Autor Thema:  Ma.K Piloten Figuren  (Gelesen 24038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #30 am: 15. Oktober 2009, 22:23:36 »
Ich sag mal, das Problem der Figur ist der angehauchte Animeestil, der sich auch in der Modellierung der Augen niederschlägt. Mir persönlich gefällt sowas nicht und ich würde die Augen leicht verändern. Aber jeder Jeck ist anders, nä, und wenn die Augen so modelliert sind, kann man sie letztlich auch so malen.

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

Rioka

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #31 am: 16. Oktober 2009, 00:04:42 »
@ZBV:
Ich kenne die Seiten. Ohne PayPal oder Creditkarte hab ich aber keine Chance im Ausland zu ordern. Dazu kommt, unser Zollamt liegt 70 Kilometer weg und ich hab kein Auto.

Jedesmal, wenn etwas bei HLJ erscheint, muß ich Freunde von IPMS oder Heaven um Hilfe bitten. Vermutlich gehe ich denen damit bereits auf die Nerven, was auch verständlich ist.

@Frank-Holger:
Wie du sagst, jeder Jeck ist anders. Ich hab nix gegen große Augen.  8o

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #32 am: 16. Oktober 2009, 09:53:33 »
Wenn wir über die gleichen Augen reden, ich auch nicht  X(!

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

fatcap67

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #33 am: 16. Oktober 2009, 10:45:03 »
Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ihr mit dem weißen Anteil des Auges für Probleme habt.

Über die Art des Farbauftrags kann man diskutieren, aber die Verteilung paßt schon.

Danke Lichtbringer, mit dem linken Auge bin ich ganz zufrieden, beim rechten ist zuviel weiß, läuft etwas über das Lied, es ist also nicht nur da weiß wo auch weiß sein soll! Wie meinst du das mit der Art des Farbauftrags?

Grüße, Andreas

Rioka

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #34 am: 16. Oktober 2009, 12:04:09 »
Bezieht sich wohl auf das dritte Foto von Seite 1. Der Farbauftrag ist etwas pastös und krümelig.
Malst du mit Acryl? Lieber die Farbe verdünnen und mehrere Schichten nacheinander auftragen.

Ansonsten gefällt mir deine Bemalung gut, besonders die Schattierung der Stiefel und Hose...sehr realistisch getroffen!

Lichtbringer

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #35 am: 16. Oktober 2009, 12:15:22 »
Bezieht sich wohl auf das dritte Foto von Seite 1. Der Farbauftrag ist etwas pastös und krümelig.
Malst du mit Acryl? Lieber die Farbe verdünnen und mehrere Schichten nacheinander auftragen.

Jep, das meinte ich. (Nicht das ich es besser könnte, aber .....  :6: )


Ansonsten gefällt mir deine Bemalung gut, besonders die Schattierung der Stiefel und Hose...sehr realistisch getroffen!

Finde ich auch.  :1:

Rioka

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #36 am: 16. Oktober 2009, 12:25:52 »
Immer wenn ich was bemale, sieht das zu bunt und comic-haft aus...krieg das mit dem Realismus nich hin... :2:

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #37 am: 16. Oktober 2009, 14:59:39 »
Wieso nicht, so schwer ists doch auch nicht. Das Wichtigste überhaupt ist, keinen anderen zu imitieren sondern seinen EIGENEN Malstil zu finden, den immer weiter zu vervollkommnen und ihm dann auch treu zu bleiben.

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

Rioka

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #38 am: 16. Oktober 2009, 15:16:22 »
Nuja, bei meinen Bildern meinen manche, ich hätte nen eigenen Stil (Schulter zuck) aber das ist eben Manga. Und irgendwie übertrage ich das scheinbar immer auch auf die Modelkits. Alles zu bunt, zu schrill, zu künstlich.
Im Prinzip müßte ich alle MA.K.s, die ich bis vor circa 2 Jahren gebaut hab, komplett neu machen. Das Zeug ist so schrottig, dass ich es niemandem mehr zeige oder zu Ausstellungen mitnehme...

Sehe ich mir Arbeiten von Lin.K. oder FichtenFoo an, diese ganzen Alterungstechniken, dann merke ich erst, wie wenig Ahnung ich trotz der ganzen Jahre doch eigentlich habe... :2:

fatcap67

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #39 am: 16. Oktober 2009, 15:41:39 »
Bezieht sich wohl auf das dritte Foto von Seite 1. Der Farbauftrag ist etwas pastös und krümelig.
Malst du mit Acryl? Lieber die Farbe verdünnen und mehrere Schichten nacheinander auftragen.

Jep, das meinte ich. (Nicht das ich es besser könnte, aber .....  :6: )


Ansonsten gefällt mir deine Bemalung gut, besonders die Schattierung der Stiefel und Hose...sehr realistisch getroffen!

Finde ich auch.  :1:

Ich dachte das du sowas vll mit der pistole brushen würdest (art des farbauftrags). Das die gute Hautprobleme hat ist klar :D
Bei der näcsten wird mehr verdünnt dann sieht das hoffentlich besser aus! Bei Hose und Schuhen bin ich selbst etwas erstaunt wie ich das geklappt hat...eigenlob stinkt! :D

Mein "Style" was zeichnen angeht hat sich über die Jahre immer gewandelt, ich mache oder hab so viele verschiedene dinge was zeichnen angeht gemacht das ich sogar sagen würde ich hab verschiedene Styles drauf, mein eigen würd ich davon keinen nennen...Wobei der Style auch stark Genre und Medium abhängig ist, mal ich mit Dosen ist es halt eher Graffiti, mitm Pinsel oder Stift ne ganz andere Geschichte! Mal schauen wie das auf dem Modell aussieht, mein Ziel ist eigentlich der Mittelweg zwischen Realismus und Comic!
Fichtenfoo ist ja sowieso zu arg ( Desert Scopedog 8o)
Lin.K kenn ich gar nicht muss ich mal googeln!

Grüße, Andreas

Frank-Holger

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1477
  • Modelleur aus Leidenschaft, sterbe für gutes Design, horror aller Art und klasse Essen!
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #40 am: 16. Oktober 2009, 17:00:06 »
Michael Fichtenmeyer ist neben Brian einer der besten SF-Modellbauer, die ich kenne. Die Jungs adaptieren aber hauptsächlich die neuen Maltechniken (Salz, Haarspray usw.) aus dem Militärmodellbau. Ihr solltet Euch auch mal in Militärforen tummeln (z. B. www.migproductions.com, hier forum anklicken) um diese Techniken kennenzulernen. Kein ernsthafter Modellbauer z. B. drybrushed heute noch. Die Technik ist nunmal veraltet und Du kannst auf Ausstellungen oder Shows keinen Blumentopf mehr damit gewinnen. Von den mitleidigen Blicken der Kollegen mal ganz abgesehen...

Frank
Prickelwein, der ist fein,
solls ein Entenwasser sein!

ZbV3000Germany

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #41 am: 16. Oktober 2009, 18:20:00 »
@Rioka, dann bleibt wohl nur noch der Willy  :D

Lichtbringer

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #42 am: 16. Oktober 2009, 18:25:03 »
Michael Fichtenmeyer ist neben Brian einer der besten SF-Modellbauer, die ich kenne. Die Jungs adaptieren aber hauptsächlich die neuen Maltechniken (Salz, Haarspray usw.) aus dem Militärmodellbau. Ihr solltet Euch auch mal in Militärforen tummeln (z. B. www.migproductions.com, hier forum anklicken) um diese Techniken kennenzulernen. Kein ernsthafter Modellbauer z. B. drybrushed heute noch. Die Technik ist nunmal veraltet und Du kannst auf Ausstellungen oder Shows keinen Blumentopf mehr damit gewinnen. Von den mitleidigen Blicken der Kollegen mal ganz abgesehen...

Frank


Ja, er versteht es sehr gut Stimmungen einzufangen. Alterungen und sonstige Realitätseffekte zu setzen.

Allerdings hat er beim Master des Rebellengeschützes eine Arbeit abgeliefert .... naja, die Amis kaufen fast alles.

ZbV3000Germany

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #43 am: 16. Oktober 2009, 18:26:16 »
Ja, er versteht es sehr gut Stimmungen einzufangen. Alterungen und sonstige Realitätseffekte zu setzen.

Allerdings hat er beim Master des Rebellengeschützes eine Arbeit abgeliefert .... naja, die Amis kaufen fast alles.

Man(n) muss ja nicht alles können  :6:

Rioka

  • Gast
Re: Ma.K Piloten Figuren
« Antwort #44 am: 16. Oktober 2009, 19:05:46 »
@Andreas:
Den Herren hier meinte ich:
http://www.scale120.com

@Frank-Holger:
Und ich Depp bin noch stolz auf mein Wash und Drybrush... :2:
Allerdings sind mir WBs auch Schnuppe, ich bau einfach aus Spass an der Sache. Aber etwas mehr Realismus wäre schon geil!

Heute hab ich mir Ölfarben gekauft, hab gelesen, die Meister machen damit Fadings oder sowas (?)...mal sehen was das nu wieder wird.