Autor Thema:  Ma.K Piloten Figuren  (Gelesen 23702 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fatcap67

  • Gast
Ma.K Piloten Figuren
« am: 23. September 2009, 20:58:46 »
Hi Leute, letztes Wochenende habe ich meine erste Ma.k Figur bemalt. (Eigentlich überhaupt die  erste Figur die ich komplett bemalt habe!) Teilweise bin ich sogar ganz zufrieden und auch ein bisschen verwundert ?( , dass Gesicht gefällt mir nicht wirklich aber ich denke (hoffe) die nächste wird besser.  Habe jetzt auf den Fotos gesehn das bei den Haaren noch Farbe fehlt., das werd ich noch machen.



Ich hab mir gedacht in diesem Thread könnte jeder seine Ma.K Piloten (natürlich auch Ground Crews etc...) zeigen, ist doch ganz cool zu sehn was verschiedene Leute aus den selben Figuren machen!

Grüsse, Andreas

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #1 am: 23. September 2009, 21:51:44 »
Eine gute Idee! Ist aber eine von den Brickworks Mädels oder irre ich da jetzt? Sobald ich wieder Figuren am bemalen bin, werde ich auch mal die ein oder andere hier posten!

@ fatcap67 : Das Gesicht sieht auf den Bildern so schlecht nicht aus! Einzig bei den Augen ist zuviel weiß zu sehen! MAch doch bitte mal ein Detailbild des Gesichts von vorne und leicht seitlich! Ich denke dann kann man mehr dazu sagen!


Gruß Olli, der Plastiker
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

ZbV3000Germany

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #2 am: 23. September 2009, 22:23:38 »
Ja, Plastiker, ist von Brick Works.

fatcap, für deine erste Figur finde ich die sehr gelungen. Nur wie Plastiker schon schrieb, die Augen könnten etwas verbessert werden. Aber vielleicht liegt es auch nur an der Aufnahme. Ein Detailbild davon wäre gut  :)

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #3 am: 24. September 2009, 11:53:26 »
Schliesse mich an. Als Figurenfanatic bin ich immer ganz froh, wenn wenigstens hier und da mal bemalte Teile auftauchen. Die Figuren als solche finde ich persönlich nicht gut (für mich), das Gesicht ist noch etwas zu animehaft, aber die Detailierung der Klamotten und Schuhe überzeugt.

Finde ich auch gut bemalt. Schattiert, Lichter, sieht alles gut aus. Wirklich Deine erste Figur  8)?

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

fatcap67

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #4 am: 24. September 2009, 13:20:52 »
Danke Leute, und ja Frank das ist wirklich meine erste. Bis auf ne 1/6 Sylia im Hardsuit von Bubblegum Crisis bei der ich unglaublich versagt habe!
Man könnte sagen ich bin geübt im Umgang mit Pinseln und Farben ausserdem hab ich hier echt sehr viel Zeit und Mühe investiert und teilweise ist es besser geworden als ich gedacht hätte. Mit der Hose und den Schuhen bin ich sehr zufrieden, aber das Gesicht...seht selbst:

Die Farbe ist einfach zu fett, man sieht die ganzen Pigmente. Die Augen sind zu groß, der Anime look ist nicht gewollt. Aber naja, Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Grüsse, Andreas

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #5 am: 24. September 2009, 14:23:01 »
Hier eiin paar Tips:

Die Oberfläche der Figur gründlich säubern, ev. Unebenheiten wegschleifen, entfetten. Die Acrylfarbe verdünnen und dann in mehreren Schichten auflasieren. Damit erreichst Du volle Farbdeckung und vermeidest die Pigmentzusammenballung. Genauso schattierst Du auch, mit dünnen Schichten.

Ich male weisse Klamotten immer mit einem ganz hellen grau oder beigeton, schattiere in versch. Graulagen ab und nehme weiss nur für die höchsten Highlights. Ist genauso beschissen zu malen wie rot!

Frank

Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

Plastiker

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1891
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #6 am: 24. September 2009, 19:43:59 »
Hier eiin paar Tips:

Die Oberfläche der Figur gründlich säubern, ev. Unebenheiten wegschleifen, entfetten. Die Acrylfarbe verdünnen und dann in mehreren Schichten auflasieren. Damit erreichst Du volle Farbdeckung und vermeidest die Pigmentzusammenballung. Genauso schattierst Du auch, mit dünnen Schichten.

Ich male weisse Klamotten immer mit einem ganz hellen grau oder beigeton, schattiere in versch. Graulagen ab und nehme weiss nur für die höchsten Highlights. Ist genauso beschissen zu malen wie rot!

Frank




Dem kann ich mich was die Bemalweise angeht nur anschließen! Von der Konsistenz der Farbe her sollte sie wie Milch sein, vielleicht noch etwas dünner!

@ Frank-Holger : Ja weiß und rot das sind Farben die einen Maler in den Wahnsinn treiben können! Da habe ich auch immer so meine Schwierigkeiten mit...

@ fatcap67 : Also das krümelige wirst Du nur noch mit anschleifen wegbekommen! Ansonsten ist es wohl eine Übungssache mit den Augen! Weiß sieht man im Normalfall nur sehr wenig und wenn ich dein Bild richtig sehe, so sieht es so aus als wäre die Pupille komplett in schwarz! Hier vielleicht versuchen mit einer 2.ten Farbe zu arbeiten, was am Anfang nicht sehr einfach sein wird! Da hilft nur üben, üben, üben!

Hier mal ein Bild bezüglich der Augen! Die Figur ist im 35er Militärmaßstab! Ich hoffe man erkennt das mit den Augen?





Gruß Olli, der Plastiker
« Letzte Änderung: 24. September 2009, 20:06:02 von Plastiker »
Derzeitige Bauvorhaben:



Skyline KPGC10 http://www.modellboard.net/index.php?topic=25639

fatcap67

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #7 am: 28. September 2009, 10:07:00 »
Danke Leute für die hilfreichen Tips! Das weiß in den Augen stört mich jetzt sehr, ist mir vorher nicht so ins Auge gestochen. Die Pupille ist braun mit schwarzer Iris, man siehts aber nicht wirklich. Ich hab gedacht einen seitlichen Blick zu machen wär für den Anfang besser und ist einfacher zu setzen als beide Pupillen schön mittig. Wenn ich die Woche Zeit finde mach ich das Gesicht nochmal neu. Oder lieber so lassen und hoffen das die nächste besser wird ?(
Die Augen bei der 1/35 Figur sehn echt gut aus, krass was das ausmacht mit dem weiß.
Zitat
Da hilft nur üben, üben, üben!
Ja, das ist doch immer so, aber es lässt sich viel besser üben wenn man so nützliche Tips wie eure bekommt, thanks!

cosmic

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Model Kits and Collectibles
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2009, 11:39:46 »
Darf ich fragen wie gross (in cm) die Figur ist?

Danke,
Kostas

ZbV3000Germany

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2009, 15:12:20 »
cosmic, meinst Du die Figur von Frau?

cosmic

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Model Kits and Collectibles
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #10 am: 07. Oktober 2009, 15:19:57 »
Ja, die ist von Brick Works, richtig?


ZbV3000Germany

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #11 am: 07. Oktober 2009, 15:27:36 »
Ja, die ist von Brick Works, richtig?

Ja, ist von Brick Works. Wenn's vorher niemand macht, messe ich mal heute Abend nach, wenn ich zu Hause bin.  :)

cosmic

  • MB Stammgast
  • *
  • Beiträge: 203
    • Model Kits and Collectibles
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #12 am: 07. Oktober 2009, 15:53:39 »
Danke Torsten,  :P


ZbV3000Germany

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #13 am: 07. Oktober 2009, 17:22:13 »
Danke Torsten,  :P

@cosmic: Die Figur ist ca. 85 mm groß, von der Fußsohle bis zum Scheitel gemessen und der Guß ist wirklich einwandfrei. Falls Du eine haben willst, bei HLJ lieferbar oder bei Miniature Park unter dem Taisho Modeling label.

Überhaupt ist Miniature Park mal einen Blick wert, wenn man sich, nicht nur, für Figuren zu Ma.K. interessiert  :6:

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #14 am: 07. Oktober 2009, 19:26:17 »
Vielleich krieg ich die Figuren auch mal... Habe jetzt durch die Hasegawa Teile Blut geleckt (was mich allerdings extrem wundert ist die Form des Gusses: Warum ZUM HENKER haben die die Körper IN DER MITTE LÄNGS geteilt, wenn man sie genauso als Vollfigur hätte spritzen können??? Da muss man wieder spachteln und schleifen wie irre). Die Mädels würde ich etwas abändern (Augen ggf. neu modellieren, damit der Animetouch flöten geht) und die Klamotten geringfügig ändern, bzw. ausweiten.

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!