Autor Thema:  Freelance in H0  (Gelesen 35609 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

HSS

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 830
Re: Freelance in H0
« Antwort #75 am: 15. Dezember 2008, 16:30:59 »
Nichts gegen Deine "Resteverwertung", aber Lokomotiven mit realem Vorbild sagen mir schon mehr zu.  :D

Aus was hast Du z.B. die 01 226 zusammengebaut?
Gruß

Harald

HSS

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 830
Re: Freelance in H0
« Antwort #76 am: 15. Dezember 2008, 16:36:58 »
Nichts gegen Deine "Resteverwertung", aber Lokomotiven mit realem Vorbild sagen mir mehr zu.

Aus welchen Modellen hast Du z.B. Deine 01 226 zusammen gebaut?
Gruß

Harald

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #77 am: 15. Dezember 2008, 17:43:37 »
................. aaach, so kannst Du das auch nicht sehen, denn................... was soll ich  sonst mit all den Restteilen anfangen, in die Tonne kloppen?  :rolleyes:

Also, die 01 226 hat schon so einige Jährchen auf dem Buckel und ist aus einer ROCO 01er und GFN Tendergehäuse mit diversen Weinertteilchen und neuer Beschriftung entstanden.

Eine neue ist schon fast fertig, dieses Mal aber aus dem Weinert Bausatz mit GFN Tendergehäuse, Beschriftungen/Beschilderungen lasse ich meistens bei Beckert anfertigen.


 :winken: R.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2008, 19:32:47 von JV44 »

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #78 am: 15. Dezember 2008, 18:05:26 »

Auch etwas "reales".............

Als Märklin die 42 9000  herausbrachte, mußten die Märklinisten im Club natürlich dieses hässliche graue Ding unbedingt haben.
Das Ende vom Lied war, daß ich drei umbauen mußste, also Ohren dran und diversen Kleinkram, lackieren und Beschriften.................



.....und da ich auch eine haben wollte, bastelte ich mir  meine 42 9001 aus anderen Teilen zusammen, ich bin nicht gerade DER  Märklinfan  :D





 :winken:  R.

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #79 am: 15. Dezember 2008, 18:36:09 »


......................und noch etwas "reales" Gebastele.........

Ich habe auch noch einen "Stromlinientick", somit ist diese kleine Lokke ein Muß  für mich  :6:



Grundmodell ist eine BR 03 von GFN, FineScale Räder aus Rohlingen selbst angefertigt, Günther Umbausatz für eine Märklin 03 angepasst an die GFN Lok, diverser Kleinkram usw.

Nun aber genug mit "real", denn das ist ein anderes Thema...............

 :winken:  R.

HSS

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 830
Re: Freelance in H0
« Antwort #80 am: 15. Dezember 2008, 20:10:39 »
Das gefällt mir schon sehr gut Deine Realos.  :P

Welche Firma ist GFN?
Gruß

Harald

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #81 am: 15. Dezember 2008, 20:53:19 »
GFN= Fleischmann

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #82 am: 20. Dezember 2008, 13:00:58 »


.................. um meine "Lieblingsmarke" Märklin nicht zu vernachlässigen zwei aktuelle Beispiele von "Großserienfreelance"  :7:





Wobei ich aber sagen muß, daß der Polizei Herkules optisch sehr gelungen ist.................


 :winken: R.

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #83 am: 20. Dezember 2008, 13:09:49 »


........................................???




Cumber_S

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 330
Re: Freelance in H0
« Antwort #84 am: 20. Dezember 2008, 13:38:37 »
 ?(
@Jv44 Glaub nciht das die Diesellock Freelance ist .
Hab da imho mal was gelsen, das müsste ein Chinesisches? Vorbild sein...
mhh, bin da nicht(mehr) de rexperte...


Ach so , und viel spass noch beim renovieren...
 :D
Ingenieur

aktuelles Projekt:
1:35 Japan Paraden-Dio mit Ta-Ke 97
1:76 M7 Priest
 

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #85 am: 20. Dezember 2008, 14:50:17 »
......................hast schon Recht, aber sie wurde "eigedeutscht", ein Kumpel wollte sie unbedingt mit Federpuffern (die Chinalok hat keine Puffer) und der ganzen Bestückung  haben und die Beschriftung mußte auch runter, also...................

doch ein klein Wenig freelance, oder?  :pffft: Nun kann er ordentlich powern, das Teil läuft klasse ruhig und leise und bei den heutigen Verhältnissen, mit den Class66 und Blue Tigern und was sonst noch so alles auf unseren Schienen läuft, warum nicht auch eine Dong Feng aus "Far East" ?????


 :winken: R.
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2008, 14:53:27 von JV44 »

JV44

  • Gast
Re: Freelance in H0
« Antwort #86 am: 25. Februar 2012, 15:41:44 »
So, als Erstes muß ich mich für den totalen Bildausfall entschuldigen, aber mein Onlinealbum
ist gecrashed, alle Bilder sind futsch :-(
Dann ist meine HP vom Server geflogen und wir haben den Provider gewechselt.
Nun läuft alles ganz langsam wieder hoch und die HP  ist auch unter der alten Adresse wieder erreichbar.

Sorry

war alles nicht meine Schuld  :D


 :winken:  R.