t. zerflossen. Hier habe ich auch das erste mal Pigmente benutzt, das heißt: Kreide, Schulkreide :D! Modellbau mal ganz dirty :6:! Macht ja nichts, auch wenn’s nicht geklappt hätte, wäre ja kein Bausatz für 50 Euro gewesen, bei dem man sich später ärgern hätte müssen :1:.



hatte ich auch im Schaufester:

« Letzte Änderung: 23. April 2013, 13:08:50 von jazznote »
- - - - - - - - - -
gebaut 1:72: U-VIIC 1:48: P-38,I-16,Delta Dagger,Black Widow,Corsair,B-29,Corsair 1:35:Firefly,Jagdpanther 1:32:SuperSportster

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6304
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #146 am: 23. Juni 2010, 16:37:13 »
Dann will ich auch mal.

Nach langem überlegen und abwägen kristallisierten sich eigentlich zwei Modelle heraus.
Zum einen meine S-Pütz von Trumpeter und mein Heller M-Bock.

Schlussendlich muss ich aber sagen, das mir der M-Bock dann doch am besten gefällt :1:
Und ein bisschen stolz bin ich schon drauf was ich aus der Heller-"Gurke" gemacht habe. ;)
Auch wenn ich das Pinsel-lackierte Tarnmuster so manchen Nerv gekostet hat :rolleyes:



Allerdings ist das erstmal natürlich nur vorläufig zu sehen, denn wer weiss was noch kommt ;)

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die du zugleich wollen kannst,
dass sie ein allgemeines Gesetz werde.



IchBins

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 788
  • Home of the Focke-Wulf
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #147 am: 23. Juni 2010, 20:16:48 »
@IchBins: Fehlt da nicht ein Blech über den Auspuffen?

Moin
ja tut es, deshalb wird es ja auch mein bestes ;)

Olli
Sine Ira et Studio

Flightliner

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 136
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #148 am: 23. Juli 2010, 16:30:18 »
Mir ist die Wahl ncht schwer gefallen und fiel auf mein letztes Produkt, ein Umbau einer 1:48 Monogram F-100 D in eine "C" unter Verwendung eines Conversion Kits der inzwischen nicht mehr existenten Firma Cutting Edge, von der auch die Abziehbilder für diesen "Papagei" stammen. Das Finish ist übrigens Aluminium-Folie.Bei Bedarf stelle ich gerne weitere Bilder ein.

Flightliner

Wolf

  • The Vacuform Victim
  • Administrator
  • Lebende MB Legende
  • ******
  • Beiträge: 18709
  • Wolfgang Henrich <1/72>addicted
    • Wolfs Modellwelt
Re: Euer bestes Modell
« Antwort #149 am: 23. Juli 2010, 16:41:23 »
Hallo Flightliner, wilkommen im Board.

Na die ist doch auf jeden Fall einen Galeriebeitrag mit einem schönen Text zur Entstehungsgeschichte wert.
Wer Future hat, hat noch lange keine Zukunft