Autor Thema:  Victory von DeAgostini  (Gelesen 127615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tekalo

  • MB Routinier
  • Beiträge: 56
Victory von DeAgostini
« am: 12. August 2010, 15:18:39 »
Hallo,

was haltet Ihr von der Victory hier: https://www.deagostini-bestellungen.de/hmsvictory/index.php

Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2452
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #1 am: 12. August 2010, 15:58:16 »
die Crew finde ich ganz nett - aber da sich erfahrungsgemäß die gesamte Sammelreihe über unzählige Ausgaben erstreckt. bis man das Schiff irgendwann mal fertiggestellt hat, kauf dir doch die Vic besser als Bausatz in 1:98/ 1:100 oder in 1:72 wenn sie dein Wohnzimmer ausfüllen soll. Hast du unterm Strich sicherlich mehr davon, zumal Agostini keine Angaben über die Gesamtzahl der Ausgaben macht und das fertige Modell auf der Homepage jetzt auch nicht so super aussieht :)

Gruß Marcel
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


olli

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 1180
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #2 am: 12. August 2010, 16:18:32 »
Die Angabe über die Anzahl aller Hefte ist nicht gleich auf Anhieb zu finden. Dieses findet man bei den FAQ:

FRAGE: Wie viele Ausgaben umfasst die Sammlung HMS VICTORY?
ANTWORT: Die Sammlung umfasst 120 Ausgaben.
"Solange die Sterne noch steh'n, solang wird ein Traum nicht vergeh'n
solang das Feuer in uns brennt, und blau-weiß jeder kennt
ja solange für immer KSC!"

Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2452
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #3 am: 12. August 2010, 16:20:23 »
Danke Olli - sind dann 6,99 * 120 Ausgaben = 838,80 Euro - ich denke dafür bekommt man schon einen Qualitätsbausatz und keine Massenware ;)
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


nuggetier

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1502
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #4 am: 12. August 2010, 17:18:59 »
Ich kann mich da nur Bradhower anschließen.
Es dauert scheinbar ewig bis man alle Hefte zusammen hat, es sei denn, man kann alle in einem Abwasch bestellen (ob das heute schon geht, wo diese Reihe erst jetzt startet?).
Ab die knapp 900,-Teuros sind nicht wenig, wenn man jetzt noch keine Ahnung hat, wie die Qualität letztendlich ausfällt.
Ich denke da an die Titanic in Sammelausgaben, die soll nicht so toll gewesen sein und kostete über 1000,-€.

Ich würde es bleiben lassen und mich umsehen nach kompletten Bausätzen die man schon kennt und über die (wenns geht) Gutes berichtete wird.
Fertig gebaute Modelle seit ich hier angemeldet bin: Porsche 356 B/C 1:24, ---  Umbau/Streckung ägyptische Figur "Sobek";
Angefangene Bauberichte:  "Rio Magdalena" 1:160, "Ghostbusters Cadillac", diverse "Citroen B14" 1:24, "Mississippi Queen" 1:271 http://www.modellboard.net/index.php?topic=43112.msg643463#msg643463, "Mississippi-Schauferaddampfer" 1:250, "Burgmodell" 1:400, "Odawara-Castle" 1:350, "Burg Eltz" Scratchbau 1:160, Umbau - aus '34er Ford wird ein Mercedes C

Tekalo

  • MB Routinier
  • Beiträge: 56
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #5 am: 12. August 2010, 17:35:22 »
Habe mir gerade das Heft und die DVD geholt. Die Kanone sieht schon sehr gut aus. Und wenn das mit der Bauanleitung so weiter geht. Die Titanic war von Hachette und der Bausatz von Amati. Das einzige was mich ein wenig stört ist das hier keine Kupferplatten bei sind.

Tigerzivi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 811
  • modelldock.de
    • http://www.modelldock.de
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #6 am: 12. August 2010, 17:37:12 »
Also ich hatte die Bismarck über 3 Jahre gesammelt (vom Preis ähnlich).
Bis auf ein paar Unstimmigkeiten - aber dafür bin ich Modellbauer und improvisiere und Detailliere fleißig nach - bin ich mit dem Bausatz sehr zufrieden. Werde aber sicher noch 2 Jahre brauchen, bis der fertig ist :-)

Gruß Jan

RetvizanHB

  • Gast
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #7 am: 12. August 2010, 17:52:15 »
Hi,

ich hätte da diesbezüglich auch mal ne Frage. 8) Ist denn das komplette Erscheinen aller 120 Ausgaben vom Verlag garantiert?  ?( Denn was nützt es einem, wenn nach sagen wir mal 20 oder 30 Ausgaben die Heftreihe mangels Interesse oder Verkaufsverhalten eingestellt wird?  ?(
Denn dann würde man ja auf einem noch nicht einmal halbfertigen Bausatz sitzen.  :pffft: Oder wären in so einem Falle die Bauteile auch separat zu beziehen?

Gruß

Uwe

Tigerzivi

  • MB Star
  • ****
  • Beiträge: 811
  • modelldock.de
    • http://www.modelldock.de
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #8 am: 12. August 2010, 18:02:46 »
Obs da Garantien gibt, weiß ich nicht. Aber das ist ja auch nicht die erste Sammelserie von deAgostini (Gorch Fock). Und die alten wurden immer durch gezogen.
Bei der Bismarck war es so, dass die Bauteile während der Serie erst entwickelt wurden. Das heißt, bei einer einstellung der serie hätte es auch keine Bauteile mehr anderswo gegeben.

Gruß Jan
« Letzte Änderung: 12. August 2010, 18:04:36 von Tigerzivi »

Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2452
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #9 am: 12. August 2010, 19:24:36 »
die 120 Hefte ziehen die in der Regel durch - die Auflage wird dann nur irgendwann einem gesunden Maß angepasst, sprich in der Regel zurückgeschraubt. Den erfahrungsgemäß geht der Verkauf nach den ersten Heften natürlich zurück, bis er sich auf das Niveau der Sammler eingependelt hat und die Fluktuationsrate stabil bleibt. Denn wer die ersten 30 Hefte kauft, der kauft auch die restlichen 90. Einfach mal unter www.ivw.de nachsehen, da kann man schön die Auflagenentwicklungen dieser Hefte sehen.
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


AnobiumPunctatum

  • aus Leidenschaft
  • Globaler Moderator
  • MB Superstar
  • *****
  • Beiträge: 6048
  • Holzwurm aus Leidenschaft
    • Modellmarine.de
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #10 am: 12. August 2010, 20:06:20 »
Die Victory ist bekannt genug, so dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die Serie auch komplett wird.
Ich glaube nicht, dass der Victory Bausatz von Amati ist. Artesania Latina hat die Victory im Maßstab 1/84 im Angebot. Wer nur einen Bausatz möchte, kommt dort billiger dran. Über die Qualität der Hefte kann ich nichts sagen.
:winken:  Christian

In der Werft:Papegojan, 1/72 von Shipyard

"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

JWintjes

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 1803
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #11 am: 12. August 2010, 20:27:19 »
Ich frage mich ja, was es mit der Mannschaft auf sich hat - ob die wirklich 1/84 ist?

Jorit

Bradhower

  • MB Gigant
  • *****
  • Beiträge: 2452
  • Robert H. Barclay (1786 - 1837)
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #12 am: 13. August 2010, 09:32:17 »
hab jetzt doch noch mal ne Nacht drüber geschlafen - werd mir auch mal die ersten Ausgaben bestellen :) Da bei meinem Brötchengeber u. a. auch ein Grossist angeschlossen ist, gibts 20% Personalrabatt auf Zeitungen und Zeitschriften. Das lässt diese Sammlung doch etwas kostengünstiger erscheinen.

Bei den Figuren vermute ich mal, dass die eher in 1:87 sein werden - ich glaube nicht das die für so einen Nischenmaßstab extra gefertigt werden ;)
« Letzte Änderung: 13. August 2010, 11:48:36 von Bradhower »
Aktuelle Bauprojekte:
Papegojan 1624
Die HMS Free Spirit (Eigenentwicklung) :D - HMS Victory, HMS Ontario (1780), Schoner Hannah (1767)


Marco**

  • MB Junior
  • Beiträge: 44
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #13 am: 13. August 2010, 09:59:59 »
moin moin

die Verlage machen Monate vorher einen regionalen Testverkauf.
In Teilen des Rhein Main Gebietes konnte zB zw April und Mai diesen Jahres die neue Titanic in 4 Ausgaben erworben werden.
Danach wird die Reihe vorerst eingestellt, ausgewertet und dann entschieden, ob diese Reihe fortgesetzt wird.
Dieser Vorgang kann auch schon mal ein Jahr dauern.
Bei der Victory war es nun auch ähnlich. Also die Reihe hat sehr gute Chancen bis zum Ende durchgezogen zu werden.

Der Vertrieb Special Interest zB aus Mörfelden bringt alle Nase lang mal Sammelwerke (vornehmlich an Tankstellen, Schreibgeschäften etc; eben viel Laufkundschaft) raus, testet, ob sie laufen, wie hoch die ABO-Abschlüsse sind etc.

Gruß
Marco
Zur Zeit im Bau:
- Marseille  1:64

haplo 08

  • MB Junior
  • Beiträge: 46
Re: Victory von DeAgostini
« Antwort #14 am: 13. August 2010, 11:57:54 »
Für den Preis der Gesamtausgabe bekommt man bei Jotika den Caldercraft-Bausatz der Viktory mit Kupferplatten für´s Unterwasserschiff.
Man muss halt den gesamten Betrag auf einmal zahlen, hat dafür aber auch den kompletten Bausatz. Caldercraft hat mW sehr gute Qualitat zu
bieten  :)

Gruß Andreas
Schlechtes Sehen trennt von den Dingen, schlechtes Hören von den Menschen!