Autor Thema:  Freelance in H0  (Gelesen 38407 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

JV44

  • Gast
Freelance in H0
« am: 28. August 2008, 19:31:56 »
Hallo,

ich bin der Ralf und wie ihr seht neu hier  :winken:


Modellbaumäßig geht es bei mir so ziemlich durch alle Sparten, Modellbahn in H0 und Spur 1, Epoche II ( kein Märklin *lol* ). 1:32 und 1:35 und 1:48 WW II Flugzeuge .

Naja und die Luftwaffe 1946, also die Projekte, die "was-wäre-wenn-Flieger".

Leider ist im Moment alles etwas eingeschlafen, es fehlt mir einfach die Zeit.

Aber ein Photo meiner besonderen Leidenschaft möchte ich doch kurz zeigen, eine BR 20 der DRB ( Deutsche Reichsbahn bis 1945) Die Maschine war als Ersatz für die in die Jahre gekommenen BR 38 geplant, wurde aber leider nie gebaut, der Krieg kam dazwischen und es wurden andere Bauarten benötigt.

Da ich auf meiner MoBa auch eine fiktive Bahngesellschaft "betreibe", das erspart mir schlaue Kommentare dritter über meine Freelance Dampfer, habe ich somit ein gutes Recycling für diverse übrig gebliebene Teile aus Bausätzen oder Umbauten für meine MoBa-Freunde. Also pfriemle ich mir meine privaten Privatbahnlokomotiven daraus.

RC............. außer Heli fliegen noch segeln, nicht in der luft, sondern auf dem Wasser  :D  .






Ciao

R.  :1:
« Letzte Änderung: 28. August 2008, 19:33:46 von JV44 »

HSS

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 830
Re: Freelance in H0
« Antwort #1 am: 29. August 2008, 02:29:54 »
Schaut Klasse aus!  :P

Mich würden noch ein paar Informationen über die LOK (wie gebaut) und die Art der Aufnahme und Bildbearbeitung interessieren.
Gruß

Harald

Tarab

  • MB Meister
  • ***
  • Beiträge: 553
  • Der 1:87er
    • http://www.modellwelt-1-87.de/
Re: Freelance in H0
« Antwort #2 am: 29. August 2008, 10:31:21 »
Hallo JV44,
ein herzliches Willkommen im Board, deine Lok sieht prima aus :klatsch:, auch wie du sie in Szene gesetzt hast. Besonders freue ich mich über dein Interesse an HO, vielleicht zeigst du in dieser Größe noch einiges, würde mir gefallen.

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #3 am: 29. August 2008, 12:21:09 »
Schaut Klasse aus!  :P

Mich würden noch ein paar Informationen über die LOK (wie gebaut) und die Art der Aufnahme und Bildbearbeitung interessieren.

Hallo,

LOK?  Aus Teilen einer Liliput BR 62, Roco BR 50 und Weinertteilen. Die BR 20 sollte in vielen Baugruppen baugleich mit der BR 23 und der 62er sein.

Aufnahme? Nikon D2x mit Tokina Macro 100 F2.8 D. Aufgenommen auf einem Modul bei Sonnenlicht als NEF. Dann bearbeitet mit Silkypix und Photoshop. Hintergrund ist ein Oelbild, was später eingefügt wurde. Das Ganze dann noch ein Wenig auf alt getrimmt, fertig!

 :winken:  R.


JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #4 am: 29. August 2008, 12:34:54 »
Hallo JV44,
ein herzliches Willkommen im Board, deine Lok sieht prima aus :klatsch:, auch wie du sie in Szene gesetzt hast. Besonders freue ich mich über dein Interesse an HO, vielleicht zeigst du in dieser Größe noch einiges, würde mir gefallen.


Auch "Hallo" ,

wie wäre es denn mit einer BR 05.004 Oel ????

Das Modell entstand als erste "gefreelancte" Lok aus einem Liliput BR 05.003 "Schrotthaufen" für weinig Geld von einer MoBa Börse.
Sie sah aus wie frisch vom Tisch gefallen, nichts war mehr OK. Der Tender bekam einen Oelbunker aus einem alten Günther-Bausatz, die Lok ein Führerhaus und das hintere Drehgestell mit Außenrahmen einer BR 05.001/002, naja, und dann noch Teile von Weinert, neue Beschilderung, uvm.

Das Schönste war aber, als sie fertig war und damals in Dortmund auf der Intermodell dann ihre Runden drehte, die vielen "Experten" die das Original noch kannten, wir hatten uns bestens amüsiert.





Und noch ein Bildchen, wer meine Tochter findet bekommt ein "Sonderlob" ausgesprochen   :D





 :winken:  R.


JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #5 am: 01. September 2008, 11:08:31 »

...................nur mal eine kleine Frage...............................

"Verbastelt" noch jemand auf diese Art Teile aus seiner "Grabbelkiste" ??????????????????


Als kleinen "Appetithappen" noch eine Lok, erst zu 80% fertig, aber schon ganz nett, oder?





 :winken:  R.
« Letzte Änderung: 01. September 2008, 11:58:42 von JV44 »

AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6049
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Freelance in H0
« Antwort #6 am: 01. September 2008, 18:00:10 »
Wirklich schöne Umbauten. :P Ich habe noch einige der blauen Kisten hier liegen, aber im Moment fehlen mir Zeit und Lust an meiner Eisenbahn zu bauen.
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

HSS

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 830
Re: Freelance in H0
« Antwort #7 am: 01. September 2008, 19:11:04 »
Sicher sieht das nett aus! :klatsch:

BR 12 (ex BBÖ 214) von Liliput mit Tender 2´2´T30 oder 2´2´T32?
Gruß

Harald

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #8 am: 01. September 2008, 22:07:21 »
Sicher sieht das nett aus! :klatsch:

BR 12 (ex BBÖ 214) von Liliput mit Tender 2´2´T30 oder 2´2´T32?


..............................+ neues Führerhaus und Windleitbleche und was man auf dem Photo nicht sieht, ist die Rauchkammertür einer BR 52er,  also ganz simpel gemacht  :pffft:


R.  :winken:
« Letzte Änderung: 01. September 2008, 22:09:07 von JV44 »

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #9 am: 10. September 2008, 14:21:03 »
Auch das ist schon "freelance"................

Da Brawa die schöne BR 06 auch in Phantasiefarben herausbringt, in Grün und Rot ist sie nie gefahren, ich aber ein Stromlinienfan bin und auch die Farbvarianten mag, habe ich die Loks einfach umbeschriftet in BR 06.003 und 06.004, was solls, "modelrailroad makes fun" !!!!



 :winken: R.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2008, 15:29:53 von JV44 »

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #10 am: 10. September 2008, 14:24:58 »
...................nochmals nur eine neue Beschriftung, aber als Lok 7 unserer "privaten Privatbahn Gesellschaft" K&RB.



« Letzte Änderung: 15. Dezember 2008, 15:31:22 von JV44 »

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #11 am: 10. September 2008, 14:26:54 »
...................... und auf diesem Photo sind einige Freunde unseres MoBa-Clubs auf Tour, mit "privater" Lok   :D



« Letzte Änderung: 15. Dezember 2008, 15:32:29 von JV44 »

panzerchen

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #12 am: 10. September 2008, 14:35:53 »
Eine Frage zur Lok 7:

Die Steuerung sieht etwas ungewohnt aus.
Ist das nun eine Heusinger Steuerung ??
Die Allen Steuerung ( war doch bei der ähnlichen preußischen T3 ??? ) sieht ja deutlich anders aus. ( ??? )

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #13 am: 10. September 2008, 15:19:39 »
...................................... hallo panzerchen............


Ein Bild sagt mehr als tausend Worte   8)





 :winken: R.
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2008, 13:15:32 von JV44 »

KlausH

  • -o---o-
  • Lebende MB Legende
  • ********
  • Beiträge: 13985
Re: Freelance in H0
« Antwort #14 am: 10. September 2008, 15:42:07 »
Wirklich schöne Modelle und tolle Fotos. :P

Schöne Grüße
Klaus