Autor Thema: Schiffe S.M. UB 4 (1:350 / u-boat-laboratorium)  (Gelesen 3220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6246
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Schiffe S.M. UB 4 (1:350 / u-boat-laboratorium)
« am: 14. April 2010, 00:12:34 »
Hallo zusammen,

während des Konvents fielen mir natürlich, wie könnte es anders sein, ein oder zwei Neuerwerbungen in die Hände. ;)
Und so möchte ich euch die erste davon hier, fertiggestellt natürlich, zeigen.
Es handelt sich hierbei um das Modell des Unterseebootes S.M. UB 4 in 1:350 von  U-Boat-Laboratorium.
Der Bausatz entstand nur mit einer Nachrüstung, nämlich einer Figur von L´Arsenal. Ansonsten ist alles oob.
Selbst der Draht für diverse Stander war in ausreichender Stärke vorhanden. 8o
Der Bausatz lies sich sehr gut bauen, bemalt wurde alles mit Revell Aquacolors, gemäß Bauanleitung.
Die Anleitung ist sehr übersichtlich, die beiden PE-Platinen sind entsprechend umfangreich.
Alles lies sich sehr gut und ohne Probleme verarbeiten.
Von den vier in der Anleitung dargestellten Tarnschemata (UB 2, 4, 5 & 6) habe ich mich für das von UB 4 entscheiden,
erscheint es mir doch am attraktivsten.
Doch genug der Worte, hier ein paar Bilder:

Zunächst die Gesamtansichten:








Und zum Schluss ein paar Hilfen für den Größenvergleich:



Ich hoffe ihr hattet viel Spaß beim betrachten, ich hatte ihn zumindest beim Bau.
Nun wie immer: Feuer frei für eure Kritiken. :ziel:

:winken:
« Letzte Änderung: 14. Juli 2017, 22:03:39 von Graf Spee »
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die du zugleich wollen kannst,
dass sie ein allgemeines Gesetz werde.



Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: S.M. UB 4 (1:350 / u-boat-laboratorium)
« Antwort #1 am: 14. April 2010, 10:22:29 »
Süss! Aber wenn Du UB 4 gebaut hast, wieso steht dann UB 1 auf der Beschriftung? Oder begreife ich den Gag nicht?

MichiK

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 290
Re: S.M. UB 4 (1:350 / u-boat-laboratorium)
« Antwort #2 am: 14. April 2010, 11:02:41 »
Nicht kleinlich sein, Bernd,
weil das sogenannte "UB 4", daß da in der Anleitung gezeigt wird, ist ein AG Weser Boot und war damit eh garniemalsnicht UB 4  X(

Also mir gefällt's! (Der Strick von der Rumpfreling sieht ein Bisschen "bazelig" aus, na ja, so what...)

Michi
ROMANES EVNT DOMUS!

Graf Spee

  • Abbadahabichscratch
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6246
  • You cannot kill what you did not create...
    • Modellbaustammtisch Hamburg
Re: S.M. UB 4 (1:350 / u-boat-laboratorium)
« Antwort #3 am: 14. April 2010, 12:29:07 »
Es war leider keine andere Plakette dabei :rolleyes: als die von UB1.
Und sein wir ehrlich, hätte ich es nicht gesagt und zugegeben, wäre es keinem von euch jemals aufgefallen :pffft: :D

:winken:
Handle nur nach derjenigen Maxime,
durch die du zugleich wollen kannst,
dass sie ein allgemeines Gesetz werde.



Corum

  • MB Experte
  • **
  • Beiträge: 491
    • www.middenheim.de
Re: S.M. UB 4 (1:350 / u-boat-laboratorium)
« Antwort #4 am: 14. April 2010, 23:52:58 »
Hallo!

Wirklich schön gelungen der kleine Winzling und auch so ein tolles Modell :klatsch:

Vorallem wenn ich mir überlege was ich mir am VII C in 1:350 einen abgebrochen habe...

Gruß Christian

Bernd B.

  • MB Superstar
  • *******
  • Beiträge: 5168
  • 男兒當自強
Re: S.M. UB 4 (1:350 / u-boat-laboratorium)
« Antwort #5 am: 15. April 2010, 07:34:41 »
Und sein wir ehrlich, hätte ich es nicht gesagt und zugegeben, wäre es keinem von euch jemals aufgefallen

So würde ich das nicht sagen ... irgendeinem wäre es garantiert aufgefallen. Mir nicht, das gebe ich ja gerne zu. :winken:

starship24

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2981
Re: S.M. UB 4 (1:350 / u-boat-laboratorium)
« Antwort #6 am: 15. April 2010, 09:58:09 »
@Graf Spee Die Bilder sind zwar dunkel, täuschen aber leider nicht über diverse Unsauberkeiten hinweg.  :winken: Jörg.